würdet ihr nachgeben?

DASM
DASM
05.08.2014 | 41 Antworten
hallo mamiweb,

habe mich gestern wieder mit meiner mutter gestritten. daraufhin hat sie angedroht den kontakt zu den kindern und mir einzustellen. ich hab dann nichts mehr darauf gesagt, weil ich es kindisch finde wie sie rumzickt.

also, der streithintergrund ist mir etwas peinlich, deswegen bitte keine dummen sprüche.

sie ist ja schon seit jahren der ansicht, dass ich nicht ihr sohn, sondern ihre tochter bin. (nein, eigentlich ist sie noch bei sinnen) sie war bei einer kartenlegerin und die hat ihr das wohl so gesagt. seither ist sie der absoluten überzeugung, dass die voodoo-tante recht hat und jegliche biologische männliche eindeutigkeit bei mir ja nicht zählen würde ..

ihre argumente sind ständig: "wenn der bart nicht wäre, hättest du ein süßes mädchengesicht" "du bist ständig so feminin, kannst stricken, nähen bla" "du hast als kind gern meine kleider angezogen und prinzessin gespielt" "du warst schon immer mehr wie ein mädchen"

mich nervt das so übelst .. den kindern zuliebe hab ichs bei ihr zuhause oder am telefon einfach über mich ergehen lassen. die wollen immerhin den kontakt zur oma und haben sie auch sehr lieb.

gestern dann beim einkaufen ruft sie durchs ganze geschäft den mädchennamen den sie mir gibt, gut hab ich dann einfach ignoriert. als wir aber dann an der kasse waren, wollte sie dass ich mitm wägelchen zu ihr vor fahre, dann fängt sie an allen leuten die da rundherum stehen zu erzählen, dass ich ihre tochter bin (pchau) .. ich dachte echt ich muss sie jetzt mitm einkaufswagen überfahren (pchau)

ich hab mich so geschämt .. alle haben mich komisch angeguckt. ich mein nen mann, mit bart, einigermaßen tiefe stimme etc. und dann steht da eine frau die behauptet ich wäre ihre tochter (pchau)

ich wollte das dann irgendwie ins lächerliche ziehen, aber ich war so sauer, dass ich dann einfach nur schweigend zum auto gegangen bin.

hab sie dann im auto darauf angesprochen, dass sies bitte unterlassen soll mich so zu blamieren. fand sie natürlich nicht so toll. immerhin wäre ich für sie eben die tochter und ich würde nur in meiner eigenen kleinen welt leben, weil ich ja das gegenteil behaupte UND BEWEISEN KANN verdammt nochmal .. hallo? >.< sie ist die frau die mich auf die welt gebracht hat .. sie weiß es eigentlich genau so gut wie ich >.<

wir waren auch schon beim psychologen, sie auch mal bei meinem dabei. sie hatte sich eingebildet, dass sie als elternteil das recht hätte mit dem psychologen ihres 24 jährigen sohnes ein gespräch über ihr kind führen zu dürfen .. ich hab sie einfach gelassen, dachte dann hört sie vielleicht auf, wenn er ihr klar machen kann, dass sie völlig übergeschnappt ist.

ende vom lied war nur, dass sich meine eltern unmöglich bekommen haben. ich hab mich so geschämt für die beiden und mich danach bei meinem psychologen entschuldigt ..

(wir wissen im grunde, dass sie das nicht aus einer psychischen störung direkt heraus macht, sondern einfach nur einen absoluten hass auf mich hat und mit meinem leben nicht klar kommt. aber der psychologe wo sie war konnte uns auch nicht sagen warum sie dann praktisch voll bei sinnen offensichtliches nicht wahr haben will und lieber gegen die geschichte der voodoo-tante austauscht)

aber wieder zurück zu gestern. nja, sie hat halt dann gesagt "dann brechen wir den kontakt eben ganz ab. mit den kindern dann auch"

jetzt reden die kinder die ganze zeit von der oma, sie wollen sie besuchen. ich kann ihnen nicht sagen, dass es derzeit nicht geht (ich fühl mich wie bei meiner ex .. da hab ich auch immer gesagt die muss so viel arbeiten und kann deswegen nicht kommen)

ich hab ja noch die hoffnung, dass wenn ich ein paar wochen warte sie von alleine ankommt und hoffentlich endlich mal mit dem theater aufhört.

die kinder haben diesen monat geburtstag. ich hoffe echt, dass sie die kleinen so sehr vermisst, dass sie mal ihr hirn einschaltet.

nun zur eigentlichen frage: würdet ihr nachgeben, den kindern zuliebe oder auch darauf hoffen, dass sie endlich damit aufhört?

rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen, bin ziemlich übermüdet und noch nicht wirklich sicher ob ich das wirklich mit euch teilen möchte

grüße stefan
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten (neue Antworten zuerst)

41 Antwort
@76Katrin wird vielleicht irgendwann besser. zumindest hoffe ich es. ich wehre mich ja mitlerweile. wegen meinem vermieter bin ich jetzt beim anwalt, meiner mutter werd ich nicht nachgeben und meine es, nja weiß nicht. mein anwalt meint, wenn sie wieder zicken macht und sich irgendwo quer stellt, dann beantragen wir für einiges das alleinige sorgerecht. das mit ihrer unzuverlässigkeit und dem nicht besuchen, da kann ich eigentlich nichts machen
DASM
DASM | 09.08.2014
40 Antwort
Irgendwie gerätst du immer an seltsame Leute, auch wenn man an Eltern nicht "gerät". Deine Ex, dein Vermieter, der Hausmeister, irgendwie läßt du immer so viel mit dir machen, dass die es einfach immer schaffen, dich fertig zu machen. Ich verstehe auch nie, warum Leute gemein sind, wohl oft um Macht auszuüben. Am liebsten würde ich dir raten, zu mir in die Nähe zu ziehen, damit du einen netten Menschen kennen lernst, aber sicher hast du auch ein paar gute Freunde. Halt dich an denen und natürlich deinen Kindern fest und ich hoffe, du lernst irgendwie, nicht mehr ein Opfer solcher unsozialen Leute zu werden. Deine Beiträge sind wirklich z.T. haarsträubend, ich glaube dir trotzdem, aber ich kann Tine2904 verstehen, dass sie das unglaublich findet. Zu nette Menschen scheinen solche seltsamen Kauze anzuziehen, denn andere hätten schon viel früher gesagt, "Nicht mit mir!" Aber bleib nett und freundlich, hoffentlich kommt das als "gutes Karma" zurück.
76Katrin
76Katrin | 09.08.2014
39 Antwort
@Tine2904 kann ich verstehen. mir wärs auch lieber, wenns eine geschichte wäre ^^
DASM
DASM | 06.08.2014
38 Antwort
Die ganze Geschichte ist einfach so unglaublich! War echt nicht böse gemeint. Halte uns mal auf dem laufenden...
Tine2904
Tine2904 | 06.08.2014
37 Antwort
@Tine2904 o.O was soll mir das bitte bringen? ich frage doch nicht ohne grund um rat. die angelegenheit ist peinlich genug
DASM
DASM | 06.08.2014
36 Antwort
Sorry, aber ich muss das jetzt noch mal fragen. Ist das echt wahr? Hab da heute Nacht so drüber nachgedacht und da kam mir der Gedanke, dass du uns mal reinigen willst. Soll keine böse Unterstellung sein, aber ich musste das jetzt mal los werden...
Tine2904
Tine2904 | 06.08.2014
35 Antwort
ich hab deinen thread gestern schon gelesen, und war diesbezüglich sprachlos... und bin es eigentlich auch jetzt noch... ich kann dir nur sagen, was meine Reaktion gewesen wäre... "Wenn du es nicht lassen kannst und es dir ein Bedürfnis ist, dann brich den Kontakt ab! Ich bin dein Sohn, heiße Stefan und bin wie ich bin - bitte nimm mich und meine Töchter wie wir sind, denn wir gehören zu deiner Familie!" Ich würde dieses Scheiß-Spiel nicht mehr mitspielen... Es gehören immer 2 dazu, und du kannst sie nicht verändern, sondern nur dich... Und ja, auch wenn du jetzt den Girlies die Oma nimmst - spätestens im Teenageralter fragen sie dich, warum du das mit dir machen läßt... Und ehrlichweise glaub ich ganz sicher, dass sie wieder zu euch kommt - allerdings könnt ihr dann auf einer anderen Ebene weitermachen, denn du hast deinen "Mann" gestanden und bist drüber gestanden...
Mia80
Mia80 | 06.08.2014
34 Antwort
@DASM Ich hoffe es sehr für Dich, aber ehrlich gesagt glaube ich das nicht. Ich drücke Dir aber die Daumen!
andrea251079
andrea251079 | 05.08.2014
33 Antwort
@andrea251079 ja wird sie. als teen habe ich ihr ja auch ein paar mal die stirn geboten, allerdings trennten uns da dann zum schluss fast ein ganzes land x) nja mal sehn wie es weiter geht. nächste woche hat die kleine geburtstag und die woche darauf die große. vielleicht kommt sie dann und ist vernünftig geworden
DASM
DASM | 05.08.2014
32 Antwort
@DASM Und ich würde Dich immer wieder bestärken :) Es gibt Dinge, bei denen ist auch egal bzw. zweitrangig, wie es den Kindern geht. Das klingt vielleicht hartherzig, aber das ist es ganz und gar nicht. Du hast ja auch eine "Ehre" und Du kannst Dir ja nicht alles gefallen lassen, nur damit die Kids Kontakt zur Oma haben. Und irgendwann werden Deine Kinder sich daran erinnern, dass ihre Oma den Papa mit Mädchennamen angesprochen hat und sie werden sich wahrscheinlich fragen, warum Du das überhaupt so lange erduldet hast. Egal, wie diese Geschichte ausgeht: Ich bin ganz sicher, spätestens wenn Deine Mädels etwas älter sind, werden sie verstehen, was Dich dazu bewogen hat, den Kontakt nicht wieder aufzunehmen. Es ist durchaus denkbar, dass Deine Mutter noch erzürnter ist, wenn sie merkt, dass Du nicht angekrochen kommst. Sei darauf vorbereitet, dass sie Dir eine Szene machen wird. Es muss nicht so kommen, aber gut möglich ist es.
andrea251079
andrea251079 | 05.08.2014
31 Antwort
@andrea251079 danke :) bestärkst mich in meiner "entscheidung" zumindest tendiere ich ganz stark dazu diesmal nicht ihr spielchen mitzumachen
DASM
DASM | 05.08.2014
30 Antwort
@DASM Ich kann mich immer nur wiederholen. Das ist so abwertend und lieblos Dir gegenüber. Dann belasse es beim abgebrochenen Kontakt. Sie wartet vermutlich darauf, dass Du wieder angekrochen kommst. Boah, ich könnte mich gerade so aufregen: Was denkt die Frau sich? Sie fühlt sich wirklich völlig im recht. Melde Dich einfach nicht mehr bei ihr und sollte sie jemals den Kontakt wieder aufnehmen wollen, schaffe ganz klare Bedingungen. Das ist sicher nicht einfach, aber ich finde, dass Du mit Deiner Ex und als alleinerziehender Vater von 2 Mädels schon genug zu tun hast. Da brauchst Du nicht noch eine Mutter, die Dich offenbar nicht so lieben kannst, wie Du bist *kopfschüttel* Den Mädels müsstest Du halbwegs kindgerecht erklären, dass Oma erst mal nicht vorbeikommen wird. Ich hoffe, Dir ist klar, dass sie Dich richtiggehend benutzt. Sie weiß ganz genau, dass es Dir für Deine Mädels leid tut. Und ich behaupte sogar, dass sie davon ausgeht, dass Du genau aus diesem Grund zu Kreuze kriechen wirst. Ich kann Dir nur raten: Bitte tu' das nicht, auch wenn Dein Herz es Dir empfiehlt. Wenn Du nachgibst, wirst Du immer damit zu kämpfen haben denn dann wird sie Dich erst recht nicht als ihren Sohn akzeptieren und zweitens tust Du Dir, Deinem Ego, Deinem Selbstwertgefühl nur Schlechtes. Du hast das nicht verdient, denn Du kümmerst Dich echt dolle um Deine Mädels und um Deine Mitmenschen. Du hast nette Menschen um Dich herum verdient, nichts anderes!
andrea251079
andrea251079 | 05.08.2014
29 Antwort
@andrea251079 sie hat den kontakt beendet. da bringt es nichts wenn ich ihr das jetzt so sage. dazu müsste ich sie ja anrufen oder zu ihr gehen, aber das würde sie nur wieder bestätigen ich stimme dir ja zu, aber unser verhältnis war schon immer so. aber weiß nicht, mir reichts jetzt einfach komplett seit sie das eben beim einkaufen dann auch gebracht hat
DASM
DASM | 05.08.2014
28 Antwort
Jetzt mal bitte ganz abgesehen von den Kindern: Du musst es Dir selbst wert sein, dass Du nicht so behandelt wirst. Niemals würde ich so etwas den Kindern zuliebe ertragen. Du unterstützt Deine Mutter auch in ihrem Wahn, wenn Du das Spielchen weiter mitmachst. Klar ist Familie super wichtig, aber bitte nicht zu diesem Preis. Was Deine Mutter mit Dir tut, ist einfach nur abwertend und geringschätzig Dir gegenüber. Sie akzeptiert Dich nicht, untergräbt regelrecht Deine Persönlichkeit. Auch wenn es Dir weh tut und schwer für die Mädels ist: Das geht so nicht - lege den Kontakt auf Eis! Sag' ihr, dass Du erst dann wieder zum Umgang mit ihr bereit bist, wenn sie Dich als Sohn und als die Persönlichkeit, die Du nunmal bist, akzeptiert. Puh, das tut mir echt leid für Dich, aber irgendwie grenzt das, was sie tut, schon an Wahnsinn :(
andrea251079
andrea251079 | 05.08.2014
27 Antwort
Aber sicher nicht wegen dir, sondern wegen ihr. Meine Söhne haben auch mit Puppen gespielt, das sagt doch nichts darüber aus.
teeenyMama
teeenyMama | 05.08.2014
26 Antwort
@gina87 nja, wer weiß was die leute denken, aber ich hab halt gemerkt wie mich die leute dann komisch angeguckt und getuschelt haben
DASM
DASM | 05.08.2014
25 Antwort
Naja aber normal tickende Leute würden auch mitm Kopf schütteln und sich fragen, ob sie noch alle Nadeln an der Tanne hat, würde deine Mutter mit der story hausieren gehen. Meinste nich? Oder is sie nur von geistig umnachteten umgeben, die ihr den Blödsinn glauben?
gina87
gina87 | 05.08.2014
24 Antwort
@teeenyMama bringt nichts, das endet nur darin, dass sie gott und der welt die ganze story erzählt. hab mich auch schonmal verteidigt indem ich gesagt hab sie wäre etwas senil und ich hätte eine zwillingsschwester .. bringt alles nichts
DASM
DASM | 05.08.2014
23 Antwort
Die Entscheidung kann keiner für dich treffen. Bleibst du konsequent und sie bricht den Kontakt ab, kanns gut sein, dass sie es bereuen wird. Gibst du nach und sie nennt dich wieder beim Frauenname, dann nenn sie doch einfach Papa. Oder wenn sie einen wandelbaren vornamen hat vllt wird sie es satt haben, aber umso deutlicher kannst du ihr sagen, dass sie aufhören soll. Andererseits ist sie Papa oder "Peter".
teeenyMama
teeenyMama | 05.08.2014
22 Antwort
@LaLeLu2012 hast schon recht
DASM
DASM | 05.08.2014

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

was würdet ihr machen ?
30.08.2016 | 12 Antworten
was würdet ihr machen?
13.04.2014 | 8 Antworten
was würdet ihr machen
30.03.2014 | 19 Antworten
wie würdet ihr reagieren? ehering?
15.11.2013 | 25 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
19.06.2013 | 41 Antworten
Was würdet ihr machen?
28.09.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading