Meine kleine

bertilein63
bertilein63
25.11.2008 | 8 Antworten
Unsere kleine 3 monate trinkt zur zeit alle 2, 30 stunden 220 Milasan1 mein Freund ist der Meinung das es auch alle 3.30 sein kan den er hat angst sie wird zu dich und sie müßte jetzt auch so langsam an die 4 Stunden kommen laut Meinung meiner Mutter und auch der ärztin. Was soll ich tun?Kennt sich da jemand aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
8 Antwort
also..
ich habe das auch gehabt dass mein kleiner oft essen wollte. ich habe ihn aber irgendwie durchalten lassen.. er hat geweint und wollte essen dann habe ich alles mögliche gemacht damit er ans essen vergisst.. und wie mein arzt sagte du kannst ihr auch tee geben damit sie ein bisschen durchält :) stimmt was die anderen sagen zu 1er milch.. die kriegt auch mein kleiner und er trinkt nicht öfter als 3 stunden.jetztversuche ich ihn an 4 stunden zu gewöhnen :) p.s nach bedarf füttern geht nur beim stillen oder pre nahrung nicht bei folgemilch.außerdem welche mutter möchte schon jede stunde stillen? man ist ja so müde mit dem ganzen dass man auch etwas zeit für sich haben möchte :) wenn das kind noch nicht aktiv ist kann er das fett nicht so schnell verbrennen und meiner meinung nach ist das nicht gut liebe grüße
alina89
alina89 | 25.11.2008
7 Antwort
also ich habe imme rnach bedarf gefüttert mein sohn ist wohlgenährt
nicht zu dick und nicht zu dünn!udn er hatte es relativ einfach beiseinen wachstumschüben und als er nach seinen ersten impfungen fieber bekam ! ! also würde auch wieder nach bedarf stillen bzw flasche geben!mein alex hat scih dann ganz von allein auf seien 4 stunden eingepegelt!
Nadine85
Nadine85 | 25.11.2008
6 Antwort
Muttermilch ist was ganz anderes
da kannst du auch ruhig nach Bedarf füttern. Bei der 1er Milch ist das was ganz anderes. Ganz andere zusammensetzung. Da muss man schon nach Menge gehen. Versuch es raus zuziehen. Gebe ihr Tee oder beschäftige sie. Bis sie sich dran gewöhnt hat wird es schwer und sie wird auch weinen. Versuch sie zu beruhigen. Mach es schrittweise. Erst eine halbe Stunde raus ziehen. Wenn das gut klappt, so nach 1-2 Tagen gehst du noch eine halbe Stunde höher, wieder nach 1-2 Tagen noch ne halbe Stunde. Dann bist du bei 4 Stunden. Versuch das selber auch einzuhalten. Also wirklich 3, 5-4 Stunden. Wenn sie wirklich mal danach verlangt weil sie wirklich großen Hunger hat, dann kannste ihr schon geben. Zum Beispiel bei einem Wachstumsschub. Das ist aber nach ein paar Tagen vorbei und dann sollte es wieder normal Milch geben. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
5 Antwort
wenn das kind hunger oder durst hat
soll man es dann schreien lassen oder wie ??? gib ihr ruhig was sie braucht auch wenn sie pummelliger wird das geht später ja doch wieder runter bei den kleinen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
4 Antwort
trinken
warum wollen das immer alle? ich hatte auch so eine diskussion mit meinem mann. ich stille und gebe mittags und abends brei und meine kleine trinkt an beiden brüsten alle 1-1.5 stunden und nachts alle 2-4 stunden. sie ist auch schön rund. warum soll ich sie länger hinhalten, wenn sie hunger oder durst hat? ich finde nach bedarf füttern ist das beste. dazu kommt, dass ein polster gut für das kind ist, da es mehr energie hat und auch besser gegen bakterien und infektionen kämpfen kann. das hab ich erst gestern wieder in einem ratgeber gelesen. ich denke, dass das kind entscheiden soll was es braucht und wann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
3 Antwort
Milch
Also man sollte sich gerade bei der 1Milch an die Mengenangabe halten, da man sonst das Kind überfüttert.Versuch sie mit Tee oder Wasser rauszuziehen, ist nicht immer einfach, aber sinnvoll!4Stunden sollte sie mit einer dicken Pulle Milch schon aushalten.Wenn man pre Milch oder Muttermilch gibt ist das anders, daran kann man ein Kind nicht so schnell überfüttern. :-)
JucyFruit80
JucyFruit80 | 25.11.2008
2 Antwort
wachstumsschub???
hallo! vielleicht hat sie ja gerade ihren wachstumsschub, dass sie so viel braucht. müsste dann aber nach 3-4 tagen wieder anders sein. vielleicht hat sie zwischendurch auch nur durst, probiers mal mit etwas tee! lg eva
Tobi1
Tobi1 | 25.11.2008
1 Antwort
Bei ner
1er Nahrung solltest du zumindest 3 Stunden dazwischen haben damit nicht immer frische milch auf halbverdaute kommt ... Besser wären 3, 5 bis 4 Stunden laut meiner Kinderärztin, weil die Milch dann erst verdaut ist..
Barbara1977
Barbara1977 | 25.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Zwillingsnamen für Mädchen
07.06.2015 | 35 Antworten
und es wird doch ein Mädchen :(
29.10.2014 | 72 Antworten
Schöne Mädchen Name
14.09.2013 | 41 Antworten
Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten
Gelber Ausfluss bei kleinem Mädchen?
31.01.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading