Habt ihr schon mal einen Widerspruch gegen eine Handyrechnung eingelegt?

Nutellafee89
Nutellafee89
17.09.2014 | 19 Antworten
geht das überhaupt? habe gestern per mail meine handyrechnung bekommen die doppelt so hoch ist wie sie sein sollte.ich habe eine allnetflat also das kann definitiv nicht so sein.ich habe seit einem monat einen neuen vertrag demzufolge sind die kosten einfach zu hoch für diese rechnung.was kann ich denn da machen?welche möglichkeiten habe ich nun?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bei Handyanbieter anrufen, oft lässt sich sowas auch am telefon klären. Wenn nicht, schriftlich ne Beschwerde einreichen und Handyrechnung nicht bezahlen, bis die Sache geklärt ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2014
2 Antwort
Hast du vielleicht Telefonnummern angerufen die nicht in der flat drin sind?
Leyla2202
Leyla2202 | 17.09.2014
3 Antwort
@Leyla2202 hallo nein.habe ja alles in der flat.ich habe mir die rechnung grad mal angeschaut da ist ne abrechnung für den letzten monat dabei und eine rechnung schon vorausszahlend für den folgemonat. das versteh ich nicht das muss ich mir echt mal erklären lassen
Nutellafee89
Nutellafee89 | 17.09.2014
4 Antwort
das kann je nach anbieter schon sein...auf arbeit sind die Rechnungen auch immer für den nächsten Monat ausgestellt auf der Rechnung die ich jetzt für September bekam, steht auch drauf, Abrechnung für Oktober2014
gina87
gina87 | 17.09.2014
5 Antwort
das is zb bei verträgen, die mitten im Monat abgeschlossen oder geändert wurden da zählt dann quasi meinetwegen Rechnung vom 15.8. bis 15.09.. aber das is eben anbieterabhängig..manche verrechnen die letzten tage des monats bei abschluss und man zahlt halt nur anteilig oder es wird eben immer von Monat zu Monat gerechnet, was bei mir auf arbeit zb so is der vertrag wurde mitten im Monat abgeschlossen und demzufolge erfolgt auch die Rechnungslegung auch schon für den folgemonat..die Rechnung jetzt ausm September is zb für die letzten Wochen im September + der zeit im Oktober
gina87
gina87 | 17.09.2014
6 Antwort
@gina87 bei mir wäre das dann wohl so.ich habe mitte im monat meinen bestehenden vertrag bei vodafone umgewandelt in einen neuen.bei dem letzten vertrag habe ich immer rückwirkend bezahlt und nun steht eben der monat rückwirkend noch + shcon der neue folgemonat für oktober mit drauf.für mich echt verwirrend und vorallem eben gleichmal ne hohe rechnung
Nutellafee89
Nutellafee89 | 17.09.2014
7 Antwort
wurde der vertrag davor denn auch mitten im Monat abgeschlossen? dann würde das ja passen es wäre ja das gleiche, wenn du jetzt bis tag x für die letzte rechnung ínkl August bezahlt hättest und für den rest des monats plus der angefangenen zeit des neuen monats, um eben auf einen vollen Monat zu kommen, ne neue Rechnung bekommen hättest..preislich wärs ja das gleiche, nur das getrennt voneinander wäre..so jetzt wurde die letzte und die neue auf eine gemacht und gut..
gina87
gina87 | 17.09.2014
8 Antwort
Kann es sein dass du bei Vodafone bist? Mein Freund hatte vor kurzem ein ähnliches Problem. Hatte sich am Telefon einen neuen Vertrag aufschwatzen lassen und bekam dann schlussendlich eine doppelt so hohe Handyrechnung. Hat Beschwerde eingereicht und auf einmal gings
Dorilys
Dorilys | 17.09.2014
9 Antwort
Ohh, hab ich überlesen mit Vodafone Beim Kundendienst haben sie ihm gesagt, dass er damit nicht allein ist.
Dorilys
Dorilys | 17.09.2014
10 Antwort
Bist du zufällig bei Vodafone? Vodafone berechnet im ersten Monat nach Abschluss doppelt. Mir wurde erklärt man zahlt den ersten Monat und den letzten des Vertrages. Habe auch nicht schlecht geguckt als die das doppelte abgezogen haben. Wenn nicht ruf dort einfach mal an und erkundige dich warum mehr abgebucht wurde als im vertag steht.
Jacky220789
Jacky220789 | 17.09.2014
11 Antwort
Alsoooo, ich war lange bei Vodafone und hatte da auch viele viele Probleme - weswegen ich da auch raus bin. Meine Rechnungen von Vodafone waren immer rückwirkend, die müssen ja auch die Einzelverbindungen abrechnen und co. Das können die mal nicht eben im Voraus, da die ja nicht hellsehen können, mit wem man telefoniert ;) Mit Telefongesprächen mit Mitarbeitern habe ich ebenso verdammt schlechte Erfahrungen gemacht. Mal hier, mal da Versprechungen und dann doch wieder ne schöne Rechnung erhalten. Zum Anruf würde ich parallel auf jeden Fall ein Schriftstück fertig machen und einreichen. Sollte eine Änderungsgebühr fällig geworden sein für den Vertrag, hätte man das zB auch mit erwähnen müssen. Den muss man echt auf die Füße treten und nerven ohne Ende, bis man da mal auf nen grünen Zweig kommt ...
xxWillowXx
xxWillowXx | 17.09.2014
12 Antwort
Ps da man ja am Anfang doppelt zahlte, wurde mir erklärt zahlt man nur noch den 23. Monat und im letzten Monat der Vertrages wird nichts abgebucht. Wurde ja schon bezahlt
Jacky220789
Jacky220789 | 17.09.2014
13 Antwort
@Jacky220789 Hast du bei Vodafone mal nen Vertrag gekündigt? Also ich hab zum Schluss die Grundgebühr plus Verbrauch zahlen müssen...
xxWillowXx
xxWillowXx | 17.09.2014
14 Antwort
@Dorilys huhu ja also bin wie erwähnt bei vodafone:) habe das auch übers telefon abgeschlossen. wo hat dein freund denn beschwerde eingereicht? was muss da denn drin stehen? ich hab ja nun keinen konkreten ansprechspartner da es ja übers telefon abgeshclossen wurde und die im shop geben da ja auch keine auskunft
Nutellafee89
Nutellafee89 | 17.09.2014
15 Antwort
@Jacky220789 ja bin bei vodafone . ich habe zwar meinen alten vertrag gekündigt aber da dann ein neues angebot von vodafone kam hab ich meinen bestehenden vertrag in ein anderes produkt von vodafone nur umgewandelt. also hab ja jetzt keinen ganz neuen vertrag bekommen.keine ahnung ob man da auch doppelt zahlt
Nutellafee89
Nutellafee89 | 17.09.2014
16 Antwort
Mein mann hatte einen alten vertag dort gekündigt. Wir hatten keine Probleme ganz normal den monatlichen "Abschlag" gezahlt bis Vertragsende und danach war alles gut. Ich habe solche Erfahrungen wie du mit der Telekom gemacht Nochmal ps. Das mit dem doppelten abbuchen am Monatsanfang steht bei mir im kleingedruckten, zumindest müssten sie einen beim Gespräch drauf hinweisen. Mir wurde zusätzlich noch gesagt, so sichern Sie sich ab, falls mal nicht gezahlt wird.
Jacky220789
Jacky220789 | 17.09.2014
17 Antwort
@Jacky220789 mir wurde da nichts gesagt.ich hab schon wieder einen hals. werde wohl doch eine beschwerde einlegen müssen.
Nutellafee89
Nutellafee89 | 17.09.2014
18 Antwort
Ja auch da zahlt man doppelt, meine Freundin hatte das auch, sobald man den Vertrag verändert und nicht wie gehabt weiter laufen lässt zählt das als neues Vertrag und man muss doppelt zahlen.
Jacky220789
Jacky220789 | 17.09.2014
19 Antwort
Ja kann das verstehen. Ich habe mich auch beschwert darüber, dass es im Gespräch nicht erwähnt wurde. Aber bis auf ne Entschuldigung kam nichts bei rum.
Jacky220789
Jacky220789 | 17.09.2014

ERFAHRE MEHR:

Essig gegen Hundescheisse
10.02.2014 | 15 Antworten
Was tun gegen Hundescheisse?
27.01.2014 | 21 Antworten
Allergisch gegen Ameisengift?
05.05.2013 | 3 Antworten
allergie gegen tampons?
08.05.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading