Wie lange haben eure Babys mit im Schlafzimmer geschlafen?

teeenyMama
teeenyMama
10.02.2016 | 9 Antworten
Hallo, frage steht ja schon oben. Und was muss ich beachten, wenn der kleine später mit in das Zimmer der Geschwister (fast 8 und 5) einzieht? Die Steckdosen hab ich schon seit Einzug der Wohnung gesichert. Wie macht ihr das beim Spielzeug (die großen spielen mit Lego), dass die großen sich weiterhin entfalten können, aber gleichzeitig keine Gefährdung wg verschluckbare Kleinteilen besteht? LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@HoneyLina Wir sind zu 5 in einer 3 Zimmer Wohnung mit 87qm. Mein kleines ist erst 8 Wochen und braucht daher ja noch kein Zimmer. LG
teeenyMama
teeenyMama | 11.02.2016
8 Antwort
@teeenyMama Aber selbst bei harz4 wird nicht von einem verlangt das man 3 Kinder in einem Zimmer unterbringt. Das ist nun mal nicht angemessen. Da scheint bei der Suche wohl etwas schief gelaufen zu sein. Wie alt ist euer Baby den? Mit 5 Personen stehen einen ja 5 Zimmer bzw etwa 100qm zu. Da müssen doch 2 Kinderzimmer drin sein.
HoneyLina
HoneyLina | 11.02.2016
7 Antwort
das babybett passt in euer Schlafzimmer.... dann würde ich ihn wenigstens solange bei euch schlafen lassen bis alle zähne da sind und er durchschläft.... den anderen kindern zuliebe. solang das bett bei euch rein passt, is das doch kein problem. wir hatten zb. zeitweise das babybett bei uns im 10m² zimmer stehen, als der kleine gerade eine op überstanden hatte und nicht in seinem zimmer schlafen wollte, weil er angst hatte. das war auch kein problem und da war der bub schon fast 3.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2016
6 Antwort
@HoneyLina Doch, das schon. Aber da wir aufstockend Harz4 beziehen, dürfen wir nicht umziehen, da die Wohnung von Seiten der Behörden angemessen ist. Habe daher auch schon überlegt, den kleinen so lange wie möglich bei uns schlafen zu lassen. Aber auch da bedenken, weil unser Schlafzimmer recht klein ist und zwischen dem Babybett und meinem gerade mal 15 cm abstand sind. Jetzt geht es noch, aber wenn er älter ist und die Matratze niedriger, dann hab ich bedenken, ob ich nicht das Gleichgewicht verliere. Daher hab ich nur 2 Möglichkeiten, entweder die 3 zusammen in ein Zimmer, sodass die großen ein Eragenbett benötigen oder dass wir später unser Bett aus dem Schlafzimmer rausnehmen und wir im Wohnzimmer schlafen. LG
teeenyMama
teeenyMama | 11.02.2016
5 Antwort
Mein Zwerg bis zum 2. Monat und es hat super geklappt ohne Probleme das er von heute auf morgen in seinem Zimmer schlafen musste
Mam2015
Mam2015 | 11.02.2016
4 Antwort
Der Große schlief mit ca 7 Monaten in seinem Zimmer und die kleine erst mit ca 2 Jahren..wir hatten große Schwierigkeiten mit schlafen bei ihr. Ab und zu schlafen aber beide noch bei uns. Ich würde Kinder in dem Altersunterschied gar nicht erst in ein Zimmer schlafen lassen bzw spielen. Die Große braucht doch langsam ihre Privatsphäre und muss auch richtig ausgeschlafen für die Schule sein. Mal vom Spielzeug teilen abgesehen. Die Interessen eines 8 Jährigen Kindes sieht ja ganz anders aus als von einem Baby. und selbst bei 5 jährigen schon. Findest du nicht das 3 Kinder in einem Zimmer ganz schön viel ist.
HoneyLina
HoneyLina | 11.02.2016
3 Antwort
Unsere Große
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2016
2 Antwort
die älteste wechselte mit 12 Monaten ins eigene zimmer. vorher war sie aber noch am monitor und da hatte ich sie lieber bei uns. der mittlere zog mit 7 Monaten ins eigene zimmer, weil er von unserem schnarchen immer wach wurde ^^ wir hatten allerdings 2 Kinderzimmer und so hat der eine den anderen nicht gestört. sie haben im Wohnzimmer gemeinsam gespielt, aber die große hat mit ihren 2, 5 jahren schon sehr darauf geachtet, dass der kleine bruder keine kleinteile erwischt. entsprechendes Spielzeug war dann nur in ihrem zimmer. der jüngste schlief einige zeit länger bei uns. erst mit 16 Monaten ist er ausgewandert, als wir umbauen konnten. unser Schlafzimmer gehörte ab da den beiden großen und der kleine kam ins zimmer seiner schwester. wir eltern bekamen das andere kleine Kinderzimmer. als der kleinste dann mit 2 jahren seine zähne hatte und anfing durchzuschlafen, da bekam unsere tochter ihr zimmer wieder und die jungs teilen sich seitdem das große Kinderzimmer. kleinteile waren nicht zu vermeiden, aber da muss man eben aufpassen. der kleine krabbelte eh nur mir hinterher ;) da konnte ich ihn garnicht aus den augen verlieren ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2016
1 Antwort
Meiner ist gerade zwei geworden und kommt nachts immer noch dazu wenn er in seinem bett wach wird. Also, einschlafen tut er bei sich, und nach etwa drei bis sechs Stunden zieht er um in mein bett. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlafzimmer streichen
26.11.2011 | 8 Antworten
Suche ein Schlafzimmer komplett
20.07.2011 | 3 Antworten
Wie lange schlafen eure Babys?
01.02.2011 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading