Halloween

PaulRIP
PaulRIP
20.10.2014 | 109 Antworten
hallo
ist ja nesste woche soweit da ist wieder helloween, wollte mal gerne wissen was ihr da so macht zum abendessen ich bin an überlegen ob ich disses jahr ein fuß mache mit gehates
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

109 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ein tag wie jeder andere. für mich gibt es helloween nicht. ist für mich ein brauch in den USA, dem ich mich auf ewig verweigern werde...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2014
2 Antwort
@mara_olivia wir machen es schon seid 3 jahren mit und die kinder lieben es
PaulRIP
PaulRIP | 20.10.2014
3 Antwort
ich find Halloween zwar ganz gut und hier in der Siedlung gehen die Kids auch rund, aber Abendessen gibt's da doch was ganz normales.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2014
4 Antwort
@Xenia2006 letztes jahr habe ich meine kinder veräpelt :-) kab es meine finger :-)
PaulRIP
PaulRIP | 20.10.2014
5 Antwort
@mara_olivia Und dein Zu Essen gibts bei uns allerdings nix Besonderes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2014
6 Antwort
@daesue bei den betteln fühle ich mich immernoch komisch aber gehöhrt ja zuzammen und solange die kinder spass dabei haben ist es schön so was besonderes zu essen mache ich ja auch nicht zb disses jahr bin ich an überlegen ne fuß zu machen http://www.chefkoch.de/rezepte/261951102041934/Abgehackter-Fuss.html
PaulRIP
PaulRIP | 20.10.2014
7 Antwort
wir gehen mit freunden und den kindern um die häuser. von den männern wird in der zeit der grill angeschmissen und wir machen es uns gemütlich, ob im haus oder draussen. das entscheidet sich spontan
benni2008
benni2008 | 20.10.2014
8 Antwort
Ich finde es immer wieder lustig, das es als brauch aus der usa abgelehnt wird.....! ich weiss noch nicht recht was ich mache, aber ich weiss schon das ich dieses jahr alle mahlzeiten zum thema halloween zaubern werde. Hab morgens an gespensterbananen und mandarinen kürbise gedacht.....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 20.10.2014
9 Antwort
und ich dachte immer, das geht auf eine irische tradition mit schöner sage zurück... "Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er ja den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses war demnach eigentlich eine beleuchtete Rübe, doch da in den USA Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen, höhlte man stattdessen einen Kürbis aus. Dieser Kürbis war seither als Jack O’Lantern bekannt. Um böse Geister abzuschrecken, schnitt man Fratzen in Kürbisse, die vor dem Haus den Hof beleuchteten. [...]" http://de.wikipedia.org/wiki/Halloween#Verbreitung
ostkind
ostkind | 20.10.2014
10 Antwort
@ostkind KOmmt auch ursprünglich aus Irland ...
Kristina1988
Kristina1988 | 20.10.2014
11 Antwort
wir werden nur einen kürbis schnitzen, da meine große auf reisen ist und zwergi mit seinen 2J noch zu klein. und eine kleine fledermaus haben wir neben drachen und herbstblättern auch an der tür. bei chefkoch gibt es ja einen themenseite mit ganz vielen rezeptideen zu halloween.
ostkind
ostkind | 20.10.2014
12 Antwort
Wir ziehen auch rum, zwei Straßen weiter wohnen verwandte und in der Straße stehen schon den ganzen Abend Leute mit Süßigkeiten in der Tür, da ist soviel los, das nicht mal mehr die Tür zugemacht wird. Danach feiern wir bei und zu Hause. Was es zu essen gibt weiß ich noch nicht. Ich hab vor zwei Jahren ein halloweenparty geschmissen da gab es es Bockwürste mit einem mandelstück
Leyla2202
Leyla2202 | 20.10.2014
13 Antwort
So ganz stimmt das auch nicht. Halloween hat keltisch-germanischen Ursprung, wurde aber in Irland traditionell weiter gefeiert, während das übrige Europa sich unter der Düsternis des Christentums Angst machen ließ und die "heidnischen" Feiertage eben nicht mehr feierte. Die Iren hielten also die Tradition, die sich im Laufe der Zeit auch mit christlichen Bräuchen vermischte, wozu eben das "Erbetteln von Süßem", am 1. November zählt , aufrecht und durch irische Auswanderer kam sie dann in die USA, wo sie wieder aufblühte. Auch unsere Wurzeln stecken also im Halloween. Wer mal lesen mag: http://www.mamiweb.de/familie/halloween-und-seine-geschichte/1
Moppelchen71
Moppelchen71 | 20.10.2014
14 Antwort
Allso wir wollten dieses Jahr nen Rundgang machen wenn trocken ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2014
15 Antwort
@AnnaLuisaPüppi hallo wie meist das den mit den geisternbannanen
PaulRIP
PaulRIP | 20.10.2014
16 Antwort
@Moppelchen71 Recht haste es wird zeit das die Leute endlich kapieren das es ein URALTES fest ist, welches die , die Europäer schon vor den Christentum gefeiert haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2014
17 Antwort
@ostkind da habe ich schon geschaut meisten gibt es da ja nur kirbessuppe oder so
PaulRIP
PaulRIP | 20.10.2014
18 Antwort
@Leyla2202 das ist ja schön sowas gibt es bei uns nicht sage mal von den 20 mal wo wir klingen machen gerade mal 5 auf ist ärgerlich sowas am meisten für die kinder wir werden zur oma kaufen auf eine straßenseite und wenn man zurück laufen dan ist die andere seite tran
PaulRIP
PaulRIP | 20.10.2014
19 Antwort
@Moppelchen71 also ich hab grad nur wikipedia überflogen, aber da ist man allgemein nicht mehr der meinung, dass halloween eine forführung keltisch-heidnischer bräuche sei, sondern christlichen ursprungs als fest der toten . interessant dabei auch der verweis auf einen neuen trend, eine neue sehnsucht nach heidnisch-keltischen bräuchen, ein verweis auf die herkunft aus dieser zeit quasi als gütesiegel. diese neue mystifizierung kann man ja in vielen bereichen beobachten, vllt identifizieren wir unsere sehnsucht nach mystik einfahc mit unseren vorstellungen aus dieser zeit. die beleuchtete rübe jedenfalls kommt aus irland. und auch sonst vertreiben wir weder geister, noch feiern wir die einstallung des viehs oder gedenken den toten an diesem tag, sondern lassen uns von kindern erschrecken :-)
ostkind
ostkind | 20.10.2014
20 Antwort
@ostkind das hat schlicht weg den Hintergrund, das die Kirche sich viele feste gekaut hat, das ist alles.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2014

1 von 7
»

ERFAHRE MEHR:

Schwanger und Halloween im Movie Park
30.09.2014 | 13 Antworten
halloween
22.10.2013 | 10 Antworten
Halloween
29.10.2012 | 18 Antworten
Halloween
31.10.2009 | 3 Antworten
Feiert ihr Halloween?
22.10.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading