Verstopfung durch Beikost

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.11.2008 | 8 Antworten
Hallo .. habt ihr vielleicht ein paar Tips, wie ich meinem Kleinen das \'Große Geschäft\' erleichtern kann? Seitdem er Brei bekommt quält er sich soo .. weil´s so hart ist ;O( Heut gab´s sogar ´n \'Einlauf\'. Was könnte ich noch machen? Meine Hebamme sagte mir Birnensaft .. Den mag er aber nicht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Verstopfung
Hallo. Meine Kleine hatte das auch bei Pastinaken mit Kartoffeln. Ich hab ihr ein bis zwei Tropfen Olivenöl in den Brei gemischt und schon gehts bei ihr wieder. Trinken tut sie leider nichts, das soll auch gut sein.
VerenaP
VerenaP | 09.11.2008
7 Antwort
verstopfung
also bei uns hilft apfelsaftschorle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
6 Antwort
Milchzucker???
Wo krieg ich das gekauft? Noch nie gehört...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
5 Antwort
was kriegt er denn für einen brei?
karotten machen zum beispiel fest vielleichts hiltfs ja schon, die sorte zu wechseln...
niggl
niggl | 09.11.2008
4 Antwort
Fencheltee
Hallo! Meine Tochter hatte das auch. Habe dann ihre Michnahrung mit Fencheltee angemischt. Du kannst aber auch Milchpulver nehmen, das kommt dann auch in die Milch. Wir hatten eine extreme phase, da brauchte sie auch mehrere "Einläufe" , da haben wir vom Arzt Glukose-Sirup verschrieben bekommen. Das kann man nicht auf dauer geben, aber für die umstellung war es super. Hoffe ich habe dir weitergeholfen... Alles Gute für euch Lg
ColinsMama
ColinsMama | 09.11.2008
3 Antwort
hab anfangs
ein wenig milchzucker in brei gemacht und nach ein zwei wo war alles wieder normal!!!
2010susann
2010susann | 09.11.2008
2 Antwort
hallo
versuch es doch mal mit milchzucker hat bei meiner kleinen immer gut geholfen geb ich ihr heute noch ab und an. lg
mummy05
mummy05 | 09.11.2008
1 Antwort
viel
trinken..also tee oder irgendwas anderes. nicht nur zur mahlzeit sondern so über den tag verteilt öfter anbieten.. aber solange er keine bauchschmerzen hat, geht das, auch wenn er eben mehr "drückt".. solange er keine schmerzen dabei hat, ist das normal..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Fester Stuhl/Starkes Pressen beim Baby?
15.06.2012 | 15 Antworten
Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten
Pflaumensaft für Babys wg Verstopfung?
24.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading