Tragegurte bzw. Tücher für´s Baby und die Mama!

juniorboy2014
juniorboy2014
11.03.2014 | 14 Antworten
Hallo liebe Mamas! Ich würde mir gerne ein Tragetuch oder einen Tragegurt zulegen! Nur habe ich so gar keinen Plan, was genau nun welche Vorteile bzw. Nachteile bringt. Auch habe ich noch keine zuverlässigen Angaben zu Größen etc. gefunden, die für die Mama relevant sind. Ich bin nun mal ein wenig runder und bin mir nicht sicher, ob die Dinger passen für mich und Baby! Welche Erfahrungen habt Ihr und welche Tipps könnt Ihr mir geben? Danke vielmals im voraus! :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich finde hochwertige tragen am sinnvollsten. der preis ist zwar hoch, aber es lohnt sich, sie sind viel individueller anzupassen ... ich bin total begeistert von der trage von babyroo huckepack fullbuckle, gibt es auch als halfbuckle und in drei größen ... babysize, medium und toddler für kinder ab gr. 86/92 ... diese werden individuell angefertigt und du kannst es selbst in auftrag geben, dort könntest du dann auch besprechen ob eine vergößerung/verlängerung wegen deiner maße nötig wäre ... in den hochwertigen tragen "sitzen" die babys auch wesentlich gesünder. es gibt aber noch viele andere tolle "marken".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2014
2 Antwort
Also ich hab den Babybjörn Tragegurt. Allerdings geschenkt bekommen. Heute hab ich meinen Schatz zum ersten Mal da drin getragen. Zwar nur kurz, aber er fand das garnicht so schlecht und ich fand es auch unkompliziert anzulegen. Der Gurt ist ab 3, 5 kg und 53 cm. Man kann die Kopfstütze hoch machen und später auch wenn die Babys das Köpfchen gut halten können, dann auch wieder runter machen. Aber ich bin jetzt keine erfahrene Tragemami :) Aber fürs erste war ich zufrieden :)
stina1991
stina1991 | 11.03.2014
3 Antwort
Also ich hatte damals beim Großen die Trage und fand sie nicht so schön- hatte allerdings im nachinein gehört, dass ich wohl die falsche Marke gewählt hatte ... Habe nun beim zweiten das Tuch genommen, mir bei Youtube das binden angeeignet und fand es klasse :) Leider wog der "kleine" 'Mann sehr schnell über 10 kg und dann war es mit dem tragen vorbei. Mir hat die Hebamme damals gesagt, dass das Tuch einen festen Stoff haben und 5m lang sein sollte ... Bei den Tragen musst du darauf achten, dass das Stück zwischen den Beinen schön breit ist, so dass die Beine angewinkelt sind ... denn sonst hängen sie ungünstig runter -das ist nicht gesund fürs Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2014
4 Antwort
Also, Erfahrungen von anderen Mamas können manchmal ganz hilfreich sein in Bezug auf Tragen bzw Tücher. Aber es ist wir mit einem Kleidungsstück: Man muss versch. Sachen anprobieren, damit man weiß, welche für Träger und Tragling passen. Das kann man am besten bei einer Trageberatung, zu finden zB bei der Trageschule Dresden, Trageschule NRW, Clauwi oder Trageschule Hamburg. Als grobe Übersicht: ab Geburt geeignet ist das Tragetuch . Da gibt es zB den Mysol, Frl. Hübsch, Luemai, Milamai, Huckepack uvm. Gut zum Einlesen und Infos sammeln ist auch das Forum Stillen und Tragen. Da sind ebenfalls jede Menge Trageberaterinnen unterwegs. Könnte jetzt noch einiges mehr schreiben, das würde aber den Rahmen sprengen. Gönn dir auf jeden Fall ne Trageberatung und schau, dass die auch viele versch. Sachen zum Testen da hat. Das lohnt sich und mit der richtigen Trageweise kann man sein Kind tragen bis es nur noch alleine laufen will :) . Viel Spaß dabei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2014
5 Antwort
@stina1991 das is das schlimmste was du deinem kind antun kannst ;) ich hab ne manduca und bin mehr als zufrieden damit.se sind auch für "breitere" frauen geeignet
mamamal12
mamamal12 | 11.03.2014
6 Antwort
am besten sind immernoch trgetücher. Die sind aus Tragetuchstoff und passen sich besser an. Die Kleinen sind richtig "angehockt" . Am besten machst du eine Trageberatung. Da kannst du Tragevarianten ausprobieren und lernst auch gleich das binden ;-) Das schlimmste was es gibt, ist nen Baby Björn. Da lass bloß die FInger von ;-) Liebe Grüße PS: Da kannst unter anderem wegen der Tuchlänge schauen ;-) http://tragetuch.org/
Yvi88
Yvi88 | 11.03.2014
7 Antwort
Ich hab den Bondolino ... Der ist aus dem gleichen Stoff wie so ein Tragetuch ... Ich war auch bei einer Tregeberatung und da bin ich auf den Bondolino gekommen.. Ich liebe das Teil ... Bis wieviel Kilo trägt ihr denn eure Kinder da drin?? Ich hab lange nicht getragen und dann war es auch kein Wunder das ich übertrieben Muskelkater am Rücken hatte AUAA
Louis13
Louis13 | 11.03.2014
8 Antwort
Keine Ahnung, meine Tanten haben es verwendet und ihre Söhne haben auch keinen Schaden davon getragen. aber wie gesagt, bin keine Tragemami. Hab ihm nur kurz rein um zu sehen wie er reagiert. ich pack ihn eh gern lieber in den Kinderwagen. Zum Glück ist er nicht einer, der viel rumgetragen werden will ;)
stina1991
stina1991 | 11.03.2014
9 Antwort
@stina1991 Meiner will Gott sei Dank auch nicht getragen werden ... Hab es zum Spazieren gehen mit dem Hund benutzt weil ich keine Lust hatte den Wagen aus dem Keller immer zu holen;)
Louis13
Louis13 | 11.03.2014
10 Antwort
Achso. Ich meinte eig die beiden, die sagen, dass Baby Björn schlimm ist :)
stina1991
stina1991 | 11.03.2014
11 Antwort
Baby Björn ist auch das schlimmste!!
Louis13
Louis13 | 11.03.2014
12 Antwort
Aha ok.
stina1991
stina1991 | 12.03.2014
13 Antwort
@stina1991 Lass dich mal von den Kommentaren nicht verunsichern. Ich finde es schade, dass so rausgehauen wird, du würdest deinem Kind schaden, ohne jegliche Erklärung, zumal du ja sagst, dass du das Teil noch gar nicht wirklich benutzt hast. Wenn du tragen möchtest, ist das klasse. Dann solltest du dich aber bestenfalls wirklich nach etwas anderem umschauen. Es ist so, dass der Babybjörn und andere ähnlich aufgebaute Tragehilfen . Dennoch kann man die Hüftentwicklung durch ne optimale Trageweise eindeutig besser unterstützen!!! Als letztes kommt noch dazu, dass man im Björm vorwärts gerichtet tragen kann. Das führt zu einer Reizüberflutung des Kindes und lässt absolut keine vernünftige Haltung das Babys zu, der Rücken wird durch den Bauch das Trägers ins Hohlkreuz gedrückt . Es gibt auch ne Internetseite da kannst du ihn "abwracken" lassen und bekommst dann ne kleine Gutschrift für eine Tragehilfe oder ein Tuch aus deren Shop.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2014
14 Antwort
@silvana89 Danke für die Erklärung :) Wie gesagt, ich hab es geschenkt bekommen. Meine Tanten haben damit schon getragen, denke die waren da sehr unwissend. Hab mich jetzt auch mal im Internet schlau gemacht und hab natürlich erstmal gestaunt, dass sowas dann verkauft wird. Find ich persönlich ne Frecheit. Zum Glück hatte ich das nur kurz an. Wirklich nur 5 min. weiß aber garnicht, ob ich so wirklich tragen möchte/ bzw. der kleine es zulässt. :) Das wird sich dann zeigen. Er ist ja grad mal fast 7 Wochen erst :)
stina1991
stina1991 | 12.03.2014

ERFAHRE MEHR:

bin ich.eine schlechte Mama weil
19.07.2013 | 24 Antworten
streit mit mama was tun?
28.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading