Mein Sohn

Maiky1177
Maiky1177
06.06.2008 | 8 Antworten
7 Jahre hat von seinem Onkel ein Nintedo ds bekommen er darf von mir aus nur eine Stunde am Tag spielen nur jetzt wird er richtig agresiv wenn ich sage es ist schluß ist das jetzt nur aus trotz oder macht ihn das spielen so agresiv er spielt Mario Party
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nintendo ds
finde es sehr gut, dass du ihm die grenze setzt und dass du auch konsequent bleibst. lass dich auf die aggression bloß nicht ein und sag ihm, dass, wenn er aggressiv wegen dem spiel wird darf er die woche garnicht mehr spielen. solche spiele können schon aggressiv machen. nicht das spiel direkt, aber das stumpfsinnige auf den bildschirm starren.
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.06.2008
2 Antwort
so sind sie alle
wenn es gerade soo spannend ist und es kommt jemand und verdirbt es ... da werden sie automatisch aggressiv!du sagst ja er spielt ne stunde am tag????also davon wird man nicht süchtig.könnt ich mir nicht vorstellen das man so schnell süchtig wird und von so wenig stunden am tag.lg
chaima
chaima | 06.06.2008
3 Antwort
oh, das ist schwierig,
vielleicht ist er bereit, einen kompromiss einzugehen, denn wenn er mit dem spiel agressiv wird, dann darf er nichtmehr spielen, er darf es nur dann, wenn es keine probleme gibt, wenn er ausschalten soll. wünsch dir glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2008
4 Antwort
...........
mein neffe is 5 und bei ihm is das genau so mit seinem game boy er spielt immer mickey mouse
jessi210
jessi210 | 06.06.2008
5 Antwort
nintendo
i glaube es ist egal was die kinder für spiele spielen ... meine habe alle keine kampfspiele und i muß sagen mein großer der wird auch aggressiv wie sau habe ihm gestern mal wieder alle kabel abgezogen damit er mal wieder klar wird aber eine stunde pro tag reicht auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2008
6 Antwort
hallo
langes spielen kann aggressiv machen aber ich denke mal eher das er wütend ist weil er ausmachen muss aber gerne noch wieterspielen möchte lg mine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2008
7 Antwort
die grenze finde ich sehr gut ....
und ich würde meinen er ist einfach stinksauer, weil er total im spiel vertieft ist und plötzlich schluss ist damit. meine freundin hat das bei ihrer kleinen dann so gemacht, dass sie eine küchenuhr auf 45 minuten gedreht hat. wenn sie dann geläutet hat, hat sie der kleinen erklärt, dass sie jetzt noch 15 minuten zeit und die uhr auf 15 minuten gestellt. das war dann besser, weil sich die kleine besser darauf einstellen konnte. also die stunde war dann nicht so aprupt zu ende, sondern sie hat sich gefreut, dass sie noch 15 min. darf, obwohl ja der wecker geläutet hat. vielleicht ist es ein versuch wert.
schnacki
schnacki | 06.06.2008
8 Antwort
warum so viel spielen lassen????
Wenn er aggressiv wird, siehst du doch dass es ihm nicht gut tut Oder????? Also unsere ist 6 Jahre und darf nicht jeden Tag spielen. Wenn er es sich verdient hat, darf er mal spielen, kann sein dass es ein mal in der Woche ist kann aber auch nur alle zwei Wochen sein. Ich finde ja eigentlich brauchen Kinder solche Spiele gar nicht aber ganz nehmen woller wir es ihm ja auch nicht! Wenn er mal danach fragt schlagen wir zuerst was anderes vor
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Ich will mein Sohn ins Heim geben
21.11.2014 | 51 Antworten
Hilfe Mein Sohn 3 Jahre spricht nicht!
30.12.2011 | 14 Antworten
Gedicht für meinen Sohn
28.07.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading