Genervt von diesem Sch* Hund

Maeuschen20334
Maeuschen20334
02.03.2013 | 17 Antworten
Ich bin so genervt von unserem Hund und weiß keinen Rat mehr!Zur Zeit macht er alles kaputt!
Teppiche, Kuscheltiere, Kleidung das neueste war die Matratze im Ehebett
Leider können wir keine Türen zuschließen und er kann Türen selber aufmachen
Ich bin so sauer !!Kennt das jemand was kann ich tun?Er kann ja nicht alles kaputt machen.Vorallem die Matratze da bin ich jetzt stink sauer
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Wenn ein Hung etas zerstörrt, dann ist ihm schlicht LANGEILIG! Er ist nicht ausgelaßtet!!! Wenn er längere Zeit allein bleiben muss, muss er zuvor auch raus um sich auszu toben zu rennen er muss beschäftigt werden!!!! Da brauchst nicht sauer auf das Tier zu sein, da muss mal wieder das andere Ende der Leine das verhalten ändern....und nicht der Hund!!!
261107
261107 | 02.03.2013
16 Antwort
ich würde auch sagen dem Hund ist langweilg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
15 Antwort
Mädels bitte ned zanken, zumal es auch überhaupt nicht hierher gehört.Warum jemand sein Haustier abgeben will/muss, hat immer seine gründe, und die gründe sollten wir aktzeptieren, vorallem wenn man nicht die hintergründe kennt.
melanie0707
melanie0707 | 02.03.2013
14 Antwort
@Chrissi1410 des Hundes im ganzen Garzen verteilt und das kann man ja soooo guz wegmachen und dazu krabbelt und laufen die Kids dann durch echt lecker! Wennst eine Lösung parat hast - bitte - ich bin ganz Ohr. Ist immer leichz sich ein Urteil zu fällen ohne die Situation zu kennen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
13 Antwort
also in den meisten Fällen rührt so ein Verhalten von "vernachlässigung" her. Also es reicht nicht, wenn man mit dem Hund 3x am Tag raus geht damit er sein Geschäft erledigen kann. Ein Hund, egal ob klein oder groß, muß und will auch gefordert und beschäftigt werden, tut man das nicht, kommt in der Regel das bei raus, was du nun grade zu Hause hast, der Hund sucht sich seine Beschäftigung und das sie dir/euch nicht gefällt ist ja klar, aber im Grunde kann der Hund da nichts für, ihm ist halt langweilig. Und es kommt wie gesagt auch auf die Rasse an, wir hatten ein Jagdhundmischling, da konnte man 3 Std. am Stück mit spazieren gehen, dann noch im Garten toben und er war abends immer noch nicht tot, nun hat mein Dad eine Rottweiler-Bernersennen Hündin und die muß 5x am Tag raus und davon geht er abends 2 Std. im Wald spazieren und um den See das sie sich richtig austoben kann. Meine Cousine hat ein Jack Russel und der braucht nicht weniger Bewegung, obwohl er im vergleich ne Handvoll ist
Blue83
Blue83 | 02.03.2013
12 Antwort
@Chrissi1410 des Hundes im ganzen Garzen verteilt und das kann man ja soooo guz wegmachen und dazu krabbelt und laufen die Kids dann durch echt lecker! Wennst eine Lösung parat hast - bitte - ich bin ganz Ohr. Ist immer leichz sich ein Urteil zu fällen ohne die Situation zu kennen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
11 Antwort
@Chrissi1410 ich hab mir nie ein Tier angeschafft ;-) es kam mit in die Beziehung! Und da ich mich meistens um unsere Hündin kümmere, hab i wohl ein Mitentscheidungsrecht. Unsere Hündin frisst leider alles möglicje was sie draußen findet inkl. fremde und ihre eigene Kacke, Steine, Fallobst etc was sie halt findet, hat dauernd Würmer egal wie oft wir entwurmen und dauernd Durchfall und kackt oft rein. Ich fang im Mai wieder zum arbeiten an - 12h-Schicht, bin Krankenschwester. Haben zwei kleine Kinder und die Kleine hat schon paar Mal die Kacke vom Hund gegessen wenn i Net schnell genug war. Icj schau mir das jetzt schon seit zwei Jahren an, war zig Mal beim Tierarzt deswegen. Ganz ehrlich bevor ich dauernd mit dem Hund schimpfe und mit ärgern muss such i dem einen Platz, wo das kein Problem ist... zb auf einem Bauernhof kenn genug. Jetzt warten wir mal ab wie es übern Sommer wird, darf halt nur mit Maulkorb in Garten bzw raus, abet so wie es voriges Jahr war... überall der Durchfall
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
10 Antwort
Das hat doch nichts damit zu tun ob der hund in der whg gehalten wird, es geht rein um die erziehung des hundes.Und das er ausgelastet sein muss.
melanie0707
melanie0707 | 02.03.2013
9 Antwort
Und das ist der Grund, warum ich keinen Hund in der Wohnung halten würde....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
8 Antwort
Ich denke, ihr solltet zur Hundeschule gehen. Dort könnt ihr lernen, wie ihr mit dem Hund umgehen müsst und ihn beschäftigen könnt, damit er nicht unterfordert ist und auf solchen Blödsinn kommt, alles kaputt zu machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
7 Antwort
Was für einen Hund habt ihr? Wird er nach seinem rassetypischen Verhalten beschäftigt? Bekommt er genug Bewegung, sowohl körperlich, als auch geistig? Ein Hund der aus Frust Dinge zerstört in Abwesenheit ist unterfordert oder aber, nicht wirklich erzogen. Wie alt ist er? Mein Rat, auf jeden Fall prof. Hilfe. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
6 Antwort
@_Carmen_ wenn man sich für ein Tier entscheidet, kann man es nicht einfach so abgeben, wenn es Probleme macht und weil es für einen selber einfacher ist. Da gilt das Motto, mitgefangen mitgehangen. Deshalb sage ich immer, gut überlegen, bevor man sich so eine zusätzliche Verantwortung aufhalst, ob man bereit ist, die 10-15 Jahre zu tragen. @Maeuschen ich empfehle Dir auch eine Hundeschule oder einen Hundetrainer.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 02.03.2013
5 Antwort
Also ich würde sagen ganz dirngend in die hundeschule.Hat sich bei euch was verändert, irgendeinen grund muss es haben das er von jetzt auf nachher so abdreht.Das du sauer bist kann ich sehr gut nachvollziehen
melanie0707
melanie0707 | 02.03.2013
4 Antwort
Wir haben zwar kein Hund. Aber haben aufgrund der Kinder die klinken ummontiert. Die gehen nun nicht mehr normal auf, so der man muss die türklinke nach rechts drücken damit die Tür aufgeht. Also die Türklinke zeigt nach oben. Und sonst echt ein tiertrainer holen.
wossi2007
wossi2007 | 02.03.2013
3 Antwort
Hallo! Hat er das schon immer gemacht? Könnt ihr die Türschnallen andersrum montieren... das haz mal ein Bekannter wegen seiner Kids gemacht, damit die nicht überall reinkönnen. Ich würd mir überlegen, ob ihr den Hund behalten wollt und ev professionelle Hilfe suchen immerhin geht dieses Kaputt-machen dann ja auch schön auf die Geldbörse. Wir haben auch nen kleinen Hund, mein Problem ist aber von anderer Art. Müssen auch ne Lösung finden, die Kinder hängen so am Hund, das kann ich ihnen nicht antun, den herzugeben. Allerdings bin i auch sehr oft genervt - isz ja dem Tier gegenüber auch nicht fair gegenüber :-( LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2013
2 Antwort
Bist du anwesend wenn er das macht oder unterwegs?
Terrornine
Terrornine | 02.03.2013
1 Antwort
Maeuschen20334 : Das kenne ich auch zu gut aber von unserem Kater der ist zur Zeit auch so ein stinker und er hat auch die Begabung die Türen selbst auf zumachen
Power_Girl2010
Power_Girl2010 | 02.03.2013

ERFAHRE MEHR:

Ich bin soo genervt! was kann ich tun?
21.05.2015 | 12 Antworten
Hund oder Kind im Bett
07.12.2012 | 24 Antworten
hund vom tierheim oder züchter
04.08.2012 | 20 Antworten
Mein Hund macht es immer nur Nachts!
12.06.2012 | 15 Antworten
Hund vor oder nach der Geburt?
14.04.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading