Schmerzende Brustwarzen durch stillen

Addison123
Addison123
27.01.2013 | 4 Antworten
Hi!
Was macht ihr gegen schmerzende Brustwarzen?
Wenn ich meine Kleine im liegen stille, tun mir meine Brustwarzen weniger weh (fast gar nicht) als wenn ich sie im sitzen stille. Nun ist es aber so, dass sie seit ein paar Tagen immer spuckt und mir meine Hebi deshalb geraten hat, wieder im sitzen zu stillen. Jetzt tun mir die Brustwarzen wieder extrem weh, vor allem wenn die Kleine beginnt zu saugen. Im KH wurden mir so Pads und ein Balsam empfohlen, welches ich regelmässig anwende und von meiner Hebi habe ich den Tipp bekommen, Schwarztee-Teebeutel auf die Warzen zu legen. Alles tut mir in dem Moment gut, aber wenn ich die Kleine anlege, fängts wieder an. Kennt das jemand von Euch? Was macht ihr dagegen? Vielleicht hat noch irgendjemand einen guten Tipp!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hatte das auch ... versuche mal darauf zu achten, dass dein Baby beim Anlegen etwas höher liegt, fast paralell zu deinem Bauch ... und dann auch wirklich Bauch an Bauch, so dass sie von der Position so an dir ist als wenn du liegen würdest. Auch achte darauf, dass nicht nur die Brustwarze in Babys Mund ist, sondern auch fast der gesammte Warzenvorhof. Ich hab damals zusätzlich Pure Lan 100 oder Lanolin gehabt, was ich nach dem Stillen immer raufgetan habe und beim nächsten Stillen nicht abwaschen mußte.
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.01.2013
2 Antwort
@Solo-Mami super danke! dann achte ich da das nächste mal drauf!!
Addison123
Addison123 | 27.01.2013
3 Antwort
Mir wurden im Krankenhaus diese Stillhütchen empfohlen, da ich auch sehr dolle Schmerzen hatte und zusätzlich mein kleiner meine Brustwarze nicht richtig fassen konnte. Sie meinten, das wäre nur vorübergehend und man lässt sie dann wieder weg. Ich habe aber letztendlich die ganze Stillzeit mit diesen Stillhütchen gestillt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2013
4 Antwort
hatte ich bei meiner großen auch, liegt meist an falscher anlegetechnik.auf jeden fall mal die hebi mit schauen lassen, wenn die kleine trinkt. die tips von solo-mami sind auch super. viel luft an die brust lassen und evtl auch bisschen muttermilch darauf trocknen lassen.
bernsdorf
bernsdorf | 27.01.2013

ERFAHRE MEHR:

dunkle große brustwarzen
23.11.2013 | 0 Antworten
geschwollene schmerzende brustwarzen
01.12.2010 | 2 Antworten
Geschwollene schmerzende Brustwarzen?
30.11.2010 | 2 Antworten
Harte Brustwarzen mit Schmerzen
31.05.2010 | 3 Antworten
schmerzen beim ansaugen
16.05.2010 | 6 Antworten
hell verbärbte brustwarzen?
04.04.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading