Herz ausschütten

blaumuckel
blaumuckel
29.04.2015 | 38 Antworten
Ich weiß nicht wo ich anfangen soll.
Mein Kopf ist voll mit Gedanken.
Ich sitze hier nun schon Stundenlang vor und trau mich nicht, will aber.Brauche einfach etwas beistand.
Ich denke über was nach , wobei ich nicht mal weiß ob es Tatsache ist.

Ich habe 2 Wunschkinder(4 Jahre und 1 Jahr), wie einige wissen hat es bei uns Jahrelang bis zum ersten Kind gedauert. Beim zweiten relativ schnell geklappt.Muss zugeben kann nicht genau sagen ob da das Cortison wegen einer Krankheit nachgeholfen hat.
Tatsache ist beide Schwangerschaften sind um Ostern entstanden.Die Erste kurz vor Ostern, der Zweite kurz nach Ostern.
Da unser Sex Leben sehr eingeschränkt ist, (dieses Jahr kann ich locker an einer Hand abzählen) meine Zyklen immer noch sehr unregelmäßig, verhüten wir mit Kondom.Wir haben uns drüber unterhalten , wir Wissen ist nicht Sicher .Falls was passiert kennt er meine Meinung dazu.

So nun komm ich zum Punkt
Heute bin ich am 59. Zyklustag angelangt. Für mich vor der ersten Schwangerschaft nicht ungewöhnliches.
Nur war seit den Schwangerschaften mein Zyklus nie mehr so weit. Das längste war das letzte mal mit 40 Tagen.
Ich hatte am 02.03. nun die letzte Periode , weiß ich hatte Ostern(eine der beiden Tagen 05.04/06.04) mit meinem Mann geherzelt.(Freie Tage etwas Zeit für einander)ich kann nicht hundert Prozent sagen, da ist nichts mit dem Kondom passiert.
Hatte dann vom 17.04-19.04 ganz leichte Schmierblutungen.Dachte jetzt kommt die Periode aber Pustekuchen.
Seit Ende letzter Woche mach ich mir nun Gedanken.
Es zieht und drückt , meine Brustwarzen tun weh, ich laufe aus, mir wird übel bei manchen Gerüchen, bin extrem müde und Nuss-Nugat-Creme süchtig.

Ich hatte es meinem Mann erwähnt.Er guckte etwas entsetzt und sagte dann müssen wir einen Test holen. Seitdem trau ich mich nicht mehr etwas zu sagen . Mein Mann sagt auch nichts mehr dazu.Ich habe etwas schiss.2 Kinder reichen mir. Nichts kann und will ich an der Situation ändern. Wenn es so sein soll , dann ist es so ...
Alles ziemlich komisch und kann eigentlich nicht sein.
-Eisprung am Ende des Zyklus?
-Gummi kaputt ohne zu reißen?

Trau mich nicht zu Testen
Es wäre der einfachere weg . Es kann nicht sein.Doch ich zweifel.
Ich brauche immer einen Arschtritt damit ich meine Ängste überwinde , mein Mann tut dies leider nicht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Test machen oder gleich zum Frauenarzt gehen! Wenn es passiert ist ist es passiert dann muss man dazu stehen auch wenn man eigentlich verhütet hat. Wünsche dir viel Mut und Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2015
2 Antwort
anzeichen sprechen für eine Schwangerschaft ... aber das heißt nicht immer gleich das man es wirklich ist. Kann dir leider keiner Helfen außer das selbe wie ich sagen, Test oder Arzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2015
3 Antwort
Ich rate dir auch zum Test! Ich habe mich nach dem 2ten Kind sterilisieren lassen, damit wir uns darum keine "Sorgen" mehr machen müssen. Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit für euch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2015
4 Antwort
@manuela2012 Wenn es so einfach wäre ... ich bin im Verdrängungsmodus d.h abwarten und nichts machen. aus diesem Grund hab ich es hier niedergeschrieben. Artzt hab ich angst ... weiß nicht wie meine reaktion wäre. Ich zeige nicht gerne gegenüber "fremden" meine Gefühle. Falls du wissen willst , aufschreiben kein Problem. *Ich bin am heulen* Ich bin nicht Herr meiner Gefühle
blaumuckel
blaumuckel | 29.04.2015
5 Antwort
@blaumuckel Ach mensch :- ( Ich kann dich verstehen! Aber es führt kein Weg dran vorbei! Du MUSST irgendwann testen oder zum Arzt gehen :-/ Blöde Situation, besonders weil ihr ja verhütet. So doof das auch klingt, aber für uns wäre ein weiteres Kind auch eine Katastrophe! Ich hatte 3 Fehlgeburten, unsere Tochter kam 14 Wochen zu früh zur Welt und auch beim Großen gab es Komplikationen. Eine weitere SS wäre für mich der Untergang. Ich verstehe deine Angst also!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2015
6 Antwort
MACH NEN TEST !!! *symbolischen arschtritt geb* ich glaube es ist extrem unwahrscheinlich, dass du schwanger bist, eher redest du dir da gerade was ein und machst dich unnötig fertig. gib dir einen ruck und hol dich aus deiner dunklen ecke raus! ungewissheit ist viel schlimmer als wissen.
ostkind
ostkind | 29.04.2015
7 Antwort
@daesue Ich kenne deine Situation Ist etwas schlimmes und klingt traumatisch. Meine Schwangerschaften waren beide ein Traum. Ich habe mir Kinder gewünscht, bis es dazu kam war es traumatisch für mich. Ich fange an zu verdrängen aus angst ... finanziell und auch den anderen beiden Kindern gegenüber. Es müsste sich vieles ändern. Viel investiert werden
blaumuckel
blaumuckel | 29.04.2015
8 Antwort
@blaumuckel Du schaffst das!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2015
9 Antwort
Mach erstmal einen Test, Vllt sind all die Gedanken unnötig und du kannst durchatmen. Und wenn es denn doch so sein sollte ... Dann müsst ihr das gemeinsam Angehen und eine Lösung finden. Aber erstmal drauf pinkeln xD
kathi2014
kathi2014 | 29.04.2015
10 Antwort
Achso ... Ich glaube du versteifst dich eben auch auf deine zwei Osterkinder. Vllt kann die Periode auch nicht kommen. Vllt ist die Blockade im Kopf einfach zu groß!
kathi2014
kathi2014 | 29.04.2015
11 Antwort
Wenn du dich von der Ungewissheit erlösen möchtest, dann kommst du um einen Test nicht drumrum ... das weißt du auch Vielleicht ist es genau das , was du nicht willst? Gewissheit? Im übrigen ... ich verbiete dir schwanger zu sein! Ich bin raus und ich wäre mega Traurig wenn es ein drittes ohne meine begrüßenden Hände gäbe! Davon mal abgesehen ... ich halte eine Schwangerschaft für sehr unwahrscheinlich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2015
12 Antwort
Ich denke nicht dass Du schwanger bist, für mich hört es sich eher an als wäre es eine Laune der Natur, die Schmierblutung und die Gier nach Nougat Creme. Stehst sicher unmittelbar vor Deiner Periode, da ist die Brust auch empfindlich. Mach heute einfach mal einen Test und dann hast Du Gewissheit, wirst sicher nur einen Strich sehen ;) Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2015
13 Antwort
@kathi2014 Es passt mal wieder ... genau !!! Ich kenn diese Blockaden.Genau auch wie "man fühlt sich schwanger" hab es Jahrelang gehabt, weil der Kinderwunsch sich nicht erfüllte.Gut damals wußte ich noch nicht wie genau sich eine Schwangerschaft anfühlt. Die Periode kam dann meistens nach dem negativen Test. Jetzt fühlt es sich anders an, genauso wie es es sein sollte. ok, mein Körper kennt es jetzt auch. Es kann einfach nicht sein und doch trau ich mich nicht!
blaumuckel
blaumuckel | 30.04.2015
14 Antwort
mach einen Test und ihr habt gewissheitheit was ist. Drück dich mal. du schaffst das schon.
Bienchen76
Bienchen76 | 30.04.2015
15 Antwort
@Heviane Doch ich will Gewissheit!!! Damit es aufhört in meinem Kopf zu brodeln.Es macht mich bekloppt. Allein meine Vernunft verlangt es!!! Nur meine Angst und Sturheit ist da im Weg Ohne dich ... niemals!!!
blaumuckel
blaumuckel | 30.04.2015
16 Antwort
ok ... ihr sagt alle nicht schwanger!!! Um mich zu beruhigen und das ich den Test locker machen kann. Mal gucken ob ich es schaffe nochmal meinen Mann drauf anzusprechen. Ich weiß er fährt .Nur wartet er auf meine Anweisung.
blaumuckel
blaumuckel | 30.04.2015
17 Antwort
Den Test zu Hause machen, oder wenn du dich nicht traust, gleich zum Frauenarzt gehen. Vielleicht hast du eine sehr gute Freundin, die dich bei dem Termin begleiten kann und dir beisteht :)
steffi2606
steffi2606 | 30.04.2015
18 Antwort
Ob Du den Test machst oder nicht ändert ja nichts daran. Entweder bist Du nicht schwanger, was eher die Wahrscheinlichkeit ist oder Ihr wart doch nicht so sorgfältig mit dem Kondom verhüten oder Du bist nicht schwanger und kannst ab dem Moment wo Du es weißt entspannen. Im Moment machst Du Dich auf jeden Fall nur verrückt. Und solltest Du doch schwanger sein, müsst Ihr Euch damit auseinander setzten. Dafür gibt es auch Hilfe bei Ärzten, Psychologen etc. Schieb es nicht länger auf die lange Bank. Es hilft nichts.
EmmaKJ
EmmaKJ | 30.04.2015
19 Antwort
Deine Vorgeschichte klingt fast wie meine nur das ich jetzt gerade gewollt mit meinem zweiten Kind ss bin nach 3 Jahren nicht verhüten. Damit gerechnet hätte ich niemals, meine letzte Periode war Anfang April ´14 und bei einem Kontrolltermin Ende Nov. habe ich erfahren in der 9. SSW zu sein. ich hatte vorher auch Anzeichen aber habe die nicht so wahr genommen bzw verdrängt weil ich nicht schon wieder eine Enttäuschung erleben wollte und ich wusste dass ich nicht einfach so ss werden kann. Mein erster Sohn hat uns 2 JAhre Kiwu Behandlung gekostet. Ich wollte deinen Beitrag erst gar nicht zu Ende lesen weil ich befürchtet habe, dass du irgendwo schreibst, dass du dich gegen das Kind entscheiden würdest und mit meiner Vorgeschichte will und kann ich solch eine Entscheidung nicht verstehen. Ich finde es gut, dass du es so hinnehmen würdest sollte dem so sein. Aber ganz ehrlich Cortison begünstigt natürlich eine ss bei den Zyklen wie du die haben aber wenn ihr am Kondom nichts gemerkt habt kann es ja auch eigentlich nicht sein. Solche Phasen hatte ich auch immer wieder wenn ich so lange Zyklen hatte, dass ich Heißhunger hatte und Überlkeit/ Schwindel, Brustwarzen ganz empfindlich waren etc. deswegen habe ich schon so einige Teste gemacht die immer wieder negativ waren. Mach einfach einen Test dann siehst du das der negativ ist und du kannst beruhigt sein oder fahr zu deinem Gyn sag dass du so schnell wie möglich einen Termin benötigst da du glaubst ss zu sein. Wenn du so lange deine Periode nicht hattest muss die ausgelöst werden das kann richtig schädlich werden wenn die alte Schleimhaut sich nicht regelmäßig abbaut. Überwinde dich, so machst du dir nur noch mehr Sorgen und achtest auf jedes Ziepen etc.
KeSaTa
KeSaTa | 30.04.2015
20 Antwort
@KeSaTa Das mit dem Cortison war in der 2. Schwangerschaft. Jetzt hab ich nichts genommen. Ich habe mit meinen Mann nach den Schwangerschaften darüber gesprochen.Mein Mann weiß das ich nie und nimmer ein Baby entfernen lassen könnte. Die Fg damals nach künstlicher Befruchtung und die 7 Jahre unerfüllten Kinderwunsch hat mich geprägt. Kinder zu bekommen ist nicht selbstverständlich. Wir hatten Probleme mit dem Kinder bekommen doch nichts ist unmöglich, wie diese 2 Wunder zeigen.
blaumuckel
blaumuckel | 30.04.2015

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Vibrieren Linke Brust
06.04.2015 | 3 Antworten
An die Schwangeren und ihr Herz
20.10.2014 | 9 Antworten
eben war der notarzt da (Vorsicht lang!)
04.07.2013 | 21 Antworten
Ab welcher SSW hört man das Herz?
04.05.2013 | 10 Antworten
Herzgeräusche Fünfjährige
21.03.2013 | 12 Antworten
mir ist heute das herz stehen geblieben
13.11.2010 | 16 Antworten
Wie heißt der Artzt fürs Herz?
15.04.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading