Kaiserschnittnarbe

Addison123
Addison123
14.02.2013 | 11 Antworten
Hallo Zusammen!
Wer von Euch hatte denn einen Kaiserschnitt? Wie lange hat eucht die Narbe weh getan? Wie lange wurde euch angeraten nicht schwer zu tragen?
Ich hatte am 8.1.2013 einen Notkaiserschnitt. Verheilt ist die Narbe super. Hab nur noch einen ganz dünnen roten Strich, aber sie tut immer noch ziemlich weh. Vor allem, wenn ich mal etwas bissle schwereres trage oder eine Stunde spazieren gehe. Der Arzt der mich operiert hat meinte, ich sollte 4-6 Wochen langsam tun. Nicht baden und nicht schwer tragen. Heute war ich zur Nachuntersuchung bei meiner Frauenärztin und die meinte jetzt, ich dürfte die nächsten drei Monate nicht schwer tragen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hatte schon zwei ks und klar soll man aufpassen die ersten 6 wochen und dann klar weiter nicht zuuu schwer heben aber auch nicht nur federn tragen also ich habe den maxicosi mit baby getragen usw allso mach das was dir gut tut und weenn du merkst es tut weh mach pause
papi26
papi26 | 14.02.2013
2 Antwort
@papi26 Ich bin da bissle verunsichert, weil jeder was anderes sagt. Aber ich merks schon selber. Gestern hab ich das Mädel einer Freundin rumgetragen, weil sie immer die Treppe hoch krabbeln wollte und die Kleine wiegt 8kg und da hatte ich gleich Schmerzen. Nervt halt bissle. Wie machen das Frauen wie Du die zwei Kinder haben. Da kannst doch nicht einfach sagen ich trag das eine Kind jetzt 3 Monate nicht, wenn es über 5 kg wiegt... Ich hab mir halt gestern erst nix dabei gedacht als die Schmerzen dann da waren wars halt schon zu spät und hat dann bis jetzt angehalten. Hat bei Dir die Unterwäsche auch immer an der Narbe gerieben? Wenn ja, was hast Du da dagegen gemacht?
Addison123
Addison123 | 14.02.2013
3 Antwort
@Addison123 neeeee üebrhaupt nicht nichts geriber nichts aber da würde ich es untersuchen lassen den ist schon etwas her udn drf doch nicht soooo weh tuen und ja ich binn nachhause und gleich alles gemacht kindgewicklt gehoebn haushalt usw l lass es abklären
papi26
papi26 | 14.02.2013
4 Antwort
Also je mehr du nach dem KS läufst, desto besser entwickelt sich alles... Ich hatte einen KS am 8.2.08 und ich weis genau das auch alles super verheilt ist, aber ich auch starke schmerzen hatte und so gut wie nichts hoch heben konnte. Ich war vor kurzem im KH und neben mir eine Junge Mutti, auch mit notKS und sie lief am selben Tag schon und das immer mehr von Tag zu Tag und da hab ich ehrlich gestaunt, weil ich konnte das nicht...Ich bin gebückt und gekrümmt gelaufen und hatte wahnsinnige schmerzen. Hab auch meinen Bauch erst knappe 9 Monate danach gespürt, dass war vorher alles wie totes Fleisch-was nicht mein Bauch war! Hoffe das wird jetzt anders, bin nun in der 33.SSW und hoffe ja noch normal entbinden zu können, denn so ein KS ist wirklich nichts was ich wieder freiwillig haben möchte!
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 14.02.2013
5 Antwort
Ich hatte im August meinen 2 Kaiserschnitt und bin total unerwartet wieder schwanger geworden und jetzt schon 14+3 hatte ganz massive Probleme mit der naht aber im Moment geht es ganz gut und der Arzt meinte die naht hält so lange ich keine wehen bekomme... Jetzt muss ich warten und hoffen das keine wehen kommen
arko1305
arko1305 | 14.02.2013
6 Antwort
Wie wird man denn bitte "unerwartet" schwanger? Wenn man ungeschützten Verkehr hat, dann weis man doch eigentlich das man schwanger werden kann, oder? :D
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 14.02.2013
7 Antwort
Hmm da ist wohl jeder Kaiserschnitt anders genau wie jede Geburt ! Ich Scheine irgendwie eine Ausnahmeerscheinung zu sein ! Ich hatte am 17.12 meinen 3. Kaiserschnitt bin nach3 Tagen nach Hause und 14 Tage später war's als wär nichts gewesen muss mich echt zusammenreißen von wegen schwer heben und so weil ch glatt vergessen könnte dass ich ne Bauch op hatte . Aber wie gesagt das ist bei jedem anders aber wenn du Etat noch Schmerzen hast würd ich vielleicht meinen Arzt drauf ansprechen inwiefern das normal ist .
tatifix
tatifix | 14.02.2013
8 Antwort
@erstlingsmama87 so war es bei mir auch. o.k bei mir wurde die pda wegen komplikationen auch erst ein tag später gezogen, aber das laufen die tage danach hat mich immer mega überwindung gekostet, weil es sehr weh getan hat und ich die ersten tage auch nur gekrümmt laufen konnte. war echt ätzend. hab mich aber überwunden und bin gelaufen, gelaufen, gelaufen... aber mir gings wir dir und überleg mir ernsthaft, ob ich überhaupt ein zweites kind möchte, da der arzt meinte, dass ich dann höchstwahrscheinlich wieder einen kaiserschnitt haben werde. wünsch dir auf jeden fall alles gute! hoffentlich kannst du normal entbinden! drück dir die daumen!
Addison123
Addison123 | 14.02.2013
9 Antwort
also mir wurde das auch gesagt, aber ich muss sagen, dass ich nicht so starke symphysenschmerzen durchgehend habe, sondern immer nur ab und an mal und dann bleib ich denk ganzen tag im bett liegen mit dem gürtel um. Bin jetzt 33.SSW und hoffe echt das es so bleibt. ich kann die frauen echt nicht verstehen, die freiwillig einen KS wollen.... :D wollte eigentlich auch kein 2.kind, aber es ist durch pille passiert und abtreibung kam für mich nicht in frage, auch wenn ich mit dem "vater"
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 14.02.2013
10 Antwort
hab auch festgestellt das mi ein sehr warmes bad hilft ;) und danke fürs daumen drücken, hoffe es klappt :)
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 14.02.2013
11 Antwort
Hallo Addison123, hatte am 27.10. nach 4 Tag Einleitung und +48 Std. offene Fruchtblase einen KS. Ich musste auch am nächte Tag raus aus dem Bett und laufen, schlimm fand ich nur das aufstehen und anlaufen, wenn ich einmal am laufen war, war es gut. Das ganze hat so ca. 2 Wochen angehalten. ICh hatte auch Probleme bei ausgibigen Spaziergängen, aber von Tag zu Tag wurde es besser. Ich durfe 8 Wochen nicht schwer heben, Autofahren etc. Auch heute habe ich noch leicht Probleme, wenn ich schwere Sachen die Treppe hochschleppe. AUch beim Wetterumschwung meldet sich die Narbe immer wieder. Außerdem habe ich immer wieder noch ein taubes Gefühl am Unterbauch, dieses wir aber auch von Woche zu Woche weniger. Mir wurde gesagt, wenn ich Schmerzen habe, der Bereich warm wird oder es innen juckt ist es sogar gut, da dann die Unterschichten heilen, die gesamte Heilung soll wohl lt. Doc bis zu einem Jahr dauern.
Urmel86
Urmel86 | 15.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Kaiserschnittnarbe peickst -10. ssw
04.07.2014 | 3 Antworten
Probleme an der Kaiserschnittnarbe
10.09.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading