Ich muss mir das von der Seele reden.

teeenyMama
teeenyMama
26.08.2012 | 10 Antworten
Ich habe einen Schwager im alter von 8, der ist total eifersüchtig auf meine Kinder, weil sein Papa mit meinen Kindern normal redet und mit ihm oft schimpft. Als wir letzten Monat da waren, wollte mein großer was mit der Oma spielen. Die Oma ging mit ihm ins kinderzimmer und holte ein Spiel. Ich spielte dann ohne sie mit meinem Sohn, da sie irgendwas in der Küche aufräumte. Dann kam plötzlich mein Schwager und schrie meine schwimu an "warum spielst du mit ... ? Du hast mir doch versprochen, dass du dich nicht um die Kinder kümmerst." Ich habe nix gesagt, aber ich fand das total blöd. Ich hab mich dann auch weiter selbst um meine Zwerge gekümmert, wäre aber am liebsten Gefahren.
Nun waren wir gestern zu Besuch, weil sie anrief und fragte, ob wir nicht zu ihr kommen wollen. Wir sind dann zu ihr. Als sie 4 reisespiele aus dem kizi des Schwagers holte, war er mit seinem Bruder (16)(väterlicherseits) am spielen. Nachdem die beiden fertig waren, versuchte der der Bruder meine Kinder mit ins neue spiel einzubeziehen. Damit war der Schwager ganz und gar nicht einverstanden und meinte zu seinem Bruder "ich will nicht das die mitspielen" (war ein Rollenspiel) dann hat der Bruder den Schwager rum zicken gelassen und mit meinen beiden gespielt, daraufhin schrie der Schwager "immer wenn die zwei da sind, spielst du nicht mit mir." meine schwimu bekam das mit und meinte zu mir "damit hat der recht, das ist jedes mal so. Es geht nicht, dass der "Bruder" den "Schwager" jedesmal links liegen lässt, nur weil die beiden kleinen hier sind." erst gab ich ihr recht und dann nahm ich allen Mut und sagte ihr "aber der "Schwager" ist das doch selber Schuld, wenn er meine Kinder ausgrenzt. Er hätte ja schließlich mit spielen können."

Nachdem Gespräch musste ich kurz einkaufen, das wusste die schwimu schon vorab. Sie hat den Rest des Tages nur noch das nötigste mit mir gesprochen. Aber sonst halte ich immer den Mund. Und es regt mich schon lange auf, das der Schwager alles so im griff hat, meinem geoßen gegenüber hat er schon gesagt "ich hasse dich", "geh weg, ich will dich nicht mehr sehn" und noch andere ähnliche Dinge. Schwimu steht daneben und sagt dazu nix, ich wäre dafür, das sie ihn bremst und ihm sagt, das er sauer sein kann, aber nicht sowas verletzendes zu meinen Kindern sagen darf. Denn mein Sohn gibt ihm keine Gründe, um ihn so zu behandeln. Das sag ich jetzt nicht, weil es mein Kind ist. Er hat erst letztes Jahr angefangen zu sprechen und Schimpfwörter kennt er nicht, das gibt's bei uns im Kiga nicht. Generell wenn er was getan hätte, hätte der Schwager es mir auch sagen können, dann hätte ich mein Kind schon zurecht gewiesen.

Muss ich meine Kinder und mich der Situation jetzt wirklich jedes mal aussetzen? Solangsam ist meine geduld auch vorbei, ich würde den Schwager liebend gern meiden, weil jegliches erklären nichts bringt. Ob ich ihm sag, dass seine Mama ihn viel lieber hat als die Enkel oder ihm erkläre, wie verletzend er ist, es ist ihm egal. Und das hat er mir auch schon gesagt. (er ist ganz normal entwickelt und steht ständig im Mittelpunkt.

Was für Möglichkeiten hab ich, damit die nächsten Aufenthalte besser werden? Oder soll ich's lieber ganz lassen? (meine schwimu hat gestern nicht mal mit meinen Kindern geschmust, die Halbschwester vom Schwager worde sogar drum gebeten, mit meinem großen zu spielen)

LG

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
garnicht erst hinfahren/gehn, ganz einfach.ich würde mir so was nett bieten lassen, ich habs jetzt mal so verstanden der der vater deines 5j. schwagers der opa deiner kinder ist, in dem fall würde ich mal echt auf den tisch hauen, endweder die raffen es oder aber ich würde mich absovort fern halten, kann nicht angehn das ein 8j. die oberhand hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2012
2 Antwort
wie ist es denn, wenn du z.bsp. mit dem schwager mal was allein machst? ich kann ihn schon verstehen, war in seinem alter auch sehr eifersüchtig auf alles und jeden, mit dem ich aufmerksamkeit teilen musste. er ist ja auch noch ein kind und irgendwas am verhalten seiner mutter oder wem auch immer wird ihm schon einen anlass gegeben haben, so zu reagieren. das geht natürlich nicht, dass er seine wut dann an deinen kindern auslässt, aber vielleicht findet ihr mal eine möglichkeit, wie euer besuch auch für ihn was besonders ist, was ihm das gefühl gibt, dass sich nicht alles um deine kinder dreht .
julchen819
julchen819 | 26.08.2012
3 Antwort
@julchen819 Das haben wir auch schon versucht, er hat bei uns übernachtet. Er ist und bloß auf der Nase rum getanzt und am nächsten morgen, als schwimu zum Kaffee da war da hat er sein Ellenbogen voll zwischen die Beine meines Mannes gehauen, dieser war natürlich furchtbar sauer und da keine Entschuldigung, stattdessen nur ein Grinsen kam, meinte mein Mann "wenn du so weiter machst, darfst du nicht wieder bei uns schlafen" darauf kam bloß "mir doch egal, hier ist es sowieso total doof" dann hat er mit schwimu geschmust und die tröstete den Schwager. Sie meinte dann zu meinem Mann es wäre keine Absicht gewesen, ich habe aber beobachtet, wie der Schwager mit dem Ellbogen Schwung geholt hat. Er hat sich seit dem nicht entschuldigt. Ich weiß das es egoistisch ist, aber ich kann mit diesem jungen nicht. Es ist ja nicht erst seit neuestem so, das geht schon, seit mein Sohn ein Baby war. Auch das er auf dem Geburtstag von meinem Sohn, meinem Bruder in den Bauch
teeenyMama
teeenyMama | 26.08.2012
4 Antwort
Geboxt hat und Ohne Konsequenzen davon gekommen ist, ärgert mich noch heute. Und wenn ich mit ihm was machen würde, ist es so, das er frech ist und wenn ich mit ihm schimpfe, dann geht er direkt zu Mama, weil seine Mutter ihn in allem in Schutz nimmt. Damit will ich sagen, ich schaff es nicht über meinen Schatten zu springen. Deshalb hab ich schon meinen Mann gefragt lg
teeenyMama
teeenyMama | 26.08.2012
5 Antwort
ich kann das absolut verstehen, aber du darfst nicht vergessen, dass er eure ablehnung spürt. er versucht durch solche aktionen wie mit dem ellenbogen aber dass es anstrengend ist, das kann ich voll verstehen! kopf hoch!
julchen819
julchen819 | 26.08.2012
6 Antwort
Hallo, auch wenn ich hier mit den unterschiedlichen Altersstufen der einzelnen Generationen eurer Patchworkfamilie nicht ganz durchsehe ;) muss ich sagen, dieses Verhalten nicht in Ordnung. Offensichtlich hat der kleine Mann da die Oberhand, da er ein Nachzüglerkind und somit das Nesthäkchen der Familie deines Mannes ist. Deine Schwiemu scheint da etwas zu chillig ranzugehen, wenn sie ihn gewähren lässt, zB wenn er euch beschimpft. Auch dein Mann, der ja der ältere Bruder ist, sollte hier mehr vermitteln, ist ja schließlich seine Mutter, und sein Bruder, der seine eigenen Kinder da angreift. Dazu solltest du ihn mal ermutigen, also sag ihm, dass dir das wichtig ist, und nicht so "warum hast du nicht ma ... ". Eure Kinder sind ihm ja wichtig! Und nun zu dem Jungen. Der ist 8, klar ist der eifersüchtig. Der kann das noch nicht anders ausdrücken, und Respekt ist für den wortwörtlich ein Fremdwort. Aber er ist alt genug, um sich mal zurückzunehmen und freundlich zu sein!!
sommergarten
sommergarten | 26.08.2012
7 Antwort
Ich glaube, dass der 8 jährige einfach eifersüchtig ist u um Aufmerksamkeit bettelt ... ! Wenn du schon sagst du kannst nicht mit ihm, wie soll sich er willkommen fühlen??
Dani82Julymaus
Dani82Julymaus | 26.08.2012
8 Antwort
@Dani82Julymaus Ich bin seit bald 7 Jahren mit meinem Mann zusammen, ich hatte vorher nie Probleme mit dem Schwager. Wir kamen immer gut zurecht, haben uns zur Begrüßung in den Arm genommen, zum Abschied gab er mir immer ein Küsschen auf die Wange und ich ihm. Das ich nicht mit ihm kann, ist erst seit er die letzten Jahre immer wieder versucht hat meinen Sohn in allem auszuschließen, wenn es nach ihm geht, soll ich mir nen Babysitter für die Kinder suchen. Zuletzt hat er sogar den Wunsch geäußert, das mein Mann nur noch allein kommt. Soll ich etwa so tun, als wenn alles in Ordnung ist? Er darf sich alles raus nehmen. Keiner tut was dagegen und ich kann nicht so tun, als ob nix gewesen wäre. LG
teeenyMama
teeenyMama | 26.08.2012
9 Antwort
Es ist sicher eine schwierige Situation, aber vielleicht könntest mal ganz ehrlich mit ihm reden, dass dich fas traurig macht wie er sich verhält u du dir wünscht dass ihr euch wieder gut versteht! Du hast nun mal eigene Kinder dass das aber nicht heißt dass du ihn nicht mehr magst! Er muss das wahrscheinlich spüren dass dich das verletzt- weil du ihn LIEB hast! Es ist nicht leicht wenn man das Gefühl hat man kommt nicht an! Aber du bist die Erwachsene u solltest dann da sein wenn er dich dann mal braucht - und keine Vorwürfe machen! Ich drück dir die Daumen dass du das hinbekommst, wär ja echt schade wennsich die Kinder untereinander auch nicht verstehen!
Dani82Julymaus
Dani82Julymaus | 26.08.2012
10 Antwort
Ich höre jetzt aus deinen Beschreibungen raus, dass da etwas gehörig schief läuft bei der Erziehung von Seiten der Oma/Schwiegermutter! Sie kann ihrem Sohn nicht versprechen, nicht mit ihrem Enkel zu spielen. Sie scheint ihren Sohn in eine "Kleiner Tyrann"-Rolle hineinerzogen zu haben. Ich würde SIE definitiv damit konfrontieren und ihr klipp und klar die Meinung sagen und Konsequenzen aufzeigen . Mit ihm würde ich einfühlsam, aber bestimmt sprechen. Ihm sagen, dass sein Verhalten und seine Eifersucht unbegründet ist, dass er jederzeit mitspielen kann und ihr alle eine Familie seid. Dass du solche Sachen aber nicht hören oder erleben willst, weil es deinen Sohn verletzt. Es ist schließlich sein kleiner Neffe, der kann einen tollen Onkel zum Spielen gebrauchen. So würde ich es wohl handhaben ... wünsche deiner Familie alles Liebe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Reden alle Kinder so laut?
22.09.2012 | 11 Antworten
Tochter 31 Monate will nicht reden
07.04.2012 | 17 Antworten
Muss mir mal was von der Seele schreiben
16.01.2012 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading