Ausbildung Abschlussprüfung

Jacky220789
Jacky220789
19.01.2014 | 11 Antworten
Hallo an alle,
ich bin zwar noch am Anfang meiner Ausbildung, aber Stelle mir die Frage ob es sinnvoll ist sich für die Abschlussprüfung bzw zwischen Prüfung diese Bücher mit prüfungswissen (Theorie, Fragen und antworten zu besorgen) auf dem Markt gibt es ja da unzählige Verleger die sowas anbieten.

Die Frage stellt sich mir da wir immer nur ein paar stichpunkte zu den Themen machen und ich auch nur 2 Fachbücher für die Schule brauche. Ich habe irgendwie das Gefühl das das einfach nicht ausreicht um nachher eine Prüfung auch nur ansatzweise zu meistern. Fühle mich eigentlich wie in der 6. Klasse wir malen Plakate lesen Texte vor und machen kreuzworträtsel zwar zum Thema aber wie soll einen das vorbereiten?

Wie habt ihr das gehandhabt nur mit dem schulmaterial gelernt oder auch anderes Material besorgt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo, zum einen frage deine Lehrer nach geeigneter Literatur oder guten Übungsürogrammen. Es gibt für viele Berufe wie du schon schreibst Lektüre+CD mit Prüfungsfragen drin. Das hat mir damals auch sehr gut geholfen, denn dann gewöhnt man sich schon an die Formulierung der Fragen. Du kannst dich auch direkt bei deiner zuständigen Kammer im Netz informieren, ob es vielleicht einen Pool aus Prüfungsaufgaben der letzten Jahre gibt. Das ist eine super Vorbereitung. Du solltest so viel wie möglich mitschreiben, auch das, was nur gesagt wird und nicht explizit zum Abschreiben vorn angeschrieben wird. Viele junge Leute kennen das aus der Schule Viel Erfolg!
sommergarten
sommergarten | 20.01.2014
10 Antwort
ich hab damals bürokauffrau im Handwerk gelernt und konnte mit den vorbereitenden prüfungsmaterialien, die alle eher IHK und nich HWK basierend waren, kaum bis gar nichts anfangen... von 27 leuten in der klasse, waren grade mal 7 dabei, die ihre Prüfungen über die HWK absolvierten..der rest alles IHK..dementsprechend sah auch der unterricht und auch die prüfungsvorbereitung in der Berufsschule aus.. den einzigen Vorteil den wir dabei hatten war, dass wir während der 3 jahre zu überbetrieblichen Lehrgängen ins handwerkszentrum mussten...diese lehrgänge waren pflichtlehrgänge und ohne, wäre man nich zu den Prüfungen zugelassen worden da wurden einige Themen intensiver behandelt als in der schule zudem konnte man kurz vor der Abschlussprüfung ne prüfungsvorbereitungswoche mitmachen, in der der Stoff nochma durchgenommen und Schwachpunkte, die bei allen Teilnehmer quasi die gleichen waren, noch intensiver erklärt wurden usw...daran konnten nur nich alle teilnehmen, weils eben freiwillig war und man die kosten dafür selber tragen mussten, wenn der betrieb nich so kulant war und diese übernahm, was bei weitem nich bei allen so war...naja und als Azubi ma eben 300€ für den Lehrgang plus fahrt- und übernachtungskosten und Verpflegung , war eben kaum nem Azubi möglich.. ein dozent von da, gab uns dann irgendwann mal alte Prüfungen auf cd mit, was er eigentlich nich durfte und wofür er auch ärger bekam, als das rauskam...groß was neues denken die sich ja meist nich aus für die neuen Prüfungen, sondern würfelten immer die fragen aus alten zusammen aber naja..so hatten wir aber eben auch noch bißchen material zum vorbereiten, weil uns diese ankreuzbücher- und bögen nichts brachten...im Gegensatz zu den IHK-Azubis, die ja alles nur ankreuzen mussten, mussten wir alles ausschreiben bzgl. der antworten..bei gleicher zeit..und unsere Fragestellungen und aufgaben waren total anders als bei den IHK-Leuten..einiges bezog sich eben auch auf die absolvierten lehrgänge während der lehre..naja und von deren Inhalt, wusste die Berufsschule herzlich wenig und hätte uns also gar nich vernünftig vorbereiten können ohne den großzügigen dozenten damals, hätten manche echt alt ausgesehen.. nur das wiso- und rechnungswesenbuch von der Berufsschule hätte uns nie im leben gereicht
gina87
gina87 | 20.01.2014
9 Antwort
...und zur Not gibts ja noch das www ;) Alles gute...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2014
8 Antwort
Ich habe im Sommer meine Ausbildung zur Bürokauffrau abgeschlossen und da super Bücher für die Prüfungsvorbereitung und auch für die Klausurenvorbereitung gehabt. Wenn du magst würde ich da sonst nachgucken, von welchem Verlag die waren. Sie waren ihr Geld echt wert und es ist eben alles in einem Buch und nicht in 3 verschiedenen Ordnern etc. Das fand ich persönlich angenehmer zum Lernen.
Alina17
Alina17 | 20.01.2014
7 Antwort
Mausi wenn das eine rockt dann du
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2014
6 Antwort
Danke ^^ bin auch fest entschlossen das gut zu absolvieren Den Ehrgeiz und die lernbereitschaft hätte ich damals schon in der schule gebrauchen können. Aber wie sagt man so schön jung und dumm das Leben ist ein Ponyhof.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.01.2014
5 Antwort
Ui super du schaffst das schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2014
4 Antwort
Mache eine Ausbildung zur kauffrau für Bürokommunikation. Bin jetzt schon 6 Monate dabei und wir machen immer noch den dreisatz... Gerade die Hauptfächer werden bei uns so locker genommen und ganz oft fehlen dann auch noch die Lehrer wo dann der Unterricht ausfällt das macht mir etwas Sorgen
Jacky220789
Jacky220789 | 19.01.2014
3 Antwort
Gut dann werde ich meine Ausbilderin darauf mal ansprechen. Ältere Jahrgänge Fragen wird etwas schwierig da wir Hundes Firma nur mich haben die diesen Beruf lernt und durch unsern blockunterricht sind wir die einzige Klasse die in der Woche immer Unterricht hat in diesem Beruf die anderen sind auf a und b Woche da.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.01.2014
2 Antwort
Welche Ausbildung machst du Maus ich wünsch dir das du die Prüfungen mit links schaffst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2014
1 Antwort
Ich würde direkt die Ausbilder fragen, welche Literatur ergänzend Sinn macht. Viel besser sind ja Probeklausuren der höheren Jahrgänge. Würd mich da mal durchfragen.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 19.01.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ausbildung oder 2tes kind
07.10.2011 | 16 Antworten
2 Ausbildung welche Möglichkeiten?
26.09.2011 | 25 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading