⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wie lange glaubten eure Kinder an den Osterhasen und das Christkind?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.03.2015 | 29 Antworten
Mein Großer ist jetzt 6 und war schon im letzten Jahr sehr skeptisch. Ich wollte eigentlich, dass er mind. in der Kindergartenzeit noch dran glaubt, schon allein deswegen, dass er es nicht an Kleinere "verpetzt".
Dieses Jahr wünscht er sich den Schulranzen vom Osterhasen, so weit so gut. Gestern war er mit meinem Mann im Keller in der Werkstatt und hat in der Zeit in einem anderen Kellerraum rumgestöbert und seinen Schulranzen dort gefunden. Ich habe es ihm dann erklärt, wie das wirklich ist und ihn gebeten, es nicht an andere Kinder zu verplappern, hoffe das funktioniert ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mein großer ist 10!er spielt das Spiel mit;hat uns nie gefragt;ob der Weihnachtsmann oder osterhase echt ist! :) Die kleine wird 6 und glaubt nOch total dran;wobei sie doch mal nachfragt!
rudiline
rudiline | 22.03.2015
2 Antwort
@rudiline Mein Patenkind ist 8, 5 Jahre und glaubt auch noch dran. Meiner ist seit Weihnachten schon sehr skeptisch gewesen, weil im Fußballtraining ein 6-jähriger gesagt hat, dass es das Christkind nicht gibt. Deshalb dachte ich jetzt, ich brauch ihn jetzt auch nicht länger "anlügen" .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2015
3 Antwort
Meine grossen waren so 8 . glaub ich . unser jüngster 6 glaubt voll fragt auch gar nicht . die grossen hakten dicht
keki007
keki007 | 22.03.2015
4 Antwort
bin gespannt, wie lang mein großer ablenken. ausserdem hab ich das gefühl er will auch noch wirklich dran glauben. wenn er es aber mal ernsthaft hinterfrägt, dann werd ich ihn auch nicht belügen.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 22.03.2015
5 Antwort
mein grosser wird im mai 9 und hat bisher noch keine zweifel angemeldet. ich hab zwar manchmal schon den eindruck, er glaubt nicht mehr 100% daran . die kleine
Nayka
Nayka | 22.03.2015
6 Antwort
unser Sohn ist 10, eigentlich glaubt er nicht mehr an Osterhase etc., ist aber doch immer erstaunt, wie manche Sachen an Weihnachten und Ostern passieren können. Man merkt dann richtig seine Zweifel ;-)
arrabe
arrabe | 23.03.2015
7 Antwort
Meine Tochter ist jetzt 8 und kam letztes Jahr schon an und meinte das ihre Klassenlehrerin sagte das es den Nikolaus gar nicht mehr gibt aber sonst klappt soweit alles was den Osterhasen und den Weihnachtsmann betrifft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2015
8 Antwort
ich hab den mäusen das so erklärt, dass die mamas und papas mit christkind und osterhase zusammen arbeiten: die eltern holen die geschenke und die "anderen" richten alles schön an . sonst würden christkind und osterhase das ja gar nicht schaffen! edda ist jetzt fünf, und noch gibts keine zweifel . wenn auch freayachen tüchtig hinterfragt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2015
9 Antwort
Das gleiche Thema haben wir aktuell auch. Männes Patenkind bekommt auch den Schulranzen zu Ostern. Den durfte sie sich aber selbst aussuchen und wir haben ihn bezahlt. Es war nur schwierig, ihr zu erklären, dass den Schulranzen der Osterhase bringt und sie ihn jetzt noch nicht haben kann. Ich hab ihr erklärt, dass den Schulranzen, auch wenn ihn der Pate jetzt gekauft hat, trotzdem der Osterhase bringt. Der Osterhase hatte eben den Paten gebeten, mit ihr den Ranzen zu kaufen, damit er ihr auch wirklich gefällt und wir die Schultasche dem Osterhasen zum Verstecken geben. Kam gut an die Geschichte :)
steffi2606
steffi2606 | 23.03.2015
10 Antwort
@steffi2606 Beim Schulranzenkauf hat es auch noch gut geklappt. Da hab ich ihm erklärt, wir müssen den ja probieren und aussuchen und der Osterhase holt ihn dann in dem Laden. Mmm, da er den Schulranzen jetzt bei uns im Keller gefunden hat, passte die Geschichte nun leider nicht mehr und ihm jetzt noch ne neue auftischen, wollt ich dann auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2015
11 Antwort
Unser Großer erzählte mir letzte Woche dass mehrere Kinder aus seiner Klasse erzählt haben dass es keinen Osterhasen oder Weihnachtsmann gibt. Aber Toni ist der Überzeugung dass das Quatsch ist. Er glaubt da noch voll dran und schreibt fleißig Wunschzettel. Mal sehn wie lange noch. Ich hatte befürchtet dass sich das Thema in der Schule erledigt, aber Toni ist wie gesagt noch "gläubig"
Junibaby
Junibaby | 23.03.2015
12 Antwort
@monika78 Dann hatte der Osterhase eben noch keine Zeit sie abzuholen ;)
steffi2606
steffi2606 | 23.03.2015
13 Antwort
Meine Tochter ist 8 jahre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2015
14 Antwort
Meine Tochter stand vor kurzem mit ihrer Freundin zusammen und unterhielten sich . Wir glauben trotzdem an den Weihnachtsmann und Osterhasen . Egal was die großen erzählen . Ich denke mal, dieses Weihnachten wird sie mit dem Thema durch sein ;)
Heidewitzka69
Heidewitzka69 | 23.03.2015
15 Antwort
also an dem osterhasen zweifelt er mittlerweile, sagte letztens zu mir.." mama, du bist doch der osterhase stimmts?" und lächelte mich fordernd an :) ich hab gelacht und mit den schultern gezuckt.. damit war glaub ich alles klar find es schön, wenn sie den zauber solang es geht behalten..und mal ganz ehrlich.. der Weihnachtsmann wohnt am nordpol, glaubt ihr da etwa nicht dran? :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2015
16 Antwort
Mein 7 jähriger ist skeptisch.wenn er fragt gibt denn:sage ich was meinst du? Und dann leistet er pro und Kontras auf. Und sagt dann neue gibt nicht aber ein Rest Zweifel bleibt ;-) gegenüber der kleinen Schwester 3, 5 sagt er ja es gibt-habe ihn nicht drum gebeten, findet er selber irgendwie cool das sie daranglaubt.wobei auch sie schon sskeptische fragen stellt. Dennoch finden sie toll wenn sich als Weihnachtsmann jmd verkleidet bzw im Garten Eier und ychoki versteckt wird :-D
crispy1984
crispy1984 | 24.03.2015
17 Antwort
Meine Jüngste ist 8 Jahre alt - ich denke sie weiß Bescheid - möchte aber unbedingt noch an den Osterhasen und an den Weihnachtsmann glauben, also lass ich sie :)
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2015
18 Antwort
Meine Tochter wird im August 6 jahre und glaub noch an den Osterhasen, Nikolaus u Christkind. Sie weiß allerdings auch das die Erwachsenen denen manchmal helfen u auch paar sachen kaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2015
19 Antwort
meine glauben an den osterhasen, christkind, feen, engel, nikolaus und heinzelmännchen sowie an die elterlichen helfer sie sind jetzt 5 und 6 jahre alt. ich lasse ihnen den "zauber" solange sie daran glauben möchten. wenn sie mich aber ernsthaft fragen sollten, dann würd ichs ihnen erklären
DASM
DASM | 25.03.2015
20 Antwort
Meine sind 9 und 5 und glauben noch dran
JACQUI85
JACQUI85 | 25.03.2015
21 Antwort
also mein kleiner Bernhard hat früher bis er 12 alt war an den osi hasi geglaubt weil mein Mann der Rainer sich immer als Osterhase verkleidet hat leider ist Rainer irgentwann aus dem Kostüm rausgewachsen und der Osterhase ist sozusagen vor seinen Augen geplatzt dieses ostern war kein schönes . aber solange dein man nicht so ein Fettsack ist wie meinkleines Hängebauchschwein Rainer könnt ihr die Illusion eines osi hasis am leben erhalten viele grüße von der Bertrud aus dem norden
bertrud
bertrud | 27.03.2015
22 Antwort
Mein Freund Geschenke gehören sich aber absolut nicht zu Ostern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2015
23 Antwort
@Ute1234 Für kinder sehr wohl! Und ernst gemeinte antworten sind ihr sicher liebeR .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2015
24 Antwort
Meine sind jetzt 9&7 und glauben noch ans Christkind und den Osterhasen. Ich denke dass der grosse ab dem Sommer wenn er in die 5. Klasse kommt, skeptisch wird.
louni
louni | 28.03.2015
25 Antwort
@Ute1234 wieso sollen sich zu Ostern keine Geschenke gehören?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2015
26 Antwort
@monika78 Die is neu und schreibt müll : ( ignoriern .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2015
27 Antwort
Mein Sohn ist 5 und glaubt noch fest an Christkind, Nikolaus und den Osterhasen . ich find das super schön und hoffe es hält noch ne ganze Weile an !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 28.03.2015
28 Antwort
Bis sie etwa 6 / 7 sind, darf Realität und Phantasie nebeneinander co-existieren. Also war er altersmäßig sowieso schon "fällig" für die harte Wahrheit ;) Und wenn das Kind "will", funktioniert das auch noch länger. Nur Eide würden die Kinder darauf dann keine mehr schwören, schätz ich mal ;)
BLE09
BLE09 | 30.03.2015
29 Antwort
@BLE09 Da hast Du recht. Ich habe inzwischen auch schon festgestellt, dass er es zwar eigentlich weiß, aber in manchen Dingen doch noch gerne dran glauben will. Unsere beiden Kinder haben zum Beispiel ein Körbchen draußen und er hat zusammen mit seiner Schwester einen Riesenspaß daran zu schauen, ob der Osterhase vielleicht eine Kleinigkeit reingelegt hat. Entweder spielt er für seine Schwester großartig mit oder er will doch noch ein bisschen an den Osterhasen glauben und wer freut sich nicht über ein kleines Schokoladenei .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2015

ERFAHRE MEHR:

Schwimmunterricht und sehr lange Haare?
09.03.2015 | 8 Antworten
wie lange kinder draussen bleiben
29.04.2013 | 9 Antworten
Schnuller dem Osterhasen mitgegeben
07.04.2013 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x