katzenfrage- kater rauslassen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.01.2013 | 10 Antworten
also wir haben nach wie vor ein problem mit unsrem kater mickie, er ist jetzt ca 3jahre, wir haben ihn mit etwa 6monaten von einem bauernhof bekommen und er wurde dann sofort kastriert. als wir ihn geholt haben hatten wir noch eine 2te katze die leider seit der geburt meines sohnes begann überall hin zu pinkeln. diese haben wir dann schweren herzens in eine andere familie abgegeben in der das pinkeln dann aber aufhörte. mickie war nie ein pinkelkater und wir hatten eigentlich nie probleme- ausser wenn ich mal sein katzenklo vergessen habe sauber zu machen dann hat sich umgehend "beschwert" aber ansonsten war nie etwas. seit mein freund ich ich nun zusammengezogen sind und in ein anderes haus gezogen sind ist das theater groß. er versteht sich super mit seinen 2katzen und spielt auch viel mit denen aber er pinkelt und markiert in jede ecke. mal ists mehr mal ists weniger. die katzen meines freundes sind freigänger und dürfen jetzt seit etwa 4wochen tagsüber wieder raus- vorher zur eingewöhnung waren sie 6wochen drin. somit kann ich ausschließen das sie es sind. ich habe ihn auch schon mehrfach dabei erwischt, er hebt den schwanz und pieselt gegen alles was nicht niet und nagelfest ist- er hat mir sogar schon gegen den rücken gepinkelt als ich auf dem boden saß!!! katzenklos haben wir reichlich, auch kratzbäume und platz erstrecht. es ist mitlerweile ne richtige sauerei und wir sind am verzweifeln daher überlege ich ob es vll hilft wenn er auch raus darf. allerdings habe ich echt angst das ihm dann was passiert, seit wir ihn haben war er nicht mehr draussen. vll weiß jemand rat
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@kuatsch also alles was passt geht in die waschmaschiene, den rest tue ich erst mit spüli richtig einweichen und abschrubben so das es triefend nass ist und wenn es trocken ist wiederhole ich das ganze noch mal mit weichspüler, ist es richtig hartnäckig reibe ich auch noch waschpulver ins gewebe, warte bis es trocken ist und saug es ab. bisher hab ich so immer alles rausbekommen aber ist ja auch kein dauerzustand
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2013
9 Antwort
würde ihn auch rauslassen - das ist für Katzen einfach besser - und jetzt wo er nicht mehr alleine drin ist.... wenn er anhänglich ist, kannst du ja mal mit ihm zusammen raus. meiner läuft immer mit spazieren. andere frage: wie kriegst man den gestank von den sachen weg? an silvester hatte ich meinen kater eingesperrt und er hat auf meine gitarrentasche gepinkelt - kriege den gestank nicht weg.... HILFE!
kuatsch
kuatsch | 07.01.2013
8 Antwort
Es sind plötzlich zwei Katzen mehr. Der Kater möchte zu verstehen geben, dass alles seins ist. Er scheint sehr dominant zu sein und ist recht spät kastriert worden. Versuch es mal mit Bachblütettherapie. Hör dich mal um, ob es in deiner Gegend Tiertherapeuzten gibt, die mit Bachblüten arbeiten. Das kann viel verändern. Und lass ihn ruhig raus, gib ihm möglichst wenig Grund eifersüchtig zu sein.
Rhavi
Rhavi | 06.01.2013
7 Antwort
Oh... Das sollte wohl ausreichend Platz sein! Leider kann ich dir da auch nicht weiterhelfen. Habe selber 3 Katzen, aber die machen das zum Glück nicht. Ich weiß nur, dass Katzen sehr auf Veränderungen reagieren. Vielleicht passt deiner Katze irgendwas nicht.
Sophia2405
Sophia2405 | 06.01.2013
6 Antwort
@Sophia2405 also zu wenig platz kann es nicht sein- haben 250qm und 3katzen also pro katze ca 80qm territorium, bin echt am ende mit meinem latain
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2013
5 Antwort
Ich würde ihn raus lassen. Unsere Katze ist ganz gerne in Begleitung raus gegangen und oft sogar von sich aus wieder mit uns zurück. Für den Anfang ist das vielleicht eine Möglichkeit. Auch wenn sie alleine draußen war, war sie meist in den Vorgärten oder im Innenhof. Über die Straße ist sie nur gegangen, wenn es ganz still war und nicht mal in der Ferne ein Auto zu hören war. Das erste halbe Jahr war sie eine Wohnungskatze und ist dann schon gerne raus. Manche Katzen lassen sich gerne zeigen, wo es sicher ist. Wenn er dann doch völlig blind über die Straße hetzt, würde ich ihn wieder rein holen. Ganz so vorhersagen, wie er sich verhält, kann man ja nicht.
Kristen
Kristen | 06.01.2013
4 Antwort
Ich hab mal ne Sendung im Fernsehen gesehen. Da war eine Frau die genau das gleiche Problem hatte. Sie musste nachher sogar das Sofa weg werfen und die Gardinen waren versaut, die ganze Wohnung hat nach Katzenurin gestunken. Da war dann so ne Tiertherapeutin die meinte die Katzen hätten zu wenig Platz in der Wohnung. Sie durften auch nur 2 kleine Zimmer benutzen und durften nicht raus. Sie musste die Katzen dann laut Therapeutin raus lassen und die Wohnung ganz gründlich mit so nem Zeug sauber machen. Die hatte sogar die Tapeten angepinkelt. Es ist dann wohl auch besser geworden, aber an einer Stelle haben die wohl dann immer noch gepinkelt. Mein Kater hat mir letztes Jahr aus Protest vor meinen Augen in den Futternapf gesch***, weil er wegen einer Verletzung nicht raus durfte.
Sophia2405
Sophia2405 | 06.01.2013
3 Antwort
@black-rose21 wenns ja nur eine ecke wäre....es ist die couch, der vorhang, die wände, die stühle, die eckbank, der kratzbaum und und und und ich bin eigentlich nur am schrubben und einweichen...habe jetzt gelesen das man dem kater perlutex geben kann als letzten ausweg, werde mal mit meinem tierarzt darüber sprechen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2013
2 Antwort
ich würd ihn rauslassen, wenn die anderen raus dürfen ist es doch gemein wenn er nicht darf, ich finde eine katze gehört nach draussen. unser kater rennt auch draussen rum und ist erst wenige monate alt.
ninemama
ninemama | 06.01.2013
1 Antwort
ich hatte das problem mit meiner katze auch aber sie hat immer nur an eine einzige stelle gepinkelt ich habe dann pfeffer dahin gestreut und danach hat sie es nie wieder gemacht, ...es gibt aber auch beim dm oder so katzen ex , ..ob das raus gehen hilft weiß ich nicht
black-rose21
black-rose21 | 06.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Kater und Baby geht das ?
21.07.2014 | 25 Antworten
Hilfe mein Kater ist notgeil
01.01.2009 | 25 Antworten
zwei Kater und ein Baby?
30.03.2008 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading