Spirale

Addison123
Addison123
21.01.2013 | 10 Antworten
Hallo Zusammen!
Ich habe am 8.1.2013 meine kleine, süsse Tochter zur Welt gebracht. In zwei Wochen habe ich nun den Kontrolltermin bei meiner FÄ. Bei diesem Termin möchte ich mich mit ihr auch über Verhütung unterhalten. Meine Hebi hat mir zur Spirale geraten. Sie meinte, die könnte man 5 Jahre drin lassen und man hätte dadurch nicht so fest seine Tage. Ihrer Meinung nach tut weder das Einsetzen noch das Herausziehen weh, da aufgrund der Geburt noch alles weich ist und sich bei mir der Muttermund - vor dem Kaiserschnitt - noch 4 cm geöffnet hätte.
Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Tut das Einsetzen und das Herausnehmen wirklich nicht weh? Wie verhütet ihr seid Eurer Schwangerschaft? Ach ja, ich stille und möchte das auch, wenn es gut läuft, bis zu 6 Monaten tun.
Freu mich über Eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich habe die spirale seit 3 jahren und bin voll zufrieden ... das einsetzen tat etwas weh ... so ein leichtes zwicken ... und an dem tag hatte ich bauchweh wie wenn ich meine tage bekomm ... aber seitdem hatte ich nie wieder meine Tage.. wegen dem wechseln lass ich mich überraschen!
rudiline
rudiline | 21.01.2013
2 Antwort
Hi ich kanns dir leider nicht sagen, noch nicht habe erst in ein paar wochen den thermin zum einsetzten .habe mich nämlich für die spirale entschieden lg
Poisiii
Poisiii | 21.01.2013
3 Antwort
Also ich habe die Spirale seid November und würde mich wieder dafür entscheiden. Also das einsetzen zwickt wirklich etwas, aber absolut auszuhalten. Und danach hatte ich ca. 14 Tage lang ganz leichte Blutungen und auch Bauchweh .
Stephie25
Stephie25 | 21.01.2013
4 Antwort
Hallo Ich möchte keine Angst machen aber ich habe jetzt seit 4Jahren die Spiralle und ich habe ab und zu meine Tage sehr stark das ich mich frage wo das alles her kommt. Aber wie ich gerade gelesen habe kann es ja auch ganz anders kommen. Lasse Dich einfach gut von Deiner Ärztin beraten und dann entscheide. Viel Glück
joumana08
joumana08 | 21.01.2013
5 Antwort
Huhu, ich möchte mir auch die Spirale setzten lasenn, die mirena, soll echt gut sein und die Erdbeerwoche bleibt dann ganz weg. Für mich die einzige Möglichkeit, weil ich aboslut nicht schwanger werden möchte ... :-) Soll nicht wehtun, es sei denn, man hat noch keine Kinder geboren, also wenn der Muttermund noch nich auf war. Ansonsten gehts wohl ... Bin mal gespannt. Bei mir duaerts noch bis ich sie bekome. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2013
6 Antwort
Bei einem KS darf man frühestens 6 Monate danach eine Spirale setzen, da das Narbengewebe noch so weich ist kann sie durchrutschen. Würde dir aber Ehr die GyneFix empfehlen da diese nicht verrutschen kann wie die Spirale und hält auch 5 Jahre
NaChMaNi
NaChMaNi | 22.01.2013
7 Antwort
Ich hab 6 wochen nach spontaner geburt die spirale einsetzen lassen ... der schmerz war erträglich. viel schlimmer war jedoch, dass sie runtergerutscht ist weil die gebärmutter noch zu weich war und ich sie wieder hochschieben lassen musste. da bin ich doch glatt ohnmächtig geworden ... ich würd noch 3-4 wochen anhäöngen ...
Nayka
Nayka | 22.01.2013
8 Antwort
Ich hatte die Mirena nach der Geburt von meiner Tochter einsetzen lassen ... Und nach 2, 5 jahren hab ich sie mir wieder ziehen lassen, da ich massive Probleme mit den Nebenwirkungen hatte ... Ich hatte Haarausfall, Depressionen, Müdigkeite, Schlechte Laune und zum Schluss schmerzen beim aufstehen und beim schlafen gehen ... Der Körper hat versucht den Fremdkörper abzustossen und somit ging es mir dann auch ziemlich schlecht..Meine Tochter bekam meine launen mit und das war nicht so toll ... Als sie dann draussen war, ging es mir wieder viel besser und ich war froh sie los zu haben..Also ich würde sie nie wieder setzen lassen ... Auch habe ich 300€ daür bezahlt ... Ich werde wieder nach der Geburt von meinem Sohn mit der Pille anfangen ... damit hatte ich absolut keine Probs ...
Angel78
Angel78 | 22.01.2013
9 Antwort
ich hab sike seit august 2009 und am 21.02. kommt sie endlich raus. die nebenwirkungen kamen schleichend und äussern sich in depressiven verstimmung, blähungen, ul-schmerzen, plötzlichen schmeirblutungen bis hin zur normalen regelblutung, angstgefühle, pickel usw ... belies dich gründloich im internet, bevor du dir das teil einsetzen lässt!!! kann mich angel78 nur an schließen!
Boah_Ey
Boah_Ey | 22.01.2013
10 Antwort
ich hab die mirena auch nach 3 jahren ziehen lassen ... wollte aber im vorgängigen post nicht auf die nebenwirkungen eingehen. hatte die selben wie meine vorschreiberinnen. ich war echt ne miese mama ...
Nayka
Nayka | 22.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Kupferspirale verrutscht - schwanger?
16.03.2014 | 6 Antworten
Schwanger trotz Kupferspirale
28.02.2014 | 22 Antworten
Trotz Spirale, Schwanger?
15.05.2012 | 50 Antworten
Schwanger trotz Spirale
20.07.2011 | 12 Antworten
HILFE Keine Periode trotz Spirale?
31.03.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading