War jemand schon mal in ner pekip gruppe?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.05.2008 | 5 Antworten
nächste woche fängt meine pekip gruppe an. hab zuhause ein buch und hab auch schon ein paar übungen mit meiner kleinen gemacht aber kann mir das in ner gruppe schlecht vorstellen ..
schließlich sind ja alle unterschiedlich weit entwickelt ..
wie läuft das ab?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
++++++++
was ist das?
claudinchen6
claudinchen6 | 09.05.2008
2 Antwort
ne hab auch nur das buch
ist das prager eltern kind programm. hatte bisher keine zeit und mit 6 monaten ist es fast zu alt. man beginnt ja normal schon mit 4-6 wochen! hab auch erst vor einem monat festgestellt, dass es hier überhaupt sowas gibt.
Lassome
Lassome | 09.05.2008
3 Antwort
In unserer Pekip Gruppe
waren die Babys alle bis auf wenige Wochen gleich alt.Da war das kein Problem.Es wurden auch keine richtigen Übungen gemacht, sondern viel gesungen und sie Sinne angeregt.Z.B. mit Tüchern, unterschiedlichen Materialien, wie Schwämme, Papier usw. Ist ne tolle Sache.Viel Spaß
Nelemaus2007
Nelemaus2007 | 09.05.2008
4 Antwort
pekip
war damals auch in einer pekip gruppe wo die kinder auch im gleichen alter waren. Es wurde viel gesungen und auch die sinne angereckt. Das schöne war auch das babys alle nackt waren und auf ihren handtüchern waren. In unserer gruppe wurden paar übeungen gemacht aber bei jedem kind auch mal anders und der entwicklung entsprchend. So das die kleinen mäuse optimalen nuzen hatten.
schnee78
schnee78 | 09.05.2008
5 Antwort
pekip
Hallo Mamamaus 21! Bei uns werden die Kurse ab dem 8. Monat gegeben, da dann die meisten Babys schon perfekt krabbeln. Und die Babys die noch nicht krabbeln, können es sich abschauen. Meist werden Gruppen mit Altersabständen von +/-3 Wochen gebildet. Die Babys sind alle nackt, und haben so die optimale Bewegungsfreiheit. Bei uns ist der Kursraum mit einer Art Plastematten ausgelegt. Für evtl. "Unfälle" gibt es Wasser, Lappen und Handtücher. Der Kursraum wird jedes mal umstrukturiert. Einmal gibt es Tunnel zum darunterdurchkriechen und ein andermal Ebenen und Treppen zum Erforschen von Höhen etc. Die Kursleiterin verteilt im ganzen Raum auch verschiedene "Spielzeuge" zum Fühlen und Klappern. Z.B. kleine Plasteflaschen mit Reis oder Metallkeksdosen mit Gäschendeckeln. Die Babys können alles allein oder mit Mutters Hilfe erforschen. Sie werden dadurch sehr selbstständig. Man erhält von der Kursleiterin auch immer Tips zum jeweiligen Entwicklungsstand des Babys. Sie beobachtet, gibt Empfehlungen und Tips. Das ganze dauert jeweils 90 Minuten. Für die Kleinen ist pekip super spannend und sie sind entsprechend müde danach. Ich wünsche Euch viel Spass bei dieser neuen Erfahrung! LG BoettchI
Boettchi
Boettchi | 10.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Zu viele Kurse für das Baby?
23.09.2014 | 20 Antworten
Geschenk für Kinder aus Pekip Gruppe
17.10.2012 | 4 Antworten
Schmaler Kindersitz der Gruppe 2/3
26.06.2012 | 1 Antwort
Mit Schreikind zum PEKiP?
09.09.2011 | 33 Antworten
PEKiP oder Babyschwimmen?
29.08.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading