Dieser *

DASM
DASM
19.05.2014 | 35 Antworten
hallo mamiweb,

dieser hausmeister geht mir dermaßen auf den ****.

wir haben unsere gartenmöbel auf dem rasen stehen, weil sie sonst nirgends stehen können. der hausmeister hat so nen mähtick, viel zu oft will er über den rasen, was ja seine sache ist. aber egal wie oft man schon mit ihm gerdet hat, er macht den mund nicht auf, wenn er mähen möchte, sondern regt sich immer nur auf, wenn dann mal von den kindern untern spielturm etwas vergessen word ist. mäht es dann einfach kaputt oder hieft meine stühle dann auf den spielturn ..

ich hab am spielturm extra bei der leiter eine beweglichkeit eingebaut, dass er diese hoch klappen und mit einer kette befestigen kann wenn er dort hin mähen möchte. macht er auch, aber macht sie extra immer so fest zu, dass ich ohne werkzeut sie nicht wieder auf bekomme ..

jetzt hat mein nachbar und ich hinterm haus dieses jahr wieder pflanzen in kübeln, weil wir ja nichts in die erde machen dürfen. vorhin gucken wir nach unseren pflanzen, sind sie teils umgeworfen worden, teils runter gestellt wo sie die schnecken dann zerfressen konnten, oder einfach beim mähen die hängeblumen angefahren und somit umgeworfen .. (ja sie hängen nicht hoch, sondern ca. nen halben meter über der erde)

die pflanzen gehen uns jetzt kaputt (pchau)

die tomaten einfach rausgerissen mit dem topf fast umgeworfen.

die salattrogen einfach aufn boden gestellt wo die schnecken hin kommen .. hatten sie extra auf den kellerschacht gestellt, da dieser erhöht steht.

die kinder können es nicht gewesen sein, weil die dinge zu schwer sind ..

mit dem vermieter brauchen wir auch nicht reden, der mag mich so oder so nicht.

ich weiß mir langsam keinen rat mehr mit dem kerl. unsere ganze arbeit einfach kaputt gemacht ..

ich bin gerade so extrem wütend >.<

fällt euch etwas ein, das man machen könnte?

grüße stefan
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Akzeptieren, was der Vermieter macht, es ist nun mal sein Haus!!! Oder ausziehen.
olgao
olgao | 19.05.2014
2 Antwort
es ist nicht der vermieter, sondern der hausmeister
DASM
DASM | 19.05.2014
3 Antwort
Na dann den Vermieter ansprechen, was da gemacht werde kann.
olgao
olgao | 19.05.2014
4 Antwort
dem ist das egal es geht einfach darum, dass er sachen mutwillig beschädigt. das kanns doch echt nicht sein
DASM
DASM | 19.05.2014
5 Antwort
schließ dich doch mit den anderen mietern zusammen und drohe mit ner mietminderung. in der miete wird der hausmeister ja mitberechnet sein. ich würde mich weigern, für einen hausmeister zu bezahlen, der mutwillig meine sachen zerstört. dokumentiert aber am besten die vorfälle über nen gewissen zeitraum mit protokoll und fotos. und wie gesagt, schließt euch zusammen, da kommt man meistens am weitesten. oder geht zum mieterbund. auch ein vermieter hat pflichten, nicht nur rechte
quiteeasy
quiteeasy | 19.05.2014
6 Antwort
@quiteeasy meine nachbarin oben wird nicht mitmachen, die ist hier der hausdrachen und vermieters liebling. sie hat nur an allem was zu meckern, aber wehe man spricht etwas an, das sie verbockt hat. nja das ist eine andere geschichte. sie geht mir aus dem weg und ich ignoriere sie. so kommen wir zu recht mein nachbar hmm, der ist zu schüchtern für sowas. es sind ja immer meine sachen die dann kaputt sind oder versteckt etc. die anderen mieter lässt er in ruhe ok, bis auf die pflanzen jetzt, aber da er wohl auch die würden mir allein gehören
DASM
DASM | 19.05.2014
7 Antwort
+ hat + gedacht
DASM
DASM | 19.05.2014
8 Antwort
dann scheint es wirklich ein persönliches problem zwischen dir und dem hausmeister zu sein. dann würd ich ihn mir mal krallen und ein ernstes wörtchen mit ihm reden. und auch da, wenns nicht besser wird, dokumentieren und dann machst ne anzeige wegen sachbeschädigung. fertig ... aber rede am besten vorher mal mit ihm, vielleicht gabs irgendein missverständnis, was ihn ärgert, was du überhaupt nicht mitbekommen hast. versuchs doch zu klären. dann kannst immernoch andere schritte einleiten.
quiteeasy
quiteeasy | 19.05.2014
9 Antwort
@quiteeasy hab ich schon sehr oft. der blockt da leider total ab. hab sogar meinen vater schon gebeten mal mit ihm zu reden. meinen vater kennt hier im dorf so gut wie jeder. der hilft vielen bei irgendwelchen sachen. daher kennen sich die beiden. die sind sich da ähnlich aber selbst das hat nichts gebracht. da macht er dann einen auf "ist doch alles ok und achso war das, ja klar, nein das war doch nie meine absicht bla bla" 2 wochen danach grüßt er mich nicht und macht noch mehr solcher dinge mit meinen sachen
DASM
DASM | 19.05.2014
10 Antwort
ich würde ihn trotzdem krallen, ihm klarmachen, dass es so nicht weitergeht und dass er, sollte er dein eigentum nicht achten, schlicht mit konsequenzen zu rechnen hat - eben dann eine anzeige ... entweder wirds schlimmer oder es hört auf. wenns schlimmer wird, kannst übern anwalt nen brief aufsetzen lassen, oder gleich zur polizei und ihn anzeigen.
quiteeasy
quiteeasy | 19.05.2014
11 Antwort
@quiteeasy wird wohl darauf hinaus laufen. ich hasse sowas warum kann man nicht einfach normal untereinander leben oder sich aus dem weg gehen? -.-
DASM
DASM | 19.05.2014
12 Antwort
Dokumentier die Schäden mit Bildern und schick dienem Vermieter die Rechung über die Schäden seines "Angestellten" denn das ist der Hausmeister ja dafür muss dein Vermieter haften. Ich wette 10:1 nach der ersten Rechnung erledigt sich die Sache von alleine. Wenn nicht droh mit nem Anwalt wegen der Kostenerstattung das hilft garantiert
Vivian07
Vivian07 | 19.05.2014
13 Antwort
@Vivian07 wenn ich ihm drohe lässt der sich unter garantie etwas einfallen um mich zu kündigen war letztes jahr auch schon so, als die oben sich über mich beschwert hatte, weil es ihr nicht passt, dass ich unter ihrem balkon, auf meinem balkon an frischer luft eine geraucht habe
DASM
DASM | 19.05.2014
14 Antwort
Na er kann dich ja nicht so einfach Kündigen unser Mietrecht ist da gott sei dank sehr pro Mieter. Vor allem wenn du die Kinder da hast. Und die Drohung musst du natürlich verstecken :D so in etwa: Sehr geehrter Herr XY, Wie mehrfach besprochen geht es leider mal wieder um die von Herrn YZ verursachten Arbeitsunfälle und die daraus resultierende Sachbeschädigung an meinem Eigentum. Anbei eine Rechnug der Schäden mit der bitte um Überweisung auf folgendes Konto, wahlweise können die Schäden von mir auch selbstverständlich mit der nächsten Monatsmiete verrechnet werden. Da es sich hier ja offensichtlich um unbeabsichtigte Arbeitsunfälle handelt wird ihnen Ihre Haftpflichtversicherung diese sicherlich ersezten. Schade das ein einziger Mitarbeiter immer wieder die selben fehler macht ... Nur ungerne möchte ich das ausstehende Geld gerichtlich einfodern müssen aber wie schon in den Jahren davor kommen wir sicherlich zu einer einvernehmlichen Regelung. MFG :D lg
Vivian07
Vivian07 | 19.05.2014
15 Antwort
@Vivian07 ja zum thema pro mieter - hör mir auf ... der ex meiner mutter lebt noch im haus meiner mutter. er zahlt keine miete, meine mutter hat ihm die fristlose kündigung IM MÄRZ geschickt und er is immernoch drin - warum? weil ne räumungsklage bis zu nem halben jahr dauern kann. also @DASM steh auf die hinterbeine und wehr dich. du hast auch rechte und der vermieter, wie schon gesagt auch pflichten. heute kann man mieter nichtmehr so einfach kündigen. dafür braucht man schon nen driftigen grund - selbst ein eigenbedarf muss nachgewiesen werden. mach dir da mal keine sorgen
quiteeasy
quiteeasy | 19.05.2014
16 Antwort
@quiteeasy ja solche Fälle sind wirklich nicht vernünftig im Gesetz geregelt. Ich finde das auch absolut unglaublich das sowas immer noch passieren kann. Gerade bei willentlicher Mietverweigerung sollte man das ganze schneller über die Bühne bekommen sollen. Ich würde deiner mutter empfehlen strom und heizung abzustellen damit sie nicht eventuell auch noch auf den Kosten sitzen bleibt. LG
Vivian07
Vivian07 | 19.05.2014
17 Antwort
schon klar, ich hab einfach echt angst plötzlich mit 2 kindern auf der straße zu stehen nur weil er sich irgendwas einfallen hat lassen. wegen eigenbedarf, ja so einer wäre er. er würde sofort für seine kinder etc. die wohnung selbst anmieten ..
DASM
DASM | 19.05.2014
18 Antwort
@Vivian07 ja das ganze is schon am laufen ... ich war letzten mittwoch selber beim anwalt dabei, einfach um selber nochmal zu hören, was der gute sagt strom ist abgemeldet, heizung weiß ich nicht, ob das so einfach geht, wir haben ja nen eigenen öltank im keller, denn könnte er theoretisch einfach wieder anschalten. er hat dreisterweise an seiner wohnungstür ein neues schloss eingebaut und zugesperrt. da meine mutter noch da gemeldet is, hätte sie theoretisch das recht, die wohnung zu betreten, aber sollte er behaupten, dass da ne kasette mit 50tausend euro auf dem tisch war, die sie genommen hat, muss meine mutter nachweisen, dass sie sie nicht genommen hat. er muss NICHT nachweisen, dass da überhaupt eine war. ja das ist der deutsche staat. pro mieter gut und recht, aber teilweise is es echt makaber. deswegen sag ich ja, ich hätte keine angst vor kündigungsdrohungen. im normalfall kommt der vermieter damit nicht durch
quiteeasy
quiteeasy | 19.05.2014
19 Antwort
@DASM so einfach is das mit dem eigenbedarf auch nicht. er muss nachweisen, dass er das WIRKLICH als eigenbedarf braucht und keine andere möglichkeit dafür zur verfügung hat. wenn er dich wegen eigenbedarf kündigt, muss auch tatsächlich ein familienmitglied einziehen und auch mindestens 6 monate drinbleiben, ansonsten kannst klagen. wenn du deine miete regelmäßig zahlst und dir auch sonst nix gravierendes zu schulden kommen lässt, hat der keine chance. ein grund, warum ich NIEMALS vermieten würde.
quiteeasy
quiteeasy | 19.05.2014
20 Antwort
@quiteeasy miete wird regelmäßig gezahlt. hatte nur mal probleme als ich für ein paar monate vom amt leben musste. die hatten sich leider 2 monate zeit gelassen .. aber das ist gott sei dank vorbei. mietschulden hab ich somit keine hmm, weiß nicht. am ende kommt er dann jeden tag vorbei, weil ich ihn "genervt" habe. der kommt ja jetzt schon ständig vorbei und wehe ich mach mal nicht auf, weil ich unter dusche bin, die klingel nicht höre oder wirklich nicht da bin. dann heißt es ich müsse aufmachen wenn er klingelt etc. von sich vorher mal anmelden hat er noch nichts gehört ich glaube sobald die sache mit meiner ex geregelt ist, werd ich meinen anwalt um ein gespräch bitten. wenn ich mir das so durch den kopf gehen lassen, wäre ein auszug wirklich das beste XD aber so zentral bekomme ich keine wohnung, auch nicht anderweitig im dorf. ist ja nichts frei und ganz weg ist schlecht für meine kleinen. hier ist der mittelpunkt ihres ganzen netzwerks. ich will sie hier nicht raus reissen. ihnen gefällt es hier. von dem ärger der erwachsenen haben sie nichts mitbekommen. klar, die frage kommt schon, warum ihre schaufel kaputt ist. aber da sag ich meist ich weiß es nicht oder vielleicht hatte sie ein hund zum spielen etc.
DASM
DASM | 19.05.2014

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

INFO-Beitrag: "Unruhe im Mamiweb"
20.02.2018 | 3 Antworten
Adultbaby fake im mamiweb
17.03.2010 | 43 Antworten
was ist nur aus mamiweb geworden?
25.11.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading