Der richtige Platz fürs Kinderzimmer?

Pumukira
Pumukira
09.11.2014 | 16 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Ich habe Momentan ein kleines Planungsproblem was das Kinderzimmer angeht. Also wir ziehen Ende Dezember Anfang Januar in ein Haus um. Das haben wir gemietet. Auf der oberen Etage wo eigentlich das Kinderzimmer und das Schlafzimmer hinsollten, passt es leider doch nicht so wie wir uns das vorgestellt hatten. Wir hatten den geplanten Raum fürs Kinderzimmer irgendwie viel größer in Erinnerung. Als wir vor einigen Tagen dann dort waren um mal die genaue Planung fest zu legen ist und aber leider aufgefallen, dass der Raum eigentlich viel zu klein ist. Das Schlafzimmer muss aber oben hin, weil der 2. Raum oben leider der einzige ist, der der Größe wegen als Schlafzimmer in Frage kommt. Jetzt müsste ja das Kinderzimmer runter. Der Gedanke gefällt mir allerdings überhaupt nicht. Sollte nicht das Kind auf der gleichen Etage sein? Aber wenn wir auf einer Etage bleiben hat es ein sehr sehr kleines Kinderzimmer. Wie würdet ihr das machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
So ein Baby interessiert das herzlich wenig, wie groß sein Zimmer ist. Das braucht auch erstmal gar kein eigenes Zimner, sondern fühlt sich am wohlsten in der Nähe seiner Eltern. Da liegt ein Säugling/Kleinkind auch am sichersten, da die Geräusche der Eltern es hindern, zu tief einzuschlafen. Von daher, stell das Babybett zu euch ins Schlafzimmer, vllt sogar an euer Bett ran und macht euch Gedanken ums Kinderzimmer, wenn es nötig wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2014
2 Antwort
Das Kind schläft ja auch die erste Zeit bei uns da haben wir ein extra Bett. Wir ziehen dieses Jahr aber schon zum zweiten mal um und wollen das alles am Anfang direkt fertig haben nicht nach einem Jahr wieder anfangen zu renovieren.
Pumukira
Pumukira | 09.11.2014
3 Antwort
Und das ist unser erstes Kind und da wollen wir das alles perfekt ist. Auch das Kinderzimmer.
Pumukira
Pumukira | 09.11.2014
4 Antwort
wenn du schwanger bist, das kind also noch nicht da ist, braucht das baby sowieso noch gar kein eigenes zimmer. und das muss auch nicht sonderlich groß sein;) und wenn das kind von anfang an das kinderzimmer so kennenlernt wie es nun mal geschnitten ist, wirds schon gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2014
5 Antwort
Wir wollen wie gesagt nur einmal renovieren und nicht in 3 Monaten noch mal. Und wir wollen auch ein schönes Kinderzimmer und der Raum ist eben so klein das gerade noch so die Möbel da rein gequetscht werden könnten. Sehr unschön
Pumukira
Pumukira | 09.11.2014
6 Antwort
Wie groß ist das.Kinderzimmer? Man kann auch aus kleinem was tolles machen! Und wenn es größer ist, kann es.docj runter ziehen!
rudiline
rudiline | 09.11.2014
7 Antwort
was wird aus dem oberen raum, wenn das kizi runter geht? vielleicht oben schlafen, unten spielen!!!! Ich finde ein kinderzimmer oben unpraktisch, wenn man unten "wohnt" da das baby eh erst bei euch schläft und später erst ins kizi zieht, find ich es praktischer unten das kizi zu machen. dank babyphone, heutzutage kein problem mehr.
blaumuckel
blaumuckel | 09.11.2014
8 Antwort
Wohnen tun wir ja oben. Oben ist das Wohnzimmer die Küche das Schlafzimmer und eben dieses winzige Zimmer. unten ist nur noch das Büro ein Gästezimmer und der andere Raum.
Pumukira
Pumukira | 09.11.2014
9 Antwort
ok..... kompliziert. kenn den schnitt und aufteilung nicht. schlafzimmer muss nicht groß sein.darin schläft man nur.kinderzimmer ist wichtig, dort wird gespielt und geschlafen. euer bett ins kleine zimmer rein unten "der andere raum" schränke+ankleidezimmer. so schlaft und wohnt ihr alle oben. wie gesagt , schwierig ...kann nur tipps geben.weiß ja nicht wie was wo passt.
blaumuckel
blaumuckel | 09.11.2014
10 Antwort
wär interessant, wie klein der raum ist... bei meiner tante im haus sind die kinderzimmer auch sehr klein. sie haben es so gelöst, dass in den zimmern die betten stehen und die kleiderschränke sind im gang. klappt so ganz gut.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 09.11.2014
11 Antwort
Wie groß müsste das Büro denn sein und muss es unten sein? Wenn nicht würde ich unten die beiden schlafräume machen und oben aus dem kleinen Zimmer das Büro machen. Ansonsten, kann man den Kleiderschrank auch ins Gästezimmer packen und du hast so oben im kleinen kizimmer wieder etwas mehr Platz.
gaga89
gaga89 | 10.11.2014
12 Antwort
was heißt denn klein? wir haben zu dritt bis vor kurzem in einer ca. 63m² Wohnung gewohnt, aufgeteilt auf 2, 5 zimmer, küche, bad und kleinem Flur.. das halbe zimmer, was knappe 9m² hatte, war erst das Arbeitszimmer und dann das Kinderzimmer..die anderen 2 zimmer, wohn- und Schlafzimmer... ins Schlafzimmer zog dann auch ein teil des Arbeitszimmers- sprich Schreibtisch, Computer, großer drucker usw.. eins von zwei Bücherregalen ins Wohnzimmer.. das zweite blieb im Kinderzimmer und wurde mit Kinderbüchern gefüllt...ansonsten stand im Kinderzimmer das gitterbettchen mit 70x140, n kleiner Kleiderschrank für mausis Klamotten und ne holztruhe...sonderlich viel platz war da zum spielen auch keiner ins Kinderzimmer kam sie mit 1 jahr..bis dahin schlief sie im gitterbettchen bei uns im Schlafzimmer mit 4 bekam sie dann ein Hochbett mit liegefläche 90x200..das nahm entsprechend mehr platz weg, als das gitterbettchen vorher und auch durch die fläche unterm bett, wars unbedeutend mehr platz zum spielen und auch so war es durch die Umgestaltung von arbeits- zu Kinderzimmer recht beengt... durch das große bett bei uns im Schlafzimmer, was wir aber brauchen, da mein mann 2 meter groß is, den großen Kleiderschrank und dann auch den Schreibtisch mit den rechnern, dem großen drucker usw., konnt man sich kaum drehen im Schlafzimmer... aber ging auch alles.. so wahnsninnig viel spielte mausi auch nich in ihrem zimmer...eigentlich spielte sie überwiegend im Wohnzimmer... dies jahr im April sind wir umgezogen in ne 3, 5 zimmer Wohnung mit knappen 76m²..das halbe zimmer is nun das Arbeitszimmer und die anderen räume wohn-schlaf und Kinderzimmer..das Kinderzimmer is nun etwas mehr als doppelt so groß, wie das in der alten Wohnung..Hochbett, größerer Kleiderschrank , holztruhe und Schreibtisch mit stuhl und n kleines Bücherregal, passen locker hinein und sie hat auch noch platz zum spielen das Kinderzimmer der alten Wohnung reichte ihr aber bis sie 6 war...das kam erst jetzt, dass sie sich vermehrt im Kinderzimmer beschäftigt, was aber nich heißt, dass sie nich auch im Wohnzimmer spielt oder malt.. und wenn ich so zurückdenke...wir waren zu fünft damals als ich Kind war..doppelhaushälfte mit rund 100m²..ich hab mir bis ich 14 war n zimmer mit meiner 2 jahre jüngeren schwester geteilt, was zudem auch noch durchgangszimmer zum Schlafzimmer meiner Eltern war..mit 14 bin ich dann rübergezogen in das mini-zimmer, was, weils so klein war und soviele schrägen hatte, nich als Wohnraum dazuzählte und mehr sowas wie ne Abstellkammer war..da ging auch nur ne Schlafcouch und n winziger tisch mit TV drauf rein, dann wars voll mein 5 jahre älterer bruder hatte schon immer sein eigenes zimmer, was im Gegensatz zu unseren und dem zimmer meiner Eltern, unten war.. ging auch alles..daher bin ich da jetzt was zimmergrößen angeht, nich so super wählerisch..
gina87
gina87 | 10.11.2014
13 Antwort
Was macht ihr mit dem Raum unten wenn kein kinderupzimmer rein kommt? Bzw habt ihr ein Zimmer übrig dann? Meine Überlegung wäre das das baby die ersten Jahre ohnehin kein großes Zimmer braucht. Wir haben auch schlafbereich und Bäder oben, aber spielen wollen die Jungs unten bei mir in den Wohnräumen. Von daher wäre es optimal wenn ihr oben schlafen konnten und unten ein Spielzimmer einrichten könntet. Dann hätte euer Zwerg Platz zum spielen, evtl eine kleine kindercouch rein zum ausruhen mal zwischendurch und wenn euer baby dann mal im eigenen Zimmer ist, hättest zum Kinderzimmer nicht weit wenn es nachts wach wird oder mal krank ist Später wenn euer Kind dann grosser ist so Schulalter dann konnten ihr oben die 2 Zimmer angegeben an euer Kind und unten Schlafzimmer rein machen. Wobei da natürlich die Frage dann ist ob ihr evtl noch ein zweites Kind mit einplanen müsst in dieser Wohnung
Sabi77
Sabi77 | 10.11.2014
14 Antwort
Unser Kinderzimmer ist auch klein :) Als es noch leerstand dachte ich auch schon ohje.... viel zu winzig, aber im Endeffekt ist es jetzt sehr gemütlich . Haben noch ein Standregal im Zimmer und Maries Bettchen..... Später finden Spielsachen noch genug Platz denke ich, und unser Wohnraum bietet ja auch ne Menge Platz. Ich würde - wenn ich umziehen würde- nicht unbeidngt eine größeres Zimmer nehmen. Die ersten Jahre reicht das locker! Kannst gerne in meinem Profil unsere Kinderzimmer-Bilder schauen. Ich liebe es :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2014
15 Antwort
wieviel m² hat denn das zimmer? wir wohnen auch in unserem haus. der große hat sein zimmer oben. dieses ist 11m² groß, trotz dachschrägen. er hat sehr viel platz zum spielen...
benni2008
benni2008 | 10.11.2014
16 Antwort
wenn ihr theoretisch 2 zimmer fürs kind übrig habt, dann könnt ihr doch ins kleine oben rein ein zimmer zum schlafen machen und unten das spielzimmer
DASM
DASM | 10.11.2014

ERFAHRE MEHR:

"Wichtige" Möbel im Kinderzimmer
12.05.2014 | 16 Antworten
wieviel qm habt ihr für 4personen?
11.02.2013 | 41 Antworten
Hab ich ein Recht uf einen KiGa Platz?
07.03.2012 | 9 Antworten
Brutalität im Kinderzimmer
06.10.2011 | 15 Antworten
Laminat oder Teppich im Kinderzimmer?
19.09.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading