Milchnahrung Novalac

Blacky_76
Blacky_76
02.02.2009 | 7 Antworten
Hallo,

unser Sohn ist jetzt 5 Wochen alt und hat bisher die Anfangsnahrung von Beba erhalten. Leider hat er zunehmend Bauchschmerzen, so dass unsere Hebamme die Milchnahrung von der Firma Novalac gegen Blähungen und Koliken empfohlen hat. Hat jemand schon Erfahrungen mit der Milchnahrung gemacht? Könnt Ihr was Anderes gegen Blähungen empfehlen? Habe die Sab Tropfen aus der Apotheke die helfen aber nicht.

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Bauchweh
Was Du auch noch machen kannst falls Du es nicht schon tust, Du kannst Fenchel oder spezielle Bauchweh tees geben! Allerdings nicht extra zum trinken, sondern Du machst das Fläschchen damit! Ausgekochter Kümmel tut es meist in leichten Fällen auch! Bei meiner grossen musst ich halt Comformil nehmen, aber bei meinem kleinen hat es die Tee Variante total gebracht!!!
Caro0311
Caro0311 | 03.02.2009
6 Antwort
wir haben auch das Novalac V genommen!!
und es ist super !!!! viele schreckt es ab das es ein bissl teurer ist, aber mein er meinung nach sollte einem für das wohl des kindes nix zu teuer sein !! mit dem fenchel, dem kümmel, den zäpfchen und was es nicht noch alles für tausend sachen gibt, mag ja alles halbwegs helfen, aber ich find das mehr rumdokterei......dies mittelchen und das mittelchen....und vor allem mitm thermometer hilft zwar wirklich gut, aber das kind gewöhnt sich zu schnell dran dann nur noch mit "hilfe" zu pupsen und zu käckern..... seit wir die nahrung auf novalac umgestellt haben wars vorbei mit der verstopfung und den blähungen!!! einizgen nachteil den ich empfand.....als mein kleiner vor 2 wochen grippe hatte mit gaaanz bösem durchfall, hat das novalac natürlich den stuhl noch dünner gemacht so das wir wieder zurück wechseln mussten zu beba. aber an sich würd ich das zeug in den ersten mon aten immer wieder nehmen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2009
5 Antwort
also bei meiner grossen
haben wir auch novalac auf anraten des kinderarztes versucht. aber ehrlich gesagt hätten wir uns das sparen können. die ist schw....teuer, und geholfen hat sie bei meiner maus garnicht. am besten war sehr warmes kirschkernkissen auflegen, und / oder den bauch massieren. vielleicht kann dir deine hebamme zeigen, wie man es am besten macht . und beim massieren immer wieder pausen machen, und die beinchen richtung bauch drücken. dann "flutscht" die luft raus. viel glück dass ihr schnell was findet was euch hilft. ansonsten wünsch ich dir gute nerven!! lg, zwackl
zwackl
zwackl | 02.02.2009
4 Antwort
...
warum gerade die? weil er keine kuhmilch verträgt? oder weil er bauchschmerzen hat? unsere kleine hat auch immer mit bauchweh zu tun, hab lefax, bäuchleinöl usw. Fencheltee hilft auch und die Kümmel- Zäpfchen von Wela. wir testen bald die aptamil comfort, die ist gegen bauchweh.
Nordseeengel
Nordseeengel | 02.02.2009
3 Antwort
Bauchweh
Hallo! Es gibt noch tropfen die nennen sich Antiflax oder Lefaxin! Sind besser zu dosieren wie die Sab Tropfen! Bei meiner kleinen hat auch die Babynahrung Comformil von Aptermil sehr gut geholfen!
Caro0311
Caro0311 | 02.02.2009
2 Antwort
Da fällt mir noch was ein...
Meiner hatte auch sehr starke koliken, meine Hebamme hat mir Kümmelzäpfchen empfohlen, wirken echt super, kann ich nur weiterempfehlen, und schau mal ob bei euch in der gegend auch ne babymassagegruppe gibt, tut den kleinen auch sehr gut, und fördert kontakte zu anderen muttis.... Was ich auch gemacht habe, Fiebermesser bissel einölen, in den after einführen und ganz ganz vorsichtig hin und her bewegen und im uhrzeigersinn drehen, hilft nicht nur bei verstopfung, lässt meinen pupsen wie ein weltmeister
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2009
1 Antwort
Hallo
wenn dein Kind ne allergie gegen Lktose haben sollte, gibt es noch Sinlac oder von Humama sl , beides ne günstigere und Kuhmilchfreie Variante
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

AR Nahrung
02.01.2012 | 5 Antworten
Aptamil AR
05.10.2011 | 4 Antworten
Novalac Milchnahrung
23.02.2011 | 3 Antworten
milchnahrung
09.12.2010 | 4 Antworten
jemand erfahrung mit novalac V?
13.03.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading