Kraft

Manuelabrett
Manuelabrett
27.02.2015 | 2 Antworten
Manchmal weis ich nicht wie viel kraft ich noch habe ich lache wohl mir es danach nicht ist .Meine grose ist in der Psychiatrie da sie sehr viele propleme hat Alkohol drogen Gewalt Mein mittlerer hat eine lernbehinderung und Sprachstörung Motorik Schwäche und Verdacht auf Autismus .Der andere 4 ist sehr schnell zornig und immer am zappeln Verdacht auf ADHS Dan noch meine kleine mit ihrem Herzfehler die 3 mal am Tag Medis brauch 9 Uhr 30 um 10 und um 17 Uhr 30 und 18 Uhr und um 1 Uhr 20 früh und 2 Uhr früh .viele denken gewiss was jammert sie Nein bin stolz auf meine Kids aber die Sorgen um alle frisst mich auf und jetzt schäme ich mich das ich das alles geschrieben hab bin doch die Mutter darf ich auch mal schwach sein
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Ich verstehe dich. Und es erfordert sehr sehr viel kraft Emotionen und auch Mut diese Herausforderung jeden tag aufs neue auf sich zu nehmen. Das klingt für mich nach einer starken, liebevollen mutter die das mit Leib und Seele macht. Bleib weiterhin stark, du kannst stolz auf dich sein. Und ganz normal ist auch das man auch mal fertig ist und einfach nicht weiß wo vorne und hinten ist. Ein Kind mit authismus sowie adhs erfordert viel Aufmerksamkeit und es sind zwei verschiedene Baustellen. Du kannst stolz sein, dass du das als Mutter so super Händeln kannst! Und auch mit deiner Tochter das klingt sehr hart und er zerreißt dir im Moment bestimmt das Herz aber es ist der richtige Weg. Man wird ihr dort helfen können, sie muss sich natürlich auch selbst da raus helfen. Ich bin sicher sie kommt auch wieder auf eine gute bahn. Fühl dich gedrückt, mit Lob und Anerkennung so wir Motivation für dich, dass du immer weiter machst egal was ist. Vlg
Goldmouse
Goldmouse | 27.02.2015
1 Antwort
Natürlich darfst Du! Mein Großer entwickelt sich auch nicht altersgerecht und ich habe zusätzlich einen Säugling zu Hause, der mir derart Schlafmangel bereitet, dass ich häufig Schwindelanfälle habe und absolut auf dem Zahnfleisch krieche. Ich sitze hier manchmal und heule einfach. Es hilft Dir zwar nicht weiter, aber ich finde, dass Du es da deutlich schwerer hast als ich. Man sollte ohnehin nicht miteinander vergleichen, denn schließlich ist es nur wichtig, auf das eigene Befinden zu hören und wenn es Dir sagt, dass es manchmal zu viel ist, dann ist es auch zu viel. Wichtig ist, dass Du Dir Auszeiten nimmst. Also etwas nur für Dich tust. Mal abends mit Freunden ausgehen, ein heißes Bad nehmen, oder oder oder. Wenn Du 24h am Tag nur für Deine Kids da bist und Dich um sie sorgst und Gedanken hin- und herwälzt, warum alles so ist wie es ist, dann macht Dich das auf Dauer kaputt. Daher sind kleine Auszeiten sehr sehr wichtig. Ich wünsche Dir alles Gute!
andrea251079
andrea251079 | 27.02.2015

ERFAHRE MEHR:

An alle 400,- Kräfte
29.03.2010 | 21 Antworten
Kräfte am ende?
14.01.2010 | 12 Antworten
Meine Kraft geht dem Ende zu
05.01.2010 | 18 Antworten
Kraftdosierung beim Toben
16.08.2009 | 2 Antworten
ich verkrafte meinen kaiserschnitt nicht
15.08.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading