evtl frühchen - wie am besten helfen?

beda0912
beda0912
02.01.2013 | 4 Antworten
hallo nochmal,

hab mal ein paar andre fragen.

meine sis ist schwanger - aktuell 31. ssw
sie darf seit zwei wochen nicht mehr laufen, soll nur noch liegen. sie hatte blutungen und wehen, gebärmutterhals ist stark verkürzt. die ärzte sagen, sie soll über jeden tag froh sein, an dem das baby noch im bauch ist. wehenhemmer bringen nicht viel. aus gesundheitlichen gründen darf sie aber auch nicht die volle dosis kriegen.
lungenreife hat sie schon vor zwei wochen bekommen.

sofern das baby eher kommen sollte, wird es wohl erstmal auf intensiv sein (beschissenes gefühl - mein kleiner war auch auf intensiv :( ). wie kann ich denn am besten für sie da sein?
einen partner hat sie nicht.
vom zeitlichen her bin ich auch etwas eingeschränkt, da ich einen vierjährigen und ein vier wochen altes baby hab.

hab selbst zwei schwierige schwangerschaften hinter mir, bei der letzten musste ich auch wochenlang liegen.

freu mich über jeden tipp bzw ratschlag!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Ei Ei..... das hört sich wie meine 2. SS an und auch für mich war es die Hölle, obwohl es kein Arzt für möglich hielt wurde mein Sohn trotzdem erst am ET geboren! In der 21 SSW gaben die Ärzte meinen Sohn auf weil der Gebährmutterhals nur noch 3 mm war und die Wehen nicht weniger wurden! immer positiv denken, auch wenn es aussichtslos erscheint, aber ich wünsche alles gute und das der kleine noch ein paar Wochen durchhält!
PingPongblase
PingPongblase | 03.01.2013
3 Antwort
Das is echt schwer weil wie du sagst auch wenig Zeit hast u. 2 Kinder. Sonst hätt ich gesagt helf ihr bissel im Haushalt wenn sie liegen muss. Ich hab auch ein sehr gutes Verhälniss zu meiner kleinen Schwester, mach mir auch immer Sorgen. Jetzt im Feb. ziehn se auch zu uns in die Nähe u. wir helfen Ihnen dabei obwohl ich im Feb. auch unser zweites Kind bekommen, wird schon bisssel Stressig werden! Wenn sie ins KH muss könntest du ihr ja helfen wegen dem ganzen schreibkram Mutterschutzgeld zb. das geht schlecht vom KH aus! Ich kenn jemand der ihr Baby is jetzt in der 32SSW geholt worden, sie lag schon ewig im Kh!!! Und beiden gehts gut!!! Ich denk mal du tust eh dein Bestets für deine Sis!!! Wünsch Euch viel Kraft für die kommende Zeit!!!
Origami
Origami | 03.01.2013
2 Antwort
Hatte dir ja schon eine PN geschrieben, aber ein Detail vergessen. Ich hatte meinen Sohn sogar die ganze Zeit bei mir nachdem er von der Frühchenstation gekommen war . Dort gab es nämlich das Rooming-In und ich habe es angenommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2013
1 Antwort
Hm das ist echt schiwerig. Also das jemand bei ihr ist ist natürlich ganz wichtig, denn sie kann ja -leider- nicht den ganzen Tag beim Baby sein. Deswegen würd ich das mal versuchen irgendwie einzurichten. Vllt kannst du am besten abschüätzen, was man so braucht, wenn man viel liegt? Vllt leckeren Kuchen vorbeibringen oder die Kids mitnehmen und was zusammen spielen... Bin da leider auch ein bisschen überfragt, kann mir nicht vorstellen, was mir helfen würde. Aber wenn das Kleine da istbrauch sie auf jeden Fall auch "Ablenkung", denn wenn es so früh kommt zerrt das ja uch sehr an den Nerven : DAs wär ja auch ne Idee. Mit ihren Freundinnen oder so.
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 02.01.2013

ERFAHRE MEHR:

haben eure frühchen selbst geatmet?
03.12.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading