Kinder am laptop/pc

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.07.2012 | 21 Antworten
ab welchem alter waren eure kinder regelmäßig selber am pc?

heute hab ich mich mit einer freundin unterhalten, ihr sohn ist 3. da hat sie mir ganz stolz erzählt das er sich jetzt schon alleine den laptop einschalten, das internet startet und genau weiß wo er bei den favoriten anklicken muss damit er zu youtube kommt.
dort ist er dann automatisch mit den accont seines vaters angemeldet und da sind dann anscheinden kinder-videos-vorschläge die er dann einfach nach lust und laune durchklickt. wenn er dann fertig ist, schließt er alles wieder „brav“ und fährt den laptop runter.

so, da hab ich mal geguckt. ich wäre noch nicht mal auf die idee gekommen meinen großen (auch 3) an meinen laptop zusetzten. geschweige den das ich ihn da richtig einlerne, so das er das alles alleine machen kann wann immer er will.

sie meinte ich sehe das zueng und das die kinder so was jetzt schon lernen müssen….

wie handhabt ihr das?


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also mein kind wird 4 jahre alt und sie geht auch an mein laptop macht sie youtube an und guckt das bali oder laura stern oder spielt nen malprogramm oder was anderes ich sehe das auch icht eng weiß nicht was daran schlimm sein soll eigentlich
Laura2009
Laura2009 | 09.07.2012
2 Antwort
Also unser ist jetzt 4 und am Laptop hat er gar nix zu suchen. Mein Mann hat ein I-Pad, da darf er manchmal ein Auto- oder Motoradrennen spielen - da muß er nur das I-Pad drehen. Mit dem I-Pad kennt er sich lustigerweiser sehr gut aus - nur durchs zuschauen bei meinem Mann. Aber allein darf er da nix machen! In umserem Kindergarten gibt es in der Vorschulgruppe einen PC, wo die Kinder die Grundlagen erlernen. Also wir werden damit auch erst so kurz vor der Schule anfangen ihm zu zeigen wie man mit Maus und Tastatur umgeht, aber vorher definitiv nicht und auch nur unter Aufsicht! Und bei Youtube hat ein Kind schonmal gar nix zu suchen. Wenn ich mich zusammen mit dem Kind ransetze und MAL bei Toggo auf der Seite reinschaue, ok - aber nur als ausnahme und unter Aufsicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
3 Antwort
@Laura2009 ich hab ja nie behauptet das es schlimm sei! sonderen das das bei uns halt nicht so ist. meine kinder haben keine medien-geräte zur freien verfügung. nur einen kinder-mp-player von v-tech. daher wollte ich ja wissen wie das wo anders wohl so ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
4 Antwort
Also ich sehe das auch wie du, ich finde das viel zu gefährlich im inet die Kleinen.mein Großer hat mit 4 angefangen mit der VSmile zu spielen.Er ist jetzt 11 und wir lassen ihn nicht alleine ins inet.
veilchen76
veilchen76 | 09.07.2012
5 Antwort
also meine hat nen kleinen tv und nen dvd player im zimeer und guct da ihre heidi usw und ne v-tech hat sie auch spielt aber selten sie guckt halt gerne ihre trickfilm auf dvd oder you tube @hennerjan ich meinte das nicht so das du gesagt hast das es schlimm ist aber manche finden sowas als wenn die welt untergeht und machen enn drama drauß....ich denke immer jeder erzieht sein kind anders und jeder hat seine einstellung meine freundin zb. ist ne absolute übermutti da darf ein kind noch nicht mal trickfilm gucke was ab 6 oder 12 jahre ist finde sowas auch nicht schlimm nana jeder wie er es für richtig hält :-)
Laura2009
Laura2009 | 09.07.2012
6 Antwort
meine wird morgen 4 und sitzt nich am rechner..hat sie auch gar kein interesse dran, sowas regelmäßig zu machen...hin und wieder spielt sie mal purple place..da dieses memory, oder kuchen backen oder die figuren da anziehen..aber mehr auch nich..und rechner und spiel machen wir ihr an...sie weiß wo der rechner angeht, aber mehr auch nich...is alles passwortgeschützt..und sowas wie youtube nutzen wir selber auch kaum bis eigentlich gar nich..kinderspiele im internet ebensowenig... aber meine spielt vielleicht 1-2x im monat für 10min..mehr will sie auch gar nich und wenn sie mal was am pc guckt, is es das video vom sommerfest im kiga letzten jahres, was wir gefilmt haben... jetzt schon lernen müssen..wofür denn?für die schule die in 3 jahren beginnt? is doch quatsch... sicher arbeiten schulen und vereinzelt auch kindergärten mit pc´s..aber dort, so geh ich jetzt zumindest davon aus, wird den kindern schon gezeigt wies funktioniert usw...
gina87
gina87 | 09.07.2012
7 Antwort
meine kleine hat nen lernlaptop mein sohn darf 20 min alle zwei tage ins internet auf spielaffe.de, unser großer dem interessiert nur ebay u.unsere große darf 20min täglich da ist sie bei ebay und spielaffe. aber unsere sind 4+7+9+11
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
8 Antwort
kein kind muss mit 6 oder 7 nen perfekten umgang am pc haben.. wenn fragen sind fragt man in der schule oder eben zuhause und gut is...kommt alles noch früh genug... mal n spiel is ja okay..oder mal n video oder so...aber nich nach lust und laune und nich unbeaufsichtigt...schon gar nich bei youtube, bei dem ganzen schrott der da gezeigt wird und nichts für kinder is
gina87
gina87 | 09.07.2012
9 Antwort
also meiner ist auch 3 jahre er kennt sich mit unserem laptop sowie mit unserem tablet aus. er darf da nicht alleine ran sondern nur unter aufsicht. er schaut sich diverse trickserien an wie mickey maus usw. ich finde das ganz in ordnung er lernt dadurch auch viel
becky1989
becky1989 | 09.07.2012
10 Antwort
Mein großer ist jetzt 4 Jahre alt und hat praktisch auf meinem Rechner seinen eigenen Ordner da ist Micky Maus , Willy wills wissen und ein Autorennspiel drin , er kommt aber nicht selber dran weil der Rechner Passwortgeschützt ist , Inet hat er keinen Zugriff drauf und er darf Nachmittags für ca.30 Min an den Rechner
arko1305
arko1305 | 09.07.2012
11 Antwort
meine tochter ist 4 und war noch nie an meinem laptop. sie hat auch keinen "lerncomputer", einfach weil ichs schwachsinn finde. das hat noch zeit und das sollte es auch haben. kein kind in dem alter muss sich mit technik, an der es noch nichts zu suchen haben sollte, auskennen. ich finde das eher erschreckend als süß oder beeindruckend. für mich wäre es nichts.
julchen819
julchen819 | 09.07.2012
12 Antwort
Also bei so einem verhalten kann ich nur den Kopf schütteln... Was soll ein dreijähriges Kind am pc? In dem Alter kann Mama mal nen Film anmachen, aber nicht mehr.... Selbst Eric mit 7 darf nicht allein daran....bin echt sprachlos.... Würde nie auf so einen Gedanken kommen...
rudiline
rudiline | 09.07.2012
13 Antwort
Unsere Tochter ist 4. Sie spielt ab und an Spiele im Internet - allerdings bleib ich dann immer in der Nähe. Sie weiß zwar wie der PC an geht, darf das aber nicht alleine machen .
Ehichrist
Ehichrist | 09.07.2012
14 Antwort
@ oilily1984 was machen denn deine kids mit 9 und 11 bei ebay? ...da kann man doch nich spielen oder so...
kitty2011
kitty2011 | 09.07.2012
15 Antwort
Hallo ich denke es kommt auf das "Nutzverhalten" an. Mein Sohn allerdings wird grundsätzlich das Internet gesperrt wenn er dran ist. Er macht daran zu 95% Lernspiele und Förderspiele. Zu 5% spielt er auch mal Spiele wie Bob der Baumeister, das aber immer nur sehr kurz , seine Lern und Förderspiele macht er aber auch mal bis zu einer Stunde. Hier mal eine Auswahl was er so spielt: Lernspiele: -http://www.amazon.de/Cornelsen-LolliPop-und-die-Schlaum%C3%A4use/dp/3060807051/ref=pd_sxp_grid_pt_0_1 -http://www.amazon.de/Fragenb%C3%A4r-Vorschule-Spielend-Mathe-lernen/dp/3981008359/ref=pd_sxp_grid_pt_0_2 -http://www.amazon.de/Fragenb%C3%A4r-Pass-Jahre-Tulilas-Zauberschloss/dp/3940811068/ref=pd_sxp_grid_pt_1_2
coniectrix
coniectrix | 09.07.2012
16 Antwort
also mein sohn is 5 jahre er darf auch mal an den pc video gucken aber allein wie er lust und laune hat auf keinfall ..
Taylor7
Taylor7 | 09.07.2012
17 Antwort
Förderbereich: -http://www.spielundlern.de/product_info.php/cPath/41_1137/products_id/4496 -http://www.spielundlern.de/product_info.php/cPath/41_1137/products_id/16376 Muss allerdings dazu sagen das mein Sohn Autist ist, denke aber mit dem richtigen Umgang mit den neuen Medien ist auch bei "normalen" Kids nichts einzuwenden. Ich würde aber "sinnloses" rumdaddeln in dem Alter nicht als gut heißen. Durch den PC und die Förderprogramme hat unser Sohn aufeinmal vor 3 Monaten angefangen zu reden, jetzt redet er wie ein 6 jähriger. Er interessiert sich total für Buchstaben und Zahlen, sowie die Uhrzeit . Zur Unterstützung finde ich die modernen Medien gut aber nur kontrolliert und NIE allein. Und allein den PC anmachen und im Inet surfen finde ich frühestens ab der weiterführenden Schule OK und dann auch erst nach vorheriger Aufklärung. Krümel beherrscht den PC auch perfekt, genau wie das I-Pad aber allein ran darf er nicht.
coniectrix
coniectrix | 09.07.2012
18 Antwort
Nein, sicher nicht.Mein Sohn hat reales Spielzeug, womit er sich genügend beschäftigt, da muss ich ihm nicht noch meinen Laptop hinstellen^^ Das einzigste was er da darf, sich mit mir ab und an ne Folge Pumuckl anschaun, aber dann sitze ich daneben, mehr nicht. Spiele im Internet für so kleine finde ich persönlich überflüssig, da sitzen dann die Kinder alleine vorm PC und spielen, nein, da setz ich mich liebe mit ihm an den Tisch und spiel mit ihm gemeinsam. LG, Lia
Lia23
Lia23 | 09.07.2012
19 Antwort
also aaron schaut sich auch sachen am pc an aber die bestimme ich und er darf den laptop auch nicht anfassen geschweige denn selber anmachen. ja wo kommen wir denn da hin??!
larajoy666
larajoy666 | 09.07.2012
20 Antwort
@kitty na sie schauen bei ebay öfters mal nach fussballzeugs - unsere große hat ellenlange liste erstellt an fingersave und torwartklamotten und unser großer sucht sich viel ausm lieblingsverein sachen aus und wenn sein taschengeld reicht ersteigert er mit papa zusammen ein teil. ich find es nicht schlimm so lernen sie den umgang mit ihrem geld und können nur das ausgeben was sie haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading