⎯ Wir lieben Familie ⎯

Bin grad so am ende

DieSus
DieSus
14.08.2012 | 9 Antworten
hallo ihr lieben

also ich muss mich ma ausheulenund mir mut holen, das es bei euch auch nich anders is?!
meinm kleiner is jetz 22, 5 wochen alt und lässt mich seit ner woche nimmer schlafen- ich seh nach 1-2h schlaf in der nacht grad aus wie der wandelnde tod!
er schreit die ganze nacht will nich schlafen und nur an die brust!
hab erst gedacht er hat zahnungsschmerzen aber auch mit nem schmerzzäpfchen wurde es nich besser( habs an 2 abenden hinternander versucht!)
ich stille voll, weil er die beikost nich verträgt- obwohl er vom kopf her schon so weit wäre ... er starrt gierig auf unsere löffel u teller u reißt mir alles aus der hand was mit essen zu tun hat.
er hat immernoch diese "3 monatskoliken" pupst die ganze nacht hindurch, strampelt mit den beinchen- obwohl ich echt aufpass was ich esse damit es nicht bläht!
mwein speiseplan ist nich grad vielfältig.

und dedr große ist im mai 2 geworden und ein rechter wirbelwind und fordert halt auch viel von der mami ... ich hoffe echt das es bald besser wird! ich brauch so dringend schlaf!

wenn der große mittags schläft is der kleine wach womit mein mittagsnickerchen auch flach fällt X.x

entschuldigt für das geheule

gglg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Gehe mit ihm mal zum ostopaden vieleicht hielft das
sternenelfe79
sternenelfe79 | 14.08.2012
2 Antwort
er wird wohl mächtig Kohldampf haben, wenn er nichts anderes bekommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2012
3 Antwort
beim osteopathen waren wir schon . das hatte au nix geholfen = ( das mit dem hunger kann schon sein . ich hatte mit 5 monaten mit der beikost begonnen aber entweder hat er blähungen oder verstopfung bekommen. detr kia meinte das ich halt noch bissl warten soll. er wird ja nun bald 6 monate alt- da versuch ich es nochma, wobei ich mir nich viel hoffnung mach, da er ja schon von der muttermilch bauchweh bekommt.
DieSus
DieSus | 14.08.2012
4 Antwort
Hallo! Ich glaube nicht, dass es der Hunger ist . Nina starrt auch schon seit sie 3 Monate alt ist gierig auf unser Essen, sodass ich dachte, ich beginne so mit 20 Wochen mit Beikost - komplette Fehlanzeige! Jetzt ist sie 10 Monate alt und wird auch noch extrem viel gestillt, sie isst mittags Grad mal 50-100g mit vom Tisch, denn Brei kann sie nicht leiden. Und nachmittags bisschen Obst in die Hand und wenn i Glück hab, isst sie etwas Jogurt oder Obstmus. Ich könnte verzweifeln. Bei meiner Großen ging das ruckzuck mitn Essen. Wenn er zu wenig MuMi erwischt, dann siehst das sicher auch am Gewicht, wenn er nicht mehr zunimmt. Legst du ihn richtig an? Ich esse alles was ich will, Zwiebeln, Knoblauch, Kohl . etc. hab auch anfangs nix gegessen, aber jetzt wo Nina 10 Monate fast vollgestillt ist, weiß ich, dass es am allerwenigsten das Essen war, sonst hätt sie ja noch immer Blähungen. Gibst du ihm was gegen seine Blähungen, Lefax, Kümmelzäpfchen etc. warst du schon beim Arzt? Vielleicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2012
5 Antwort
am besten mal zum kinderarzt . war bei meinem neffen ähnlich, am ende waren allergien die ihm das normale essen schwierig gemacht haben. es gibt auch zäpfchen die helfen das die kinderchen schlafen. schau am besten das du mal beide kinder zu freunden oder großeltern abgeben kannst, das du endlich mal wieder schlaf bekommst, dann kannst du auch mit einem klaren kopf nachdenken
Tigerlilly1988
Tigerlilly1988 | 14.08.2012
6 Antwort
hat er doch wo Schmerzen . zb Ohrenschmerzen. Ist echt schwierig . bei Sophia, meine Großen, wurden die Koliken durch die feste Kost viel besser, aber sie war ein Flaschenkind und kein Stillkind . hat mit 5 Monaten schon 3 Breimahlzeiten verdrückt. Und sie hat alles vertragen. Wo ich Nina, meiner Kleinen, das erste Mal Karotten gegeben hab, bekam sie schlimme Bauchschmerzen und Verstopfung. Alles andere verträgt sie aber . LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2012
7 Antwort
also er bekommt abends schon viburcol und am tag geb ich ihm sab simplex . hat am anfang geholfen aber nu leider au nimmer- ich geb ihm ab morgen wieder beikost . ich mein, schlimmer kanns ja nimmer werden, oder ^^" soll ich da wieder einsteigen wo ich aufgehört hab oder komplett von vorn? mein großer warau ein flaschenkind und es hat alles super geklappt mit der beikost, nach dem 4. monat durft er ordentlich reinhaun. leider war auch er bis vor kurzem ein u nruhiger nachtgeist.. ähnlich wie der kleine jetzt. also er wiegt laut waage fast 9kg bei ca 68-74 kleidergröße, vom fleisch fällt er nich =)
DieSus
DieSus | 14.08.2012
8 Antwort
meine kleine hatte zwei schlimme monate, die ich mit sab simplex und bigaia halbwegs geschafft habe. wenn sie sich ganz schlimm gewunden hat, gabs noch ein carum carvi zäpfchen gegen die pupse, das hat am meisten von allem geholfen, fand ich. bekommt sie jetzt auch ab und an noch. einmal waren wir beim osteopathen, das hat aber nicht mehr viel gebracht, weils da schon so gut wie vorbei war mit den täglichen schreianfällen. und wenn dus zwischenrein mal mit flasche probierst? vielleicht bläht die flaschenmilch weniger. mach ich auch manchmal, wenns ganz schlimm ist mit ihr
jettl
jettl | 14.08.2012
9 Antwort
Hey , willkommen im club :) mir gehts genaus im mom !!Mein kleiner 6 monate schläft seit einer wocher ganz schlecht wird auch 100 mla wach und ohne nukki oder was zu trinken schläft er nicht wieder ein : ( dh ich muss ständig aufstehen und komme zu keinem schlaf ; ( Und der grosse ist auch 2 , macht was er will , hört kein bisschen auf mich .Könnte manchmal heulen vor verzweiflung !Dazu kommt noch das ich den ganzen Tag alleine bin da mein Mann lange arbeitet .Ich kann voll und ganz deinen frust vestehen .Wir können nur hoffen das es bald besser wird ich denke es wir ein schub sein denn er will auch nur noch auf meinen Armen sein und kuscheln ein ganz anderes Baby aufeinmal , ist zwar süss auf einer seite aber man kommt zu nix : ( GGLg und noch viel kraft
Karolina83
Karolina83 | 17.08.2012

ERFAHRE MEHR:

ich bin am ende :-(
30.11.2012 | 15 Antworten
Ende 36ssw und Durchfall
31.03.2012 | 5 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
Kindergarten-Ende
27.07.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x