geblitz worden

elli2011
elli2011
05.02.2014 | 35 Antworten
hallo mädels habe mal ne frage die betrifft mein mann, der viel auf arbeit auto fahren muss.im november wurde er geblitz das waren 35euro, dann im dezember das gleiche nochmal.nun rief er an die zivilpolizei hat ihn bei ner roten ampel angehalten da er rüber fuhr.90euro plus 3 punkte.kann es trotzdem noch probleme geben da alles so kurz hintereinander ist?kennt sich jemand aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten (neue Antworten zuerst)

35 Antwort
@gina87 100 däume
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 06.02.2014
34 Antwort
wenn es noch dazu kommen sollte, dass er den lappen abgeben muss, kann man daran sowieso nichts mehr ändern.... ich fänd das ehrlich gesagt auch ganz gut und find die strafen immer noch viel zu gering... mein mann hat seit 17 jahren seinen Führerschein und schrubbt im jahr locker seine 35-40tausend km runter..is auch sehr oft im stress, damit er Termine rechtzeitig wahrnehmen kann usw...der hat in all den jahren noch nich ma n ticket wegen falsch parken oder fehlender Parkuhr bekommen... und ich, die seit fast 9 jahren ihren Führerschein hat, ebensowenig...und ich hatte auch längere Zeiten, in denen ich kaum schlaf hatte und gestresst war...
gina87
gina87 | 06.02.2014
33 Antwort
Neinn es waren immer so umdie fünfzehn km/h pro Blitzer
elli2011
elli2011 | 05.02.2014
32 Antwort
wenn er innerhalb eines jahres zweimal mit mehr als 26kmh geblitzt wurde gibts ein fahrverbot. Da er nun auch noch ne rote ampel überfahren hat kommt das ja in diese jahresregelung auch noch mit dazu...also kann gut sein das er den lappen abgeben muß. Aber ganz im ernst, manche lernen eben erst so...wenns einmal passiert das man geblitzt wird kann man es mit nem versuch einer ausrede verstehen, aber wenn solches fehlverhalten dauerhaft vorkommt, sollte man drüber nachdenken ob nicht eine schulung wie man sich im straßenverkehr benimmt, sinnvoll wäre.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2014
31 Antwort
Könnte gut sein das der Lappen dann weg ist, hat er denn gesagtes er Kurz hintereinander geblitzt worden ist? Mei i bin au schon geblitzt worden aber innerhalb von so kurzer Zeit 3 mal ist heftig. Es sind ja auch andere im Straßenverkehr, ich denk wenn einer seine Tochter überfährt weil der halt bei rot über die Ampel ist, sagt dein Mann au Net, mei der war halt gestresst, kann ja mal passieren. Sei froh das nix passiert ist.
rosafant1980
rosafant1980 | 05.02.2014
30 Antwort
Ich hoffe er kriegt Probleme, so leid es mir tut und es sich vielleicht doof anhört! Niemand ist fehlerfrei, aber da ist für mich gar kein einsehen zu erkennen....! ich habe einen lieben Menschen durch so einen Idioten verloren und das geht für mich gar nicht!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 05.02.2014
29 Antwort
Es mag sein das er wg Ampel nicht gleich sperre bekommt ABER wenn der ausstellende Beamte die 2 blitzer vorher sieht kann er ihm mutwilliges verhalten unterstellen und der Lappen ist weg. Seit neuesten ist es eine ermessensentscheidung und das Amt darf von allein sein Führerschein einziehen. Da braucht es nicht mehr richtlichen Spruch oder Die Polizei.
daven04
daven04 | 05.02.2014
28 Antwort
Hat dein Mann jemals nen Führerchein gemacht ??? Rein theoetisch würde ich es befürworten, wenn es ein paar Wochen Fahrverbot gibt ... vielleicht erinnert er sich dann wieder daran wie man sich als Autofahrer zu verhalten hat ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.02.2014
27 Antwort
ganz ehrlich? mein mann wurde auch schon mehrmals geblitzt und hat danach gemeckert... und im vergleich zu unsern geldstrafen sind eure ein klacks ;-) wie dem auch sei! ich habe da weder verständnis noch mitleid mit menschen die dermaßen gegen die verkehrsregeln verstoßen...auch nicht bei meinem mann! er hat mittlerweile draus gelernt...ist auch gut so, sonst hätte ich ihm irgendwann den hals umgedreht, weil ich es ein rein egoistisches verhalten finde...
tate
tate | 05.02.2014
26 Antwort
Da passiert nichts weiter, außer dem was die Polizei ihm schon beim anhalten gesagt hat. Aber du solltest deinem Mann dringend ins Gewissen reden. Sonst ist er bald den Lappen los. Ganz davon ab, dass er andere gefährdet. Und das mit dem vielen arbeiten ist für mich eine blöde Ausrede. Mein Mann schiebt auch 14-15 Stunden Schichten, steht mitten in der Nacht auf und fährt jeden Tag hunderte Kilometer. Und das seit vielen Jahren. Trotzdem hat er höchstens mal einen Strafzettel im Jahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2014
25 Antwort
@BieneMaya1987 wenn er danach gefragt hat, hätten sie ihm das sagen müssen und wäre es n Fahrverbot geworden, hätte er wesentlich mehr strafe zahlen müssen und hätte 4 anstatt 3 punkte bekommen ansonsten punkt 1 laut Katalog innerhalb 1 Sekunde nach dem Umspringen über rote Ampel gefahren, kein grüner Pfeil) 90, - EUR; 3 Punkte
gina87
gina87 | 05.02.2014
24 Antwort
@elli2011 Dann hat er vielleicht noch mal Glück aber die wussten ja nicht das er ein wiederholungstäter praktisch ist. Aber ich würde einfach abwarten.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 05.02.2014
23 Antwort
wenn ich sowas lese bekomm ich nen Blutschausch, jeder der nen Auto unterm Arsch hat sollte sich der verantwortung bewusst sein, ich hasse solche Straßen Raudis , ich hab schon genug erlebt einschlßlich das beinahe überfahren werden auf einen Zebrastreifen, zieh deinen mnn die hamelbeine lang was muss den noch passieren bevor er sich bewusst wird das ein Auto ein Tötliches werkzeug sein kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2014
22 Antwort
@gina87 verpflichtet das zu sagen sind die nicht. Hab hier so nen Kandidaten zuhause. :-) Aber vielleicht hat er ja Glück und es passiert nichts weiter.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 05.02.2014
21 Antwort
er fragte die auch ob er fahrverbot bekommt und die meinten nein
elli2011
elli2011 | 05.02.2014
20 Antwort
@BieneMaya1987 da er angehalten wurde, hätten sie ihm das gesagt, wenn da noch n Fahrverbot dazugekommen wäre..
gina87
gina87 | 05.02.2014
19 Antwort
Bußgeldkatalog 2014 Als Fahrzeugführer in anderen als den Fällen des Rechtsabbiegens mit Grünpfeil, rotes Wechsellichtzeichen oder rotes Dauerlichtzeichen nicht befolgt 90, - EUR; 3 Punkte mit Gefährdung 200, - EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot mit Sachbeschädigung 240, - EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot bei schon länger als eine Sekunde andauernder Rotphase eines Wechsellichtzeichens 200, - EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot mit Gefährdung 320, - EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot mit Sachbeschädigung 360, - EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot Beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil vor dem Rechtsabbiegen mit Grünpfeil nicht angehalten 70, - EUR; 3 Punkte den Fahrzeugverkehr der freigegebenen Verkehrsrichtungen, ausgenommen den Fahrradverkehr auf Radwegfurten, gefährdet 60, - EUR; 3 Punkte den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegfurten der freigegebenen Verkehrsrichtungen behindert 60, - EUR; 3 Punkte gefährdet 75, - EUR; 3 Punkte
gina87
gina87 | 05.02.2014
18 Antwort
Naja wirst ja dann sehen ob er Post bekommt :-)
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 05.02.2014
17 Antwort
wo steht das?es war die 1sek regel und da ist er nicht weg
elli2011
elli2011 | 05.02.2014
16 Antwort
aber wenn er 3 punkte bekommt ist der Führerschein weg...und im Bussgeldkatalog steht sogar das er dann 2 Monate weg ist.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 05.02.2014

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Schon wieder verarscht worden?
18.12.2013 | 19 Antworten
Bin betrogen worden
04.05.2010 | 12 Antworten
vom telefon geweckt worden
09.10.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading