Babybrei Babys mit Allergie Risiko! Bitte um Hilfe

CanLuka
CanLuka
21.12.2007 | 2 Antworten
Hallo ihr lieben! Ich wünsche euch allen einen guten Morgen. Ich habe mal eine Frage, mein kleiner ist am 23.12 fünf Monate alt und isst nachmittags schon ein ganzes Gläschen Gemüsebrei. Nun möchte ich mit Babybrei beginnen und mein Arzt meint Humana SL Brei, Aptamil oder Milupa Brei ohne Kuhmilch sei für allergiegefährdete Babys optimal. Ich habe aber im Internet gelesen, dass auch Nestle Sinlac sinnvoll sei! Ich bin mal wieder ratlos und will eure Meinungen hören! Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tipp geben! Vielen Dank!

LG Yasemin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Babybrei
Mach einfach den Brei selbst: z.B. Getreide-Obst-Brei: Wasser aufkochen, glutenfreies Getreide einrühren . 50g Obstgläschen dazu, fertig. Milch-Getreide-Brei: Wasser aufkochen, dann HA-Säuglingsmilch einrühren, glutenfreies Getreide, ein bißchen Obstmus, oder Saft. Wichtig bei Allergiengefährdete Babys: glutenfreies Getreide, Z.b. von ALnatura Geht ganz schnell zum herrichten, und schmeckt den Kleinen seeeeeeehr.
Lorena1
Lorena1 | 21.12.2007
2 Antwort
Vielen DANK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das ist sehr nett von dir! LG
CanLuka
CanLuka | 21.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Kuhmilch allergie 8 Wochen altes Baby
16.12.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading