wie ist das mit dem kiga-beitrag?

lumieva
lumieva
09.08.2012 | 10 Antworten
leider habe ich im kiga meines sohnes für dieses jahr keinen platz für meine tochter bekommen. eigentlich wurde mir aber der platz für nächstes jahr gesichert. heute habe ich erfahren das das wohl auch nichts wird! jetzt habe ich die möglichkeit eva in einen anderen kiga zu tun. wie ist das denn dann mit dem beitrag? den zahlt man ja eigentlich nur für das älteste kind was im kiga ist und die geschwisterkinder sind dann beitragsfrei. wenn ich jetzt aber 2 kinder in 2 verschiedenen kigas habe. kennt sich da jemand aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
eine tagesmutter muss aber auch bezahlt werden, oilily1984! und das jugendamt zahlt diese nur wenn ich keinen kindergartenplatz bekomme. KEINEN! da spielt es leider keine rolle wenn man einen bestimmten will. ich kenn eine die muss mehrere km mit dem bus zum kiga weil sie hier keinen bekommen hat! so ist es zumindest bei uns. hatte beim ja schon danach gefragt
lumieva
lumieva | 09.08.2012
9 Antwort
bei uns ist es so, dass es egal ist, wo die Kinder untergebracht sind. Die Geschwister müssen halt nur unter 18 sein. Sonst ist das egal. Aber bei uns zahlt man für das 2. die Hälfte. Erst ab dem 3. ist es beitragsfrei. Musst dich wohl direkt beim Träger erkundigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
8 Antwort
als geschwiesterkind hast du vorrecht in dem kiga wo das grosse kind ist... das würd ich nochmal klären...
rudiline
rudiline | 09.08.2012
7 Antwort
gibt es denn keine tagesmutter bei dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
6 Antwort
ich arbeite von zuhause aus sobald meine tochter wieder einen platz hat . wir sind erst im januar hier hin gezogen und deswegen waren alle plätze für dieses jahr schon belegt. angeblich sind jetzt für nächstes jahr nur 2 plätze frei weil sämtliche kleinen kinder die bei uns in den kiga in die krabbelgruppe gehen bevorzugt werden weil die alle 3 werden. und die 2 plätze die jetzt noch frei sind für nächstes jahr müssen die laut der leiterin für die nehmen die schon 5 sind, weil das letzte kigajahr pflicht ist
lumieva
lumieva | 09.08.2012
5 Antwort
wow das zweite is kostenlos? das sollten die hier auch einführen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
4 Antwort
bist du denn nicht berufstätig?bzw gehst wieder in arbeit?also bei mir wurde alles übers landesjugendamt weil kein platz damals frei wurde/war geklärt ratzbatz gab es auf einmal platz. versuch es mit dem träger oder wie auch schon geschrieben wurde jugendamt. ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
3 Antwort
@oilily Es gibt in einigen Einrichtungen - gerade auch mit U3-Betreuung - tatsächlich das Phänomen, dass für eine bestimmte Altersgruppe, durch interne Wechsel, gar keine Plätze frei werden! Bei uns im Kiga, im U3-Bereich wurden dieses Jahr gerade mal 4 Plätze frei... Bei 2 Gruppen mit insgesamt 30 Kindern. Und diese Plätze sind an Geschwisterkinder berufstätiger Mütter gegangen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.08.2012
2 Antwort
Frag beim JA nach, vielleicht ist es ja egal, wo die Kinder sind, Hauptsache der Beitrag wird übers JA abgerechnet...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.08.2012
1 Antwort
du hast vorrecht auf den platz in dem kiga wo dein sohn ist um die kosten so zu handhaben.wenn die mit ihrer koordination nicht klar kommt wende dich bitte an den träger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012

ERFAHRE MEHR:

INFO-Beitrag: "Unruhe im Mamiweb"
20.02.2018 | 3 Antworten
Kindergarten zu langweilig?
02.09.2012 | 21 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten
Kiga Kostenübernahme,
29.11.2011 | 23 Antworten
Dauernd verschwinden Sachen im Kiga!
18.10.2011 | 13 Antworten
krank in den kindergarten
09.06.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading