Kinderzimmer

Emmilie2012
Emmilie2012
10.11.2013 | 11 Antworten
Hey ihr lieben, ich hab da ne kleine Frage, im Kinderzimmer bei meiner Maus, so wie im Badezimmer sammelt sich eine wahnsinns Luftfeuchtigkeit ... Im Bad okay, ises klar, ich schau das ich regelmäßig lüfte ect ... Aber was kann ich denn dagegen im Kinderzimmer machen? Ich hab Angst das sich auf Dauer Schimmel bildet ... Ich lüfte mind. Einmal am Tag und trotzdem bildet sich am Fenster oft so ein Rand, da beschlägt dann die Scheibe und die feutigkeit sammelt sich ... :( komischerweise ist das aber im Wohnzimmer und der Küche nicht der Fall ... Auch bei uns im Schlafzimmer kommt das nicht ...
Wäre toll wenn mir jmd n Tipp geben könnte! Danke schonmal im vorraus :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Luftentfeuchter?
JACQUI85
JACQUI85 | 10.11.2013
2 Antwort
Das haben wir auch in den schlafräumen man atmet feuchte Luft aus schwitzt und wenn dann die Türen geschlossen sind beschlägt in der kalten Jahreszeit das Fenster bei uns. Du könntest mit einem Luftentfleuchter arbeiten oder mehrmals am Tag lüften so machen wir es natürlich die Räume auch durcheizten.
Jacky220789
Jacky220789 | 10.11.2013
3 Antwort
miete oder eigentum? wenn miete würde ich dem vermieter das mal zeigen. bei eigentum nen fachman ranholen, ob es schwitzwasser ist oder fenster falsch isoliert. werde es hier diesen winter auch noch mal beobachten, und evt handeln. bei eigentum natürlich doof weil man wenn selber zahlen muss. da beneide ich die mieter, die brauchen nur anrufen ...
Tinus79
Tinus79 | 10.11.2013
4 Antwort
Falls die Fenster zu dich sind: Schwitzwasser - gibt es bei Euren Fenstern Spaltlüftung? Was habt Ihr für Feuchtigkeitsquellen im KiZi? evt. schlcht dichtender Windelmüll, viele Topfpflanzen, ... Generell: am besten ist das Whonklima, wenn man alle Zimmertüren offen lässt, auch was die Heizung betrifft besser.
BLE09
BLE09 | 10.11.2013
5 Antwort
Also ... Ich lüfte mit komplett geöffnetem Fenster so 10 Minuten ... Da ich im Erdgeschoss wohne bring ich die Windeln meist sofort raus ... Falls nicht, sind sie fest verschlossen im windeleimer ... Und es steht nur eine kleine Blume in ihrem Zimmer ... :/ Auch schwitzwasser kann es eig nicht sein, da unsere Tochter im Moment bei uns im Schlafzimmer schläft, da sie so schlimm zahnt und die ganze Nacht sehr unruhig ist ...
Emmilie2012
Emmilie2012 | 10.11.2013
6 Antwort
Dann würde ich mich wirklich an den Vermieter wenden, denn wenn gar keiner im Raum schläft dürfte das normalerweise nicht passieren.
Jacky220789
Jacky220789 | 10.11.2013
7 Antwort
@Emmilie2012 Schwitzwasser bedeutet einfach nur, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum sehr groß ist und nicht raus kann, sodass sie an kalten Flächen, wie z.B. Fensterrahmen, kondensiert ... also feine Tröpchen bildet. Hat nix mit einem schwitzenden Menschen im Zimme zu tun, aber vielleicht hab ich Dich da auch missverstanden. Ursache kann auch sein, dass der Raum zu wenig geheizt wird. Vor allem, wenn der Raum westseitige Aussenwände hat, oder mehr als eine Aussenwand ist es wichtig, dass er gut geheizt bleibt. Wie gesagt, am besten die Türe zum restlichen Wohnbereich offen lassen. Die Topfpflanze würde ich mal aus dem Zimmer entfernen. Was sicher nie funktioniert: in einem gut isolierten, modernen Haus mit dichten Fenstern einen Raum "nicht benutzen". Da wird sich dann oft Schwitzwasser bilden, falls er deutlich kühler als die anderen Räume ist.
BLE09
BLE09 | 10.11.2013
8 Antwort
http://www.t-stripe.com/pages/kondenswasser/kondenswasser.php
BLE09
BLE09 | 10.11.2013
9 Antwort
Achja: in dem Link steht auch, wie wichtig ist, dass das Fenster "warm" gehalten wird, also darf zwischen Fenster und Heizkörper kein Vorhang sein, sonst kann die Luft nicht ordentlich zirkulieren, und beim Fenster bildet sich unter dem Vorhang ein kalter Luftpolster, der zu Kondensation am Rahmen führt.
BLE09
BLE09 | 10.11.2013
10 Antwort
einmal am Tag reicht nicht ... mehrmals am Tag Stoßlüften , damit die gesammt Luft einmal ausgetauscht wird. Lasst eure Heizung dauerhaft auf 2 an, Nachts etwas runter drehen. Morgens den Nässerand trocken wischen und Lüften, dann Heizung wieder an.
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.11.2013
11 Antwort
Ich würde auch mehrmals lüften am Tag, nicht nur einmal. Außerdem gibt es solche viereckigen weißen Feuchtigkeits-Aufsauger , die kannst ins Zimmer stellen. Hat bei uns super geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2013

ERFAHRE MEHR:

Der richtige Platz fürs Kinderzimmer?
09.11.2014 | 16 Antworten
meine katze macht ins kinderzimmer
17.07.2014 | 8 Antworten
bei 8 grad Fenster auf im Kinderzimmer?
05.10.2012 | 14 Antworten
Brutalität im Kinderzimmer
06.10.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading