Kennt ihr das? Ein neues Leben entsteht und eins endet?

Yvi88
Yvi88
31.12.2012 | 15 Antworten
Hallo ihr Lieben,

habe heute erfahren, dass eine sehr gute Bekannte nach langer schwerter Krankheit verstorben ist ... Vor drei Wochen haben wir erfahren, dass wir wieder Nachwuchs erwarten ...

Bei usnerer Tochter war es nicht anders ... Meine Tante verstarb und zwei Wochen später hatten wir einen positiven Test ...

So nah liegen Freud und Leid beieinander ...

Für uns ist es somit ein schöner und gleichzeitig auch sehr trauriger Start ins neue Jahr ...

Wünsche euch allen einen guten Rutsch und einen schönen gesunden Start ins neue Jahr!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja das kenne ich , ..dieses jahr ist meine beste freundin aus der schulzeit gestorben, ..leider war sie auch gerade mutte geworden und ihre kleine war 6 monate alt als sie mit ihr spazieren war und von einem sattelzug überfahren worde , ..sie hat denn kinderwagen noch weg geschubst aber ist selbst leider verstorben, ..2 tage später erfuhr ich von meiner ss
black-rose21
black-rose21 | 31.12.2012
2 Antwort
Ja ich kenne das. Mein Opa verstarb genau 4 Tage nach seinem 74. Geburtstag und knapp 3 Wochen spätwer kam mein SOhn auf die Welt. Sein 18. Enkelkind und 2. Urenkel
JACQUI85
JACQUI85 | 31.12.2012
3 Antwort
ja ich kenns leider mein papa ist genau 2 wochen nach der geburt meines sohnes gestorben und meine oma wurde an dem tag beerdigt als meine kleine auf die welt kam
katrin0502
katrin0502 | 31.12.2012
4 Antwort
Mein Opa verstarb am Tag der Geburt seiner ersten Enkeltochter ... Dieser Tag ist auf der einen Seite ein sehr schlimmer aber auch glücklicher Tag. Er durfte sie aber leider nie sehen ... dies ist nun schon lange 12 Jahre her
261107
261107 | 31.12.2012
5 Antwort
ja das kenn ich auch! Mein onkel starb, kurz danach war ich mit Mia schwanger ... meine tante starb u ihre tochter wurde schwanger ... @blackrose: das is ja schlimm! tut mir sehr leid!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.12.2012
6 Antwort
Dann wisst ihr wenigstens ganz genau wer auf die Kleinen aufpasst !!!
MarieW
MarieW | 31.12.2012
7 Antwort
Ja kenn ich. Ich wußte seit 4 Wochen das ich schwanger bin, als wir erfahren haben, das meine Cousine nach schwerer Krankheit gestorben ist.
loehne2010
loehne2010 | 31.12.2012
8 Antwort
kenne dies auch ähnlich ... 4wochen vor der Geburt unseres ersten Kindes hatte mein Vater 3 Infarkte innerhalb 1, 5wochen überstanden u musste dann nach dem 3. schnell operiert werden mit 7stants im Herzen ... er ist dem Tod von der Schippe gesprungen GOTT SEI DANK ... das war ganz ganz furchtbar für mich weil ich auch 160km weiter weg wohnte.
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 31.12.2012
9 Antwort
das hatten wir beim ersten kind ... da verstarb der opa meines mannes als ich etwa im 4 monat war ... aber ich seh das nicht so dass wegen einer ss ein leben auch enden muss, denn er war schwer krank für ihn wars das beste! und du schreibst auch euer geliebter mensch war krank! ist immer grausam aber eine verbindung hats nicht !!
piccolina
piccolina | 31.12.2012
10 Antwort
meine freundin bekam ihr zweites kind und am selben tag verstarb eine sehr liebe nette arbeitskollegin von mir von meinem mann der opa verstarb in der nacht von heilig abend zum 1 weihnachtstag ganz allein in seiner wohnung ich war gerade hoch schwanger und die kleine kam am 20.01 leider zu spät sein opa hatte sich so auf seine 1 urenkelin gefreut nur leider wird meine kleine ihn nie kennenlernen
blaumuckel
blaumuckel | 31.12.2012
11 Antwort
ja kenne ich auch! meine schwiegermutter verstarb august 2009 ... , im oktober dann erfuhr ich, das ich in der 5. woche schwanger bin. Ich denke auch eine direkte verbindung gibt es da nicht, jedoch tritt dies vermehrt auf das ein leben endet und ein neues beginnt!
Dani886
Dani886 | 31.12.2012
12 Antwort
kommt mir bekannt vor ... bei meiner großen ist nac ihrer geburt von meiner arbeitskollegin die schwiegermutter verstorben und bei meiner kleinen 1 tag später meine schulkameradin nach langer krankheit.hoffe, diesmal ist es nicht wieder so.
bernsdorf
bernsdorf | 31.12.2012
13 Antwort
@black-rose21 das ist aber ziemlich heftig ... meine güte, nirgendwo ist man mehr sicher.
bernsdorf
bernsdorf | 31.12.2012
14 Antwort
Ich kenne das auch, habe das Gefühl, dass ich meine Oma für meine Tochter " eingetauscht" habe.
Moppelhoppel
Moppelhoppel | 31.12.2012
15 Antwort
das kenn ich auch, mein schwie.vater starb genau 4 wochen vor der geb. unserer tochter, mein ma starb und ca. 8 wochen später war ich mit meinem jüngsten ss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Neues leben beginnen
25.09.2015 | 13 Antworten
Elternzeit endet kurz vor mutterschutz
23.05.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading