Kita-platz

Bincy
Bincy
05.06.2012 | 12 Antworten
hallo, vielleicht kennt sich jemand aus hier und zwar weiss jemand ob man ein kita platz bekommt auch wenn man zurzeit keinen job hat mein kind ist 18monate
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bekommen bestimmt aber qwenn du nicht vor hast zu arbeiten bedenke bitte das viele mamis ewig warten die den platz echt bräuchten
lusani
lusani | 05.06.2012
2 Antwort
ja natürlich habe ich vor arbeiten zu gehen bloß ich möchte mich vorher absichern nicht das ich dann arbeit habe aber kein kita platz dann das wäre d ...
Bincy
Bincy | 05.06.2012
3 Antwort
ja natürlich möchte ich dann auch arbeiten gehen aber ich möchte mich vorher absichern nicht das ich dann arbeit habe und kein kita platz dann das wäre echt d ...
Bincy
Bincy | 05.06.2012
4 Antwort
In unserer Stadt bekommt man nur mit Arbeitsbescheinigung einen U-3-Platz. Ich würde mein Kind in dem Alter nur in die Kita geben, wenn ich wirklich Arbeit hätte.
Noobsy
Noobsy | 05.06.2012
5 Antwort
Das kommt darauf an, wie die Kapazitäten in deiner Region sind und wie hoch die Nachfrage. Bei uns werden berufstätige Eltern bevorzugt behandelt, aber wenn freie Plätze sind, warum solltest du dann keinen bekommen?
Antje71
Antje71 | 05.06.2012
6 Antwort
Hier in Berlin bekommst du nur nen Platz, wenn du arbeitest. Erst ab 3J. hast du einn Anspruch auch bei Arbeitslosigkeit. Wenn es aber in deiner Region geng freie Plätze gibt, könntest du Glück haben ...
syl77
syl77 | 05.06.2012
7 Antwort
Wie Antje71 schon sagte, es kommt auf deine Stadt, Region, Bundesland drauf an. Bei uns gehts nach dem Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst Egal ob diejenigen einen Arbeitsplatzen haben oder nicht.Solange der Platz bezahlt wird ... Am besten du rufts mal einige Kitas ab, und erkundigst dich einfach.Die werden dir schon sagen nach welchem Prinzip die gehen, bzw ob Wartezeiten vorhanden sind.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 05.06.2012
8 Antwort
Es ist ganz unterschiedlich.Ich habe mich damals frühzeitig für mehrere Plätze beworben und wurde auf die Warteliste HINTER die arbeitslosen Mütter gesetzt.Im Januar hätte ich den Platz gebraucht, im Mai kam ein Anruf, jetzt wäre ein Platz frei^^ Den brauchte ich dann auch nichtmehr. Schildere deine Situatio, schau evtl vorab schon nach Stellen.Ich werde es beim 2.übrigens auch so machen müssen, hoffe sehr dass wir den Platz bekommen. LG
Lia23
Lia23 | 06.06.2012
9 Antwort
hier in der gegend hättest du keine chance auf einen u3 platz ohne arbeit. zurecht muss ich dazu sagen. wenn man arbeit hat, bekommt man übers jugendamt dann aber meist recht schnell einen notfallplatz.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2012
10 Antwort
da ich vorhabe auch wieder arbeiten zu gehen, sobald unsere tochter in der kita ist, habe ich sie bei mehreren angemeldet, da war sie gerade mal 7 monate alt. Ich wollte sie auch erst untergebracht wissen, bevor ich wieder arbeiten gehe. Davon ab, muss man eh nachweisen, dass das kind sicher untergebracht ist, bevor man eingestellt wird. is zum. hier so, laut Arbeitsamt! Nun haben wir ab August einen platz, der hart unkämpft ist und sobald sie sich eingelebt hat, maschier ich los und bewerbe mich überall!
Dani886
Dani886 | 06.06.2012
11 Antwort
das kommt drauf an wo du wohnst und wie da die spielregeln sind ... hier gibt es keine u3 plätze wenn einer oder beide elternteile arbeitslos sind.. meine kam mit 12mon in die kita und wir mussten, bevor wir sie überhaupt offiziell im kiga anmelden konnten, beim JA ne arbeitsbescheinigung vom AG ausfüllen lassen ... als nachweis, dass wir aufgrund der arbeit auf nen platz angewiesen sind..erst als das ok vom JA kam, erfolgte die offizielle kita-anmeldung und anschließend die eingewöhnungszeit ... ohne den wisch vom JA hät uns der kiga nich genommen ... rechtsanspruch auf nen platz hier, bisher, ab 3 jahren..da is es dann egal ob die eltern arbeit haben oder nich.. das is der teufelskreis ... ohne kiga-platz keine arbeit, ohne arbeit keinen kiga-platz unter 3jahren
gina87
gina87 | 06.06.2012
12 Antwort
Hallo, für das Land Brandenburg gilt, dass man für ein Kind ab 3 Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz hat. Vorher kann man auch einen Platz beantragen, aber es kommt darauf an, ob man beschäftigt ist oder in einer Ausbildung / Studium steht und für wieviele STunden man die Betreuung braucht. Ich hatte zB auch keine Arbeit, aber war Student und hatte somit einen Anspruch auf Betreuungsplätze meiner unter Dreijährigen Kinder. Sie haben auch je einen vollen Platz bekommen, also 8 Stunden. Es gibt auch noch 6h-Plätze und 4h-Plätze; letztere können je nach ENtscheidung des zuständigen Jugendamtes auch an Eltern ohne Job gegeben werden. Die Plätze bei der Tagesmutter und in der Kita wurdne uns übr. voll bezahlt , da wir ja als Studenten über kein eigenes Einkommen verfügt haben.
sommergarten
sommergarten | 07.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Kita anmelden.. Wie muss ich vorgehen?
17.11.2015 | 7 Antworten
Wie viel kostet eine Kita/ein KiGa?
28.05.2012 | 23 Antworten
enttäuschende Kita-Weihnachtsfeier
07.12.2011 | 43 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading