Würdet ihr nachgeben?

DASM
DASM
05.08.2014 | 41 Antworten
hallo mamiweb,

habe mich gestern wieder mit meiner mutter gestritten. daraufhin hat sie angedroht den kontakt zu den kindern und mir einzustellen. ich hab dann nichts mehr darauf gesagt, weil ich es kindisch finde wie sie rumzickt.

also, der streithintergrund ist mir etwas peinlich, deswegen bitte keine dummen sprüche.

sie ist ja schon seit jahren der ansicht, dass ich nicht ihr sohn, sondern ihre tochter bin. (nein, eigentlich ist sie noch bei sinnen) sie war bei einer kartenlegerin und die hat ihr das wohl so gesagt. seither ist sie der absoluten überzeugung, dass die voodoo-tante recht hat und jegliche biologische männliche eindeutigkeit bei mir ja nicht zählen würde ..

ihre argumente sind ständig: "wenn der bart nicht wäre, hättest du ein süßes mädchengesicht" "du bist ständig so feminin, kannst stricken, nähen bla" "du hast als kind gern meine kleider angezogen und prinzessin gespielt" "du warst schon immer mehr wie ein mädchen"

mich nervt das so übelst .. den kindern zuliebe hab ichs bei ihr zuhause oder am telefon einfach über mich ergehen lassen. die wollen immerhin den kontakt zur oma und haben sie auch sehr lieb.

gestern dann beim einkaufen ruft sie durchs ganze geschäft den mädchennamen den sie mir gibt, gut hab ich dann einfach ignoriert. als wir aber dann an der kasse waren, wollte sie dass ich mitm wägelchen zu ihr vor fahre, dann fängt sie an allen leuten die da rundherum stehen zu erzählen, dass ich ihre tochter bin (pchau) .. ich dachte echt ich muss sie jetzt mitm einkaufswagen überfahren (pchau)

ich hab mich so geschämt .. alle haben mich komisch angeguckt. ich mein nen mann, mit bart, einigermaßen tiefe stimme etc. und dann steht da eine frau die behauptet ich wäre ihre tochter (pchau)

ich wollte das dann irgendwie ins lächerliche ziehen, aber ich war so sauer, dass ich dann einfach nur schweigend zum auto gegangen bin.

hab sie dann im auto darauf angesprochen, dass sies bitte unterlassen soll mich so zu blamieren. fand sie natürlich nicht so toll. immerhin wäre ich für sie eben die tochter und ich würde nur in meiner eigenen kleinen welt leben, weil ich ja das gegenteil behaupte UND BEWEISEN KANN verdammt nochmal .. hallo? >.< sie ist die frau die mich auf die welt gebracht hat .. sie weiß es eigentlich genau so gut wie ich >.<

wir waren auch schon beim psychologen, sie auch mal bei meinem dabei. sie hatte sich eingebildet, dass sie als elternteil das recht hätte mit dem psychologen ihres 24 jährigen sohnes ein gespräch über ihr kind führen zu dürfen .. ich hab sie einfach gelassen, dachte dann hört sie vielleicht auf, wenn er ihr klar machen kann, dass sie völlig übergeschnappt ist.

ende vom lied war nur, dass sich meine eltern unmöglich bekommen haben. ich hab mich so geschämt für die beiden und mich danach bei meinem psychologen entschuldigt ..

(wir wissen im grunde, dass sie das nicht aus einer psychischen störung direkt heraus macht, sondern einfach nur einen absoluten hass auf mich hat und mit meinem leben nicht klar kommt. aber der psychologe wo sie war konnte uns auch nicht sagen warum sie dann praktisch voll bei sinnen offensichtliches nicht wahr haben will und lieber gegen die geschichte der voodoo-tante austauscht)

aber wieder zurück zu gestern. nja, sie hat halt dann gesagt "dann brechen wir den kontakt eben ganz ab. mit den kindern dann auch"

jetzt reden die kinder die ganze zeit von der oma, sie wollen sie besuchen. ich kann ihnen nicht sagen, dass es derzeit nicht geht (ich fühl mich wie bei meiner ex .. da hab ich auch immer gesagt die muss so viel arbeiten und kann deswegen nicht kommen)

ich hab ja noch die hoffnung, dass wenn ich ein paar wochen warte sie von alleine ankommt und hoffentlich endlich mal mit dem theater aufhört.

die kinder haben diesen monat geburtstag. ich hoffe echt, dass sie die kleinen so sehr vermisst, dass sie mal ihr hirn einschaltet.

nun zur eigentlichen frage: würdet ihr nachgeben, den kindern zuliebe oder auch darauf hoffen, dass sie endlich damit aufhört?

rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen, bin ziemlich übermüdet und noch nicht wirklich sicher ob ich das wirklich mit euch teilen möchte

grüße stefan
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo Stefan, ist ja echt heftig was deine Mutter macht. Ich denke aber ich würde nochmal das gespräch suchen evtl. noch eine 3. person als Vermittler dazu nehmen und mit Ihr reden wie du dich dabei fühlst und du ein mann und keine frau bist auch wenn das ihr noch ne wahrsagerin einreden möchte. Kontakt abbrechen würde ich den kindern zuliebe nicht, denke deine kids lieben sie ja bestimmt auch und wäre ihnen gegenüber nicht fair ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2014
2 Antwort
@trixie150983488 das mit dem dritten hatten wir schon durch einen psychologen, familienhelfterin und dem jugendamt versucht. bringt nichts, sie hatte immer gedroht den kontakt abzubrechen ich weiß einfach nicht .. die kinder tun mir bei der sache ziemlich leid, aber ich weiß nicht wie ichs ihr sonst noch zeigen könnte, dass ich 1. nicht springe wenn sie piep macht und 2. sie mit dem schwachsinn aufhören soll
DASM
DASM | 05.08.2014
3 Antwort
ach du scheiße, ist das krank. du hast es echt nicht leicht. was verlangt sie von dir? dass du dich umwandeln lässt? ihr muss klar sein dass du das nicht möchtest. ich bin echt geschockt ich wüsst jetzt echt nicht was du da machen kannst. ihr einfach klipp und klar sagen dass du so leben möchtest wie du willst, nicht wie sie das will. es ist dein leben und du musst damit glücklich sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2014
4 Antwort
@nord_glanz habe es ihr ganz oft gesagt. auf viele verschiedene weisen versucht ihr das klar zu machen, aber es endet immer in einem drama. am ende zickt sie, meint sie würde mich besser kennen als ich mich selbst und droht damit den kontakt einzustellen jetzt hat sie ihre drohung wahr gemacht
DASM
DASM | 05.08.2014
5 Antwort
Mal ne ganz andere Frage: Spricht sie vor Deinen Kindern auch von ihrer Tochter?! Erzählt die denen "Euer Papi ist gar kein Papi, der ist ne Mama und weiß es gar nicht"?! DAS fänd ich jetzt echt übel und dann würd ich den Kontakt auch net wünschen! Wat sachtn Dein Vater dazu?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2014
6 Antwort
@Mrs_Burns nja, das war der grund warum das jugendamt gesagt hat sie reden mal mit meinen eltern. also sie sagt zwar papa vor den kindern, aber ruft mich ständig mit einem mädchennamen mein vater ignoriert alles, aber wenn es hart auf hart kommt würde er zu meiner mutter halten. das einzige was den interessiert ist, dass ich meiner mutter nich widersprechen soll
DASM
DASM | 05.08.2014
7 Antwort
Deine armen Kids. Mit den Frauen in ihrem Leben haben sie echt kein großes Los gezogen. Normalerweise würde ich sagen, lass sie doch machen. Aber da deine kleinen schon auf ihre Mai verzichten müssen, würde ich glaube ich in den sauren Apfel beißen. Keine Ahnung, das ist echt sehr außergewöhnlich. Sie hat doch zwei tolle Enkelinnen, was will sie denn eigentlich??? Tut mir echt sehr leid für euch alle
Tine2904
Tine2904 | 05.08.2014
8 Antwort
@Tine2904 hast schon recht, aber sie wird dann definitiv nie mehr damit aufhören wenn ich jetzt angekrochen komme, dann fühlt sie sich bestätigt und versucht ständig an ihr ziel zu kommen mit dem druckmittel kontaktabbruch
DASM
DASM | 05.08.2014
9 Antwort
wie ernst ist das deiner mum ... könnte es sein das sie selbst wieder ankommt ? Meine mum hat auch schon oft gesagt wenn ich das und das nicht tue oder das und das nicht lasse sind wir geschiedene leute , aber sie kam immer wieder zurück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2014
10 Antwort
Bist Du das einzige Kind? Ich kann mir einfach nur vorstellen, dass sie gerne eine Tochter hätte. Und sie eben die kleideranzieherei als du bist ein Mädchen interpretiert hat. Krass ist es schon, das sie Dir ein Mädchenamen gibt und ich finde es noch viel krasser, wenn du sie bittest es sein zu lassen, dass sie den Kontakt zu Dir und den Kids abbricht. Scheinbar ist was , sorry nicht böse gemeint, bei Deiner Mutter was schief gelaufen. Sie hat sich vollkommend von der kartenlegerin einnehmen lassen. Wie oft geht sie da hin? Das kann auch zur Sucht werden und die Leute werden psychisch abhängig davon.
Babyschildi
Babyschildi | 05.08.2014
11 Antwort
das tut mir echt leid für dich und deine kids. aber wenn es nicht anders geht dann eben kein kontakt mehr. viell sieht sie es mit der zeit dann ein und meldet sich eines tages wieder. anders scheint sie es ja nicht zu begreifen. irgendwann vermisst sie euch und denkt dann vielleicht mal nach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2014
12 Antwort
@trixie150983488 schwer zu sagen, bisher hab ich immer nachgegeben @Babyschildi ich hab noch nen kleinen bruder. weiß nicht wie oft sie da hin geht. aber sie hätte ja eigentlich eine tochter in meiner cousine. die sind richtig dicke freunde. meine cousine ist auch die einzige die mit ihr diesen voodooquatsch mitmacht dass sie nicht ganz rund läuft weiß ich, aber helfen kann ich ihr nicht. ich hab ihre spinnereien bisher eigentlich immer mehr oder weniger hingekommen, aber mir reichts jetzt einfach @nord_glanz genau darauf hoffe ich. vorallem weil jetzt ja die geburtstage der kinder anstehen. sie haben fahrräder und alles gekauft. meine mutter hatte fast kein anderes thema mehr ..
DASM
DASM | 05.08.2014
13 Antwort
würde sie "Andeutungen" nich auch gegenüber der kinder machen, würd ich sagen, gib nach und halte den kontakt irgendwie aufrecht der kinder zuliebe ... aber wenn sie dich auch vor ihnen mit nem mädchenamen ruft, auch wenn sie papa vor den kindern sagt, würd ich den kontakt erstma auf eis legen ... für so kleine kinder find ichs doch sehr befremdlich, wenn die Oma den papa mit nem Mädchennamen anspricht/ruft..egal ob und wie du nun drauf reagierst.. wer weiß was sie den kindern gegenüber noch so raushaut, wenn du ma nich dabei bist, gesetz dem fall, die kinder sind auch mal ohne dich bei ihr auch wenns für die kinder echt kacke is, wenn nun auch der kontakt zur Oma nich mehr da is ... ich würds einfach mal durchziehen und abwarten ... bieten lassen würd ich mir das, jedenfalls im zusammenhang mit meinen kindern, nich würde sie sich dir gegenüber in Anwesenheit der kinder normal verhalten und dich vollends als das akzeptieren was du nunmal bist - daste eben n kerl und keine frau bist - und dich mit deinem und nich mit nem Mädchennamen anspricht/ruft, okay..dann könnt man ja noch sagen, man hält den kontakt der kinder zuliebe und beschränkt diesen auch nur darauf, wenn sich auch sonst nich grün miteinander is ... aber so ... wenn ihr wirklich was an den beiden liegt, wird sie sich, wenigstens wenn sie dich und/oder die kinder sieht, ma an schlüpper reißen können und sich solche aussagen dir gegenüber klemmen können ... was sie in ihrem stillen Kämmerlein denkt is ja ihr ding und soll auch ihres bleiben..davon kriegst du/kriegt ihr ja nix mit ... aber vor mir und/oder den kindern, würde ich sowas nich tolerieren ...
gina87
gina87 | 05.08.2014
14 Antwort
@gina87 den kindern zuliebe hab ichs ja die ganze zeit über mich ergehen lassen. ich mag einfach nichtmehr ihr spielchen mitspielen. ich bin keine schachfigur die sie rumschubsen kann wie es ihr passt. ich will einfach nicht ständig in aller öffentlichkeit blamiert werden und ja, ich finde es auch sch** wenn sie mich vor den kindern so nennt. die kinder denken immer das wäre ein spitzname und die oma macht spaß
DASM
DASM | 05.08.2014
15 Antwort
noch ja ... lass die beiden mal älter werden und n anderes Bewusstsein für die dinge entwickeln ... noch is es für sie lustig und n Spitzname..aber irgendwann werdens auch die beiden mitkriegen, was wirklich Phase is wenns jetzt irgendn "peinlicher" Spitzname auf deinen namen hin wäre oder irgendwas in Richtung "mausi" oder sonste was, würd ich ja nix sagen, auch wenns auch bißchen peinlich is, so quer durchn Supermarkt gerufen zu werden..aber sowas is allemal besser, als als kerl, mit nem Mädchennamen gerufen zu werden, grade auch, weil du ja auch weißt, warum das so is ... klar, meine Oma erzählt von meinem einen onkel auch immer, dass er als Kind mehr auf mädchenkram stand..mit puppen spielte, sich nie groß schmutzig machte und einfach ruhiger und nich so wild war, wie seine beiden brüder..die sagt auch manchmal, "der hät auch n Mädchen sein können" ... aber aus spaß und nich im ernst.. nähen, kochen, stricken etc hat sie allen 4 kindern beigebracht ..damit sie sich auch selber versorgen können und nich wegen jedem furz zu mutti rennen müssen ...
gina87
gina87 | 05.08.2014
16 Antwort
@gina87 seh ich auch so. nja, ich war viel bei meiner oma als kind. ich wollt einfach alles lernen was sie immer so tolles gemacht hat und deswegen hat sie mir das alles beigebracht
DASM
DASM | 05.08.2014
17 Antwort
Vielleicht kannst du mal mit deiner Cousine reden. Sie scheint ja eine Verbündete deiner Mutter zu sein. Aber wenn die halbwegs bei Verstand ist, kann sie ihr das vielleicht begreiflich machen. Deine Mutter kann ja denken was sie will, aber nicht vor anderen. Oder dreh den Spieß doch mal rum. SG ihr, wenn sie den scheiß nicht lasst, brichst du den Kontakt ab. Weiß auch nicht. Das ist wirklich kompliziert und irgendwie bizzar ...
Tine2904
Tine2904 | 05.08.2014
18 Antwort
@Tine2904 dann bin ich am ende schuld, weil ich sowas sage ne ne, lieber nich mit meiner cousine habe ich schon lange kein gutes verhältnis mehr. seit sie und meine mutter so dicke sind mit ihrem voodoomist ist die genau so eingenommen von dem quatsch
DASM
DASM | 05.08.2014
19 Antwort
hey du, ich hab nicht alle Beiträge gelesen, aber ganz ehrlich, du kannst dich nicht verleugnen oder dich als etwas ausgeben, was du nicht bist, blos weil andere das meinen. Das verwirrt doch dich Kinder erst recht. Ich muss sagen, ich würde mich an deiner Stelle nicht erpressen lassen, du hast auch nur dein eines Leben und das brauchst du dir nicht durch Vodoo-eingenommene Leute kaputt machen lassen. Bitte versteh das nicht falsch, sicherlich musst du das entscheiden, ich finde nur, auch die eigenen Eltern müssen die Grenzen, welche man nun als Erwachsener mit eigener Familie setzt akzeptieren.
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 05.08.2014
20 Antwort
@LaLeLu2012 seh ich ja ach so, aber ich mache mir einfach gedanken
DASM
DASM | 05.08.2014

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

was würdet ihr machen ?
30.08.2016 | 12 Antworten
was würdet ihr machen?
13.04.2014 | 8 Antworten
was würdet ihr machen
30.03.2014 | 19 Antworten
wie würdet ihr reagieren? ehering?
15.11.2013 | 25 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
19.06.2013 | 41 Antworten
Was würdet ihr machen?
28.09.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading