Risiko Pille was sagt ihr?

hexenyam
hexenyam
01.08.2014 | 9 Antworten
Hallöchen!Und zwar hab ich noch eine Frage!
Und zwar folgendes ich habe eigentlich vor die Pille zu nehmen aber meine Ärztin sagt es ist zu ein hohes risiko!Bin übergewichtig habe krampfadern und rauche!!Will mir die Spirale nicht einsetzen lassen da alle in meinem Umkreis hatten nur Probleme damit!Und eigentlich halte ich auch nicht viel von der Pille aber nur Kondom ist mir ein bissel zuwenig sicherheit!Was sagt ihr zu den bedenken meiner Ärztin?Hoffe auf Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hallo, ich mit meiner fa auch geredet wegen der Pille die hat gesagt ist kein Problem. . Zu erst wollte ich die spritze von der rieht sie mir ab weil sie meinte der wirkstoff bzw die Menge an Hormonen wo da drin ist ist immer gleich egal ob bei einer 120 kg oder einer 45kg Frau und nicht jeder verträgt die Menge. Deshalb hatte ich, mich fürdie Pille entschiedenda ich, mich mit den anderen verhütungsmittel nicht wirklich anfreunden kann. Ich hoffe du kommst mit bin heut leicht neben der spur und übermiüdet. :D
juliia20
juliia20 | 05.08.2014
8 Antwort
bei mir das selbe. ich hätte meinen gyn auch gefragt wegen der pille und da wurde mir gesagt, das mein bmi dafürzu hoch ist, und das ein zu hohes risiko dann is. ich nehm die 3 monats spritze, is die beste lösung für mich momentan.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2014
7 Antwort
das hätten mir meine damaligen Frauenärzte und auch meine neue jetzt auch gesagt... meine neue jetzt fragte gleich ob ich rauche und auch, ob ich Krampfadern habe...das ich nich übergewichtig bin sah sie ja, aber die anderen Sachen musste sie ja fragen...und wenns bei mir "nur" das rauchen und Krampfadern gewesen wäre, hät sie mir auch von der pille abgeraten und auch von anderen hormonellen mitteln.. unterschätzen sollte man die Sache mit der pille, wenn gewisse dinge wie rauchen, Übergewicht und co vorhanden sind, also nich.. und auch wenns solche gering dosierten pillen gibt oder diese mini-pillen, heißt es nich, dass die auch für einen geeignet sind..da reagiert nunmal jeder anders drauf... meine schwester hat auch schon etliche sorten probiert, weil sie mit denen nich klar kam und nur Probleme hatte ...und ihre Freundinnen und bekannten haben dagegen gar keine Probleme...
gina87
gina87 | 02.08.2014
6 Antwort
Nicht dafür ;-)
Pusteblume201
Pusteblume201 | 01.08.2014
5 Antwort
@Pusteblume201 Ich danke dir ich werde mir gleich mal die seite angucken!Danke nocj mal ;)
hexenyam
hexenyam | 01.08.2014
4 Antwort
Folgende Seite habe ich aber noch fix rausgesucht http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Ratgeber/Verhuetung-fuer-Raucherinnen-3986.html Minipille wäre doch zB nach deinen Vorstellungen. Vielleicht solltest du deine Gyn nochmal drauf ansprechen.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 01.08.2014
3 Antwort
Habe gerade gefunden: "Wer kann den Vaginalring nutzen? Der Vaginalring enthält Hormone und ist für alle Frauen geeignet, die eine hormonelle Verhütung wünschen und bei denen dies aus medizinischen Gründen möglich ist. Ist aus medizinischen Gründen die Anwendung der Anti-Baby-Pille nicht indiziert, gilt dies auch für das Präparat NuvaRing." Da hatte ich wohl eine falsche Information im Kopf.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 01.08.2014
2 Antwort
@Pusteblume201 Von dem Ring hat sie mir nichts gesagt!Sie hatte mir nur halt dann halt nur aufgezählt was ich zusätzlich an Verhütungsmittel benutzen kann..also mit dem Kondom dabei!Und natürlich halt von der Spirale!!
hexenyam
hexenyam | 01.08.2014
1 Antwort
Eine Freundin von mir hat im Alter von knapp über 20 eine schlimme Thrombose bekommen, zurückzuführen auf die Pilleneinnahme und das Rauchen. Ich finde es sehr gut, das deine Ärztin dir diesen Rat gibt und das Risiko der Pille in Kombination mit bestimmten Umständen wird meiner Meinung nach definitiv unterschätzt bzw herunter gespielt. Wie wäre es denn mit dem Nuva Ring? Vielleicht ist das ja eine Alternative für dich.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 01.08.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gebermutter risiko?
28.06.2012 | 5 Antworten
risiko einer normalen entbindung
11.04.2012 | 11 Antworten
kaiserschnitt?risiko?
16.05.2011 | 12 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading