⎯ Wir lieben Familie ⎯

Feuchte Wohnung

ostkind
ostkind
12.12.2012 | 13 Antworten
Hi Mädels,

sind diesen März in eine neue Wohnung gezogen. Während wir in der alten eher mit zu trockener Heizungsluft zu kämpfen hatten, laufen mir hier nun seit einigen Wochen die Fenster an und das in ALLEN Räumen. Teilweise bilden sich richtige Pfützen auf den Fensterbrettern. Im Fensterkitt (irgendwelches Silikonzeugs) wächst es, bin da grad mal mit Schimmel-Ex ran.

Habt ihr ne Idee, woran das liegt? Feuchte Wände? Ist ein vollsanierter Altbau (3. OG).

Und vor allem, was kann ich dagegen tun?

(danke)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
13 Antwort
haben wir auch! wohnen auch in einem vollsanierten altbau. ich denke, das mauerwerk is einfach anders im altbau, also klinker nehmen z.b. viel mehr feuchtigkeit auf als beton . kann auch sein, dass die fenster ZU dicht sind. ist bei uns aber net das problem, das wurde schon letzten winter gecheckt . ich wisch einfach 2-3 mal täglich die fensterränder ab und gut ist ;o) seitdem kommt der schimmel auch net wieder bekomm ich immer ne total trockene nase innen, das ist voll unangenehm.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2012
12 Antwort
Vielleicht sind die Fenster nicht richtig eingestellt. Würde das mal, nach Rücksprache mit der Hausverwaltung, machen lassen. Ist kein großes Ding hat aber mitunter einen großen Effekt.
Knödelchen
Knödelchen | 12.12.2012
11 Antwort
das problem hatten wir in unserer alten Wohnung auch, wo uns dann gesagt wurde, wir müssen mehr heizen und zwar in allen Räumen. ja spinn ich? Die einzigen Räume die geheizt werden sind Wohn-und Kinderzimmer und im Bad nur kurz bevor einer duschen will. Schlafzimmer und Küche ist immer aus die Heizung war da noch nie an, bin ja nich Krösus.wer soll das bezahlen, jeden Raum zu beheizen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2012
10 Antwort
hmm und die fenster sind dicht?
piccolina
piccolina | 12.12.2012
9 Antwort
kann auch an den fenstern liegen..unser neubau wurde auch ma saniert und wir haben normale kunststoff-fenster drin . aber keine kältesperre und nich gut isoliert . sagte der fensterheini der die damals einbaute auch als der neulich ma da war .bei uns steht auch das wasser an den fenstern morgens..vermieter macht nichts..den schimmel an den fensterstürzen kriegen wir mit zeugs ausm baumarkt für rund 2 jahre weg, bis er dann wiederkommt heizung läuft jetzt am tage generell auf 2 in schlaf-kinder und wohnzimmer..wäschen trocknen tu ich grundsätzlich nich in der wohnung
gina87
gina87 | 12.12.2012
8 Antwort
wir haben das auch. das kommt durch die sanierung, da wurden dann wahrscheinlich Materialien verwendet die die wände nun nicht mehr atmen lassen! stoßweise lüften und immer fleißig weg wischen!mehr kannste nicht machen.
Maischi
Maischi | 12.12.2012
7 Antwort
@ostkind luftentfeuchter hab ich in meiner vorletzten Wohnung versucht, da hatte ich 4 m hohe Fenster, leider hat das da nicht so gut funktioniert - ich hatte Schimmel in den Ecken . Vielleicht gehts ja besser in kleineren Räumen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 12.12.2012
6 Antwort
@Kristen ob gut beheiztes wohnzimmer oder kühles schlafzimmer, beschlägt alles gleichermaßen, auch wenn die heizung darunter auf "5" steht. @klaerchen09 ja, stoßlüften mach ich sowieso. abends die gesamte wohnung und morgens nochmal die schlafräume. aber schön, dass ich nciht die einzigste mit dem problem bin. werd vllt doch mal auch mit der hausverwaltung texten.
ostkind
ostkind | 12.12.2012
5 Antwort
@Mama_von_Romy grad probiert, aber doppellagiges zeitungspapier konnte ich bei geschlossenem fenster bewegen also wohlk nicht zu dicht, aber werd nun morgens und abends wegwischen. echt nervig, da es in allen räumen so ist . hat jemand erfahrungen mit luftentfeuchter?
ostkind
ostkind | 12.12.2012
4 Antwort
Ist wohl nicht so top saniert. Weg bekommst Du das selbst schlecht. Man kann natürlich mehrmals täglich stoßweise lüften. Auf keinen Fall Fenster über längere Zeit kippen. Meistens gibt´s den Schimmel da, wo es über längere Zeit kühler ist. Alle Zimmer immer auf min. 18 Grad heizen. Wenn das an stellenweise schlechter Isolierung kannst Du nichts machen. Schimmelentferner nimmst Du ja schon. Naja, dem Vermieter melden.
Kristen
Kristen | 12.12.2012
3 Antwort
Hab ich auch, kommt bei mir durch die feuchte Wäsche - Stoßlüften hilft, ich wisch meist die fenster mit nem Geschirrtuch trocken, mag auch keine Pfützen .
Klaerchen09
Klaerchen09 | 12.12.2012
2 Antwort
Die Fenster sind ZU Dicht! Klemm mal nen Blatt Papier ins Fenster und versuch es bei geschlossenem Fenster wieder rauszuziehen. Bewegt es sich nicht einen mm bei großer Kraftanstrengung sind die Fenster zu dicht. Wir haben das Problem auch, da hilft nur Morgens gut lüften und das, was dann noch an den Fenster ist, gut wegwischen! Lästig, aber so lässt sich das sprießende vermeiden. Wir hatten vor 2 Jahren nen Gutachter deswegen hier, da wir nen Wasserschaden durch undichtes Dach hatten und da hatte ich das direkt angesprochen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2012
1 Antwort
Bei mir isses genau das selbe : (
MarieW
MarieW | 12.12.2012

ERFAHRE MEHR:

2 feuchte Jeans? bin ich dof?
27.10.2011 | 14 Antworten
hab gleich 2 fragen zu ner wohnung!
28.02.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x