Mein Sohn hat sich gewährt und jetzt ist die Mutter über uns schlecht am reden :-(

tinka7899
tinka7899
20.09.2013 | 24 Antworten
Hallo erst mal,
wir waren auf einem Geburtstag. Erst war alles schön. Die Kinder haben alle gespielt und auf einmal gab es halt mal zoff unter den Kindern. Da wollte ein Junge 11 Jahre alt meinen Sohn 5 Jahre mit einem Stock schlagen. Mein Sohn hat ihm mitten in die Zwölf getreten und ist dann schnell weg gelaufen. Wir haben ihm mal gesagt das wenn er von einem Mann oder von einer Frau angesprochen wird mit ihm / ihr zu gehen sich so wehren soll. Das der das nun bei einem Kind gemacht hat wollten wir ja nicht aber es ist nun mal passiert. Jetzt redet die Mutter schlecht über uns wie man einem Kind dazu raten kann. Man könnte doch sowas nicht zu einem Kind sagen usw. Meinem Sohn habe ich das jetzt noch mal erklärt das er sowas nie bei Kindern machen darf. Ich mache mir jetzt Gedanken ob es wirklich so falsch war dem das zu sagen. Wie steht ihr zu dem Thema????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also auch wenn er "nur" mal angesprochen wird darf er nicht zutreten ... bei einem erwachsenem! das habt ihr ihm hoffentlich bei gebracht?! Wie oft gibt es ältere menschen die kl. kinder nett ansprechen, stell dir vor er macht das dann?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2013
2 Antwort
also ich denk du hast ihm ja gesagt das er das nur achen soll wenn ein erwachsener will das er mit ihm geht den er nich kennt... das is sehr wichtig... mei er hat sich gewehrt denn ein elfjähriger hat nich auf einen fünfjährigen los zu gehen.. ich frag mich eher wie er auf die idee gekommen is..-.- mit elf weiß man das man nich zuschlägt.... lg
Rocka-Mama
Rocka-Mama | 20.09.2013
3 Antwort
ne bestimmt nicht Mommy_0809. Wir haben ein Passwort das hätte ich noch schreiben sollen. Sorry. Wenn jemand ihn mit nehmen will und diese Person das Passwort nicht kennt dann soll er sich wehren. Sonst natürlich nicht!!!!
tinka7899
tinka7899 | 20.09.2013
4 Antwort
naja selbst das passwort wird ein älterer mensch nicht wissen! ich hab es meiner erklärt das sie laut hilfe schreien soll oder weg laufen wenn jemand will das sie mitgeht oder sie mitzerrt! Wenn jemand mir ihr redet den sie nicht kennt soll sie mich holen! Versteh aber das sich dein sohn gewehrt hat!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2013
5 Antwort
also dein kind darf sich wehren... es muss nur lernen wie... ich habe eric gesagt, wenn er zum 1000mal geärgert wird und der jenige nicht auf eric´s nein hört, dann darf er sich auch wehren... auch wenn es dann mal hauen und schubsen ist... denn alles soll er sich nicht gefallen lasse... und da stehe ich voll und ganz hinter ihm, egal was die andren dann denken... und wenn da so ein grosser von 11 jahren ihn mit dem stock schlagen will muss er sich doch wehren... die mutter von dem grossen sollte mal mit ihrem kind drüber reden...
rudiline
rudiline | 20.09.2013
6 Antwort
Frag die andere Mutter doch mal ob sie ihrem Sohn beigebracht hat das man andere und noch viel schlimmer kleinere mit dem Stock schlagen soll? Dein Sohn ist fünf und vermutlich halb so groß wie der elfjährige. Meines Erachtens hat er sich nur gewährt. Dein Sohn wusste sich nicht anders zu helfen. Ein elfjähriger weiß schon was richtig und was falsch ist. Meiner Meinung nach ist er komplett selber schuld.
Leyla2202
Leyla2202 | 20.09.2013
7 Antwort
hmm denkst du einem erwachsenen Mann würde es abhalten davon ihn mitzunehmen? Glaub ich nicht...im Gegenteil
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 20.09.2013
8 Antwort
Absolut richtig gehandelt! Wenn der 11 Jahre alte Junge geistig noch nicht in der Lage ist zu wissen oder zu erkenne, dass man Kinder nicht mit einem Stock schlägt ist er wohl selbst schuld. Dein Sohn hat das ganz richtig gemacht. Es war die Einzige Verteidigung die er kannte und die in dieser Situation richtig war. Mach dir keine Vorwürfe, ihr habt alles richtig gemacht. und @BieneMaya1987 natürlich, die Reaktion wird nicht erwartet. Es hält ihn sicher für ein paar Sekunden in Schockstarre. Diese paar Sekunden sind oft Lebensrettend.
Schaefchen93
Schaefchen93 | 20.09.2013
9 Antwort
er soll sich ruhig wehren..die art und weise war jetzt vielleicht nich sooo schön, aber in dem Moment hat er da wahrscheinlich auch gar nich drüber nachgedacht.. zumal der junge ja um einiges älter und größer war als deiner.. das n 11 jähriger mit nem stock auf andere losgeht is auch nich okay..da bestünde bei ihr auch noch aufklärungsbedarf das man sowas nich macht... und bzgl. sowas rät man keinem Kind nem anderen in ner gefahrensituation zwischen die beine zu treten...die gute sollte man nen selbstverteidungskurs besuchen..ich hab sowas damals mal von der schule aus mitgemacht und da wurde uns die ganze zeit nur gezeigt, wie man im gerangel den richtigen Moment abpasst, dem/derjenigen zwischen die beine zu treten...der typ der das mit uns gemacht hat, tat mir nachher schon voll leid, auch wenn er son schutz an hatte..der musste ganz schön leiden bei den nachgestellten Szenarien..is nunma die effektivste lösung jemanden, wenn ggf auch nur für kurz, in die knie zu bringen.. und ich sag meiner kurzen auch das sie sich wehren soll..im kiga gibt's auch einige experten die des Öfteren gerne mal zuschlagen..von denen muss sie sich auch nich alles gefallen lassen und ewig lange rumpalabern mit denen..da darf sie dann gerne ma zurückhauen wenn sie sich anders nich zu wehren weiß..davor jedesmal kuschen und versuchen mit worten einen auf lieb und nett zu machen bringt bei denen meist nichts..und immer is ne Erzieherin auch nich da die das gleich so mitbekommt.. und quatscht sie ma n erwachsener an und will sie mitnehmen, soll sie ganz laut schreien und sich auch körperlich wehren, wenn nich gleich ggf andere leute agieren...und wenn sie das gefühl bei nem alten oppa hat, dann kann sies auch da machen..da is mir das dann auch scheißegal, auch wenn derjenige es ggf gar nich so meinte...ic finds ja an sich nich schlimm wenn leute sie ma eben so ansprechen wenn ich dabei bin, aber manchma find ichs schon fast ekelhaft wie sie angesprochen wird und/oder wie sie manchma angeschaut wird..
gina87
gina87 | 20.09.2013
10 Antwort
@BieneMaya1987 wenn man nem kerl richtig, sorry, in die eier tritt, sind die paar Sekunden schock und/oder schmerz"starre", oft lebensrettend...
gina87
gina87 | 20.09.2013
11 Antwort
Es ist wichtig dass sich Kinder wehren, sonst sind sie später immer die Opfer. Sch... auf das Gerede der Mutter, ihr Kind ist selbst schuld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2013
12 Antwort
Habe mir die anderen Kommentare jetzt ja nicht durchgelesen, aber ich frage mich ob die Frau noch ganz sauber ist. Ich frage mich wie ein 11 jähriger auf die dumme Idee kommt einen 5 jährigen mit einem Stock zu hauen?? Das ist doch wohl mehr zum schimpfen oder??
Drea76
Drea76 | 20.09.2013
13 Antwort
also, erstmal deinem sohn beizubringen, sich so gegen erwachsene zu wehren ist vollkommen richtig. wenn ein kind alleine ist und sich bedroht fühlt, sollte es einen plan haben udn sich wehren können. dein sohn hat dieses wissen angewandt. war in der situation nicht vollkommen korrekt, darüber müßt ihr mit ihm reden . ABER: vorwürfe würde cih ihm nicht machen, denn aus seiner sicht hat er nur das gemacht, was ihr ihm beigebracht habt. er wurde von einem älteren bedroht, hatte angst, hat den notfallplan rausgeholt. vllt erklären, dass man anderen kindern gegenüber und besonders wenn erwachsene in der nähe sind, erstmal den "schrei-joker" ziehen kann. ansonsten würde cih die mutter des elfjährigen auch mal ins gebet nehmen ob sie glaubt, dass mit stöcke schlagen ein annehmbares verhalten für einen elfjährigen ist...
ostkind
ostkind | 20.09.2013
14 Antwort
danke für die vielen Anworten. Jetzt fühle ich mich nicht mehr so schlecht. Ich finde es nur mies das die Mutter nun über mich her zeiht. Wer weiß wem die alles die Geschichte schon erzählt hat?!?!?!? Ich habe nur von einer Bekannten erzählt bekommen das die sag ich wäre eine unfähige 29 jährige Mutter :-( und das bin ich nicht!!!!! Die erzählt aber auch nicht das ihr Sohn meinem mim Stock schlagen wollte.... im Dorf macht das bestimmt schon die runde. Ich bekomm hier echt noch zu viel echt schlimm
tinka7899
tinka7899 | 20.09.2013
15 Antwort
@tinka7899 wer immer dir das wieder erzählt, stell es klar. ansonsten ruhig bleiben, so eine hetzerei fällt auf lange sicht immer auf denjenigen zurück, glaub mir. bin auf'm dorf aufgewachsen und kenne diese "spielchen" bestens.
ostkind
ostkind | 20.09.2013
16 Antwort
ja das ist halt so auf`m Dorf aber das ganze regt mich so dolle auf und dann ruhig bleiben ist echt nicht leicht ;-) Die soll die Angelegenheit mit mir klären!!!! So feige von der Super Mutti
tinka7899
tinka7899 | 20.09.2013
17 Antwort
Er hat seinem alter entsprechend geagiert, ein 11j. hat weit aus mehr kraft als ein 5j. ich hätt der Mutter auch klar gesagt, das sie ihrem Sohn beibringen muss das man sich nicht an jüngere vergreift punkt. ich hab meinen Kindern auch beigebracht, wenn sie von fremden bedränt werden oder sogar angefasst werden das sie dann auch zu treten dürfen auch bei älteren Kindern den wie oft kommt es or das auch kiner anderen kindern schlimme dinge antun. Mein 2. Sohn wurde auch im alter von 6 oder7j. von einem 12 oder 13j. mit einem stück latten zaun geschlagen darauf hin habe ich sogar eine Anzeiger erstatten und die Polizei ist auch zu der Mutter gegangen.sowas geht einfach nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2013
18 Antwort
das habe ich meinen sohn auch so beigebracht. die mutter würde ich mal fragen, was sich ihr 11jähriger an einen 5jährigen vergreift.
Petra1977
Petra1977 | 20.09.2013
19 Antwort
Also meine ist 3 und wenn ein 11 jähriger sie mit nem stock schlagen will und sie wehr sich ist doch alles o.k , mein Kind darf/soll sich wehren nur eben nicht sinnlos zu schlagen. Würde zu der mutti sagen das es auch nicht nett ist wenn ihrer wo 6 Jahre älter ist deinen schlagen will. Und mal ehrlich gesagt wer ausstecken kann muss auch mitm echo rechnen
rosafant1980
rosafant1980 | 20.09.2013
20 Antwort
Also ich finde ein elf jähriger sollte schon wissen das man sich nicht an jüngeren vergreift... Finde das auch echt nicht schlimm das er zu getreten hat.richtig so!wie soll er sich denn sonst wehren?pfeif auf die Mutter und sei stolz drauf das dein Kind sich nichts gefallen lässt... Von mir hätte die Mutter ja gleich ne richtige Ansage gekriegt!
delila
delila | 20.09.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?
21.06.2013 | 22 Antworten
Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading