Es ist eingereten

DASM
DASM
23.05.2014 | 38 Antworten
Hallo Mamiweb,

vor kurzem habe ich euch von den Problemen mit unserem Hausmeister berichtet und darüber, dass der Vermieter ein ziemlicher Arsch ist der sich so einiges einfallen lässt um uns raus zu haben.

Nja, jetzt habe ich gerade den Brief in den Händen, dass er beabsichtigt das Haus in nächster Zeit zu verkaufen. Ist ja nicht so, als hätte er das nicht schon seit Ewigkeiten vor und findet keinen Abnehmer. Es ist absolut unglaubwürdig, dass er jemanden gefunden hat. Der will nur wieder in meiner Wohnung rumschnüffeln. Ich hab das so satt. Jedesmal will er in alle Schränke gucken weil ich ja angeblich etwas verstecken könnte und wehe ich hab irgendwo einen Karton stehen, dann muss ich sofort entfernen, weil er sonst behauptet das würde das Bild des Hauses negativ dastehen lassen. Was zur Hölle ist so schlimm, wenn in MEINEM Schlafzimmer eine Kiste steht ..

An dem Tag, an dem er meine Wohnung begehen will (weil er ja das Haus verkaufen will) bin ich nichmal da. Er meinte aber grade am Telefon ich müsste da sein und alle Termine absagen etc. weil ich kein recht hätte ihm das zu verweigern nur weil ich nicht da bin etc.

Der Typ macht mich echt fertig >.< Keinem sonst im Haus hat er so einen Brief geschickt. Nur mal wieder mir.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Geh zum mieterschutzbund und lass dich beraten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
2 Antwort
Mieterschutzbund dauert zu lange, wenn Du die Möglichkeit hast, such Dir schnell nen Anwalt für Mietrecht, dein Vermieter hat sehr wohl KEIN recht in deine schränke zu schauen, ich hatte letztes Jahr ne Hausbegehung , der gute Mann hat sich lediglich für die dinge die Haus und Garten betreffen Interessiert und nicht was ich in meinen Schränken habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
3 Antwort
@Aurora39 ich habe einen anwalt wegen der sache mit meiner ex. den könnte ich montag fragen was er dazu meint. ich warte jetzt aber das we ab und gucke ob die anderen im haus so einen brief bekommen haben. wenn die keinen haben, dann ist es eh klar was er wieder will
DASM
DASM | 23.05.2014
4 Antwort
@DASM Wenns so sein Sollte wie Du vermutest vielleicht kann ja dein Anwalt dem Herrn mal klar machen was er darf und was nicht, auch im falle das die anderen Mieter auch einen Brief bekommen, der Vermieter hat nicht in die privatdinge der Mieter rum zu schnüffeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
5 Antwort
@Aurora39 ja da hast du recht. meist behauptet er dann, ich könnte ja kaputte dinge des hauses darin verstecken oder müll etc. und meint dann immer er möchte sich nur vergewissern .. ich bin meist so sauer wegen solchen haltlosen aussagen, dass ich ihm dann die schranktür aufmache
DASM
DASM | 23.05.2014
6 Antwort
Mieterschutzbund ist trotzdem gut. Kostet zwar etwas, aber die geben auch telefonisch Rechtsberatung, wenn du nicht zum Termin da hin kannst. Oder du fragst in bei deiner Rechtsschutzversicherung, falls du eine hast. Oder du fragst in einem Rechtsforum . Tritt in den Mieterbund ein. Auch jede Abrechnung lass dort erstmal prüfen, bevor du sie bezahlst, weil da oft gemauschelt wird. Du bist dann auch Mietrechtsrechtschutzversichert über die. Dein Vermieter ist schlimm und überschreitet seine Grenzen sehr stark.
76Katrin
76Katrin | 23.05.2014
7 Antwort
Dein Anwalt wegen deiner Ex wird dir nicht helfen können, das ist ja Familienrecht und kein Mietrecht, ruf doch einfach fix einen für Mietrecht an. Ich würde da keine Zeit verstreichen lassen und erst recht würde ich es mir nicht gefallen lassen, dass jemand fremdes in meine Schränke schaut.
Zypta
Zypta | 23.05.2014
8 Antwort
Sowas kann er nicht verlangen. Das erklärt sich aus dem gesunden Menschenverstand Z.B. wenn du Geheimnisträger wärst? Dann würde er sich auch die Geheimsachen ansehen? Also z.B. Entwicklungspläne für neue Technologien, die du von der Arbeit mitgebracht hast , weil du sie auf einer Geschäftsreise mitnehmen musst ...
76Katrin
76Katrin | 23.05.2014
9 Antwort
@Zypta er hat die punkte: Familienrecht Strafprozessrecht Strafrecht Unterhaltsrecht Verkehrsrecht Vermögensauseinandersetzung fragen kann ich ihn zumindest. vielleicht kann er mir ja jemanden empfehlen der das ggf. übernehmen kann. vielleicht sogar sein kollege
DASM
DASM | 23.05.2014
10 Antwort
@76Katrin unterlagen wollte er noch nie sehen, da hätte ich ihn aber auch aus der wohnung geworfen. er will nur immer in schränke gucken weil ich ja angeblich wichtige dinge sonst verstecken würde
DASM
DASM | 23.05.2014
11 Antwort
Was bezeichnet er als wichtige Dinge???
Zypta
Zypta | 23.05.2014
12 Antwort
@Zypta nja, einmal gings darum, dass unten im keller etwas kaputt ging und er meinte ich würde das in meiner wohnung verstecken. das andere mal hieß es er müsse kontrollieren ob die wohnung auch sauber wäre, weil dies mein ex-nachbar so war und er nun bei jedem kontrollieren wollen würde. oder er meinte meine tonne wäre das letzte mal nicht so voll gewesen wie sonst und er hätte nun angst, dass ich den müll in der wohnung langere .. dass wir da aber eine woche im urlaub waren und es somit klar ist, dass man dann weniger müll hat, ist für ihn nicht schlüssig gewesen
DASM
DASM | 23.05.2014
13 Antwort
Das wäre was für mich, den hätt ich der Wohnung verwiesen und Ihn zu einen Anwalt geschickt wenn er den unbedingt in meine persönlichen dinge schaun will, glaub nicht, das er dafür von einem Anwalt die erlaubniss bekomm würde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
14 Antwort
Man findet einiges im Internet, z.B. http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/b1/besichtigung.htm
76Katrin
76Katrin | 23.05.2014
15 Antwort
http://www.t-online.de/wirtschaft/immobilien/id_42180856/mietrecht-wie-oft-vermieter-in-die-wohnung-duerfen.html Da findet sich noch viel mehr.
76Katrin
76Katrin | 23.05.2014
16 Antwort
und wie sieht es dann mit den schlafzimmern allgemein aus? muss ich ihn da ständig rein lassen? ich mein, schlafzimmer sind ja ziemlich privat
DASM
DASM | 23.05.2014
17 Antwort
Nur wenn, s es um Wohnungsbedingte dinge geht, wie Heizung oder Fenster, aber ganz bestimmt nicht damit er in deine Schublade mit Unterwäsche schaut mal auf Deutsch gesagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
18 Antwort
GEH ZUM ANWALT! Und Du musst ihn nicht reinlassen! Und wat in Deinem Schlafzimmer ist, geht ihn gar nichts an. Er darf es nur betreten, wenn der Verdacht besteht, dass da was kaputt ist . Sorry auch, wenn das jetzt böse klingt und ich weiß, was Du fürn Stress mit Deiner Ex hinter Dir hast: SEI EIN MANN UND WER DICH GEGEN DIESEN KLEINEN DIKTATOR!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
19 Antwort
ich schieb mal nen H in WEHR Dich hinter her ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
20 Antwort
@Mrs_Burns ja ^^ ich werd montag gleich mal bei meinem anwalt anrufen und ihn fragen ob er das macht oder jemanden wüsste. sollte dann genug zeit sein bis nächste woche samstag. ansonsten verschiebe ich den termin. ich sehs einfach nicht mehr ein mir jedesmal irgendwelche an den haaren herbeigezogenen argumente anzuhören. gegen schimmel macht der doch nie was. da heißt es immer nur wir wären selbst schuld, würden falsch heizen und falsch lüften
DASM
DASM | 23.05.2014

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading