jetzt mal ne frage zur tierhaltung in mietshäusern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.02.2013 | 7 Antworten
also wir wollen uns noch nen haus angucken mit ner einliegerwohnung, kostet 780kalt und der beste freund meines mannes würde gern mit in die einliegerwohnung ziehen. somit wäre es bezahlbar, hat nen riesen garten und wir sind uns sicher das wir uns gegenseitig net stören- im gegenteil...nun haben ja sowohl wir katzen wie auch er. in der ausschreibung steht keine haustiere- meines wissens nach dürfen katzen aber nicht mehr verboten werden da sie weder eine störung der umgebung noch eine beeinträchtigung der mietsache darstellen, bin ich da jetzt falsch informiert????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
§? welchen denn? ich find dazu eher nur urteile.. und da kommt es mitunter auch drauf an, wie genau das im mietvertrag formuliert is ...aber wenn du eh schon was in der hand hast, zeigs ihm halt... ich würds mir allerdings überlegen, ob ich das risiko eingehe, mit meinem vermieter nachher ggf auf kriegsfuß zu stehen..
gina87
gina87 | 21.02.2013
6 Antwort
der vermieter darf katzen verbieten wenn es keine hauskatzen sind wenn sie nach draußen gehen und den hausflur benutzen und es einen nachbarn stört darf der vermieter es verbieten genau so wie mit dem garten eine hauskatze stört niemanden
blaumuckel
blaumuckel | 21.02.2013
5 Antwort
@fluffy81 Sry wir haben auch Haustiere aber dennoch muss man so was akzeptieren. Du willst ja schließlich auch nicht ohne die leben das darf dir auch keiner nehmen und wenn er es in seinem Haus nicht will so sollte das auch respektiert werden.
MilanLee2009
MilanLee2009 | 21.02.2013
4 Antwort
Doch, der vermieter darf Katzen verbieten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2013
3 Antwort
@MilanLee2009 ne kann er net, hab sogar schon den paragraphen gefunden, sollte es ne derartige klausel geben gilt sie als nichtig und man kann getrost 2katzen halten...und warum stress- die vermieter wissen das sies net dürfen also sollen sie sich auch an die gesetzgebung halten, muß ich ja genauso
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2013
2 Antwort
Naja ich wollte den Stress net haben. Und ne Katze kann sehr wohl so einiges beeinträchtigen. Aber ich denke schon das er es kann es ist ja sein Eigentum.
MilanLee2009
MilanLee2009 | 20.02.2013
1 Antwort
wenn man keinen streß will, dann läßt mans. er schreibts ja nicht umsonst rein.. man darf schon.. aber wie gesagt, das ist meine meinung
SrSteffi
SrSteffi | 20.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Hundehaltung
24.11.2012 | 19 Antworten
Katzenhaltung verboten mehr Müll
08.09.2012 | 38 Antworten
Hund trotz verbotener Tierhaltung?
17.08.2009 | 11 Antworten
Hund für ADHS-Kind
02.08.2009 | 6 Antworten
Frage die eigentl nich hier her gehört
17.10.2007 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading