Kinderkleidung, verkaufseiten (hier KEIN verkauf!)

EmmasMutti08
EmmasMutti08
30.05.2012 | 18 Antworten
huhu mädels. ich muss meine kinderkleidung schnellstens los werden. habt ihr seiten wo ich schnell was verkaufe? ich ziehe in nicht mal 3 wochen um und versuche schon seid wochen, nein monaten alles los zu werden. sei es ebay, was nicht läuft oder facebook. auch hier in den kleinanzeigen wird man nichts los. ich hab so tolle sachen aber keiner will etwas :(
kleiderkreisel hab ich auch schon versucht. immer nur anfragen....

habt ihr noch eine idee? flohmärkte vor ort liefen auch eher speerlich....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wie wäre es mit spenden? Du bist es los und hast auch noch was für den guten Zweck getan. Ich werd z. B. NEUE Sommerschuhe von meiner Maus net los, die gehen morgen auch zur Caritas.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2012
2 Antwort
ALLES was du hast, hier hochladen. Mit Größenangaben und Preisvorstellungen... Und dann in den Kleinanzeigen regelmäßig immer wieder darauf hinweisen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.05.2012
3 Antwort
Kleiner Tipp an Rande: Schreib mal die Preise dazu. Ich persönlich guck gar nicht weiter, wenn ich keine Preise sehe, weil ich keine Lust habe, erst nachzufragen, auf Antwort zu warten und mich dann zu entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2012
4 Antwort
ich habe nur eine stelle wo ich hin spende und die haben schon die gesamte mädchenkleidung gr 50 - 68 bekommen. die sind eingedeckt ;) habe auch schon angeurfen aber sie brauchen nichts in der größe die ich jetzt noch habe.... allen anderen "spenden" sachen vertraue ich wegen negativer erfahrungen nicht.
EmmasMutti08
EmmasMutti08 | 30.05.2012
5 Antwort
was hast den für größen da
Laura2009
Laura2009 | 30.05.2012
6 Antwort
@EmmasMutti08 Kann ich verstehen. Bei uns landen die Sachen im Sozialkaufhaus, das find ich okay!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2012
7 Antwort
Mama von Romy bei uns landen sie im an und verkauf und werden teilweise für 10 oder mehr euro verkauft. hatte da mal eine jeans meiner tochter von h&m wieder gefunde wo noch der name drin stand. hatte ich nicht mal eine woche vorher in die kleiderpende gebracht. und was haben sie dort verlangt???? 8, 50€ dachte ich fall aus allen wolken
EmmasMutti08
EmmasMutti08 | 30.05.2012
8 Antwort
Und Secondhand-Shops?
Jinja87
Jinja87 | 30.05.2012
9 Antwort
gibt es bei uns nur einen und der hat einen ankaufstop. da war ich letzte woche auch schon :( hab auch schon dran gedacht mich selber selbstständig zu machen. aber ich denke da gibt es das gleiche problem dann das keiner was kauft :(
EmmasMutti08
EmmasMutti08 | 30.05.2012
10 Antwort
@EmmasMutti08 Das ist übel! Ne, ich geb die direkt im Sozialkaufhaus ab und da werden die zu guten Preisen verkauft. Und zum Saisonwechsel haben sie eingeführt, dass wirklich NUR Bedürftige dort Klamotten kaufen dürfen. Normal darf jeder da kaufen, hab da auch schon Schnäppchen gemacht, aber momentan verlangen sie den H4-Bescheid, damit es auch die Leute kriegen, die es wirklich brauchen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2012
11 Antwort
Lade Bilder bei Facebook, wkw, lokalitäten etc. Hoch und nenne das Album verkaufsalbum. Schreibe als Titel des Bildes den Preis und mach die Alben öffentlich. Manche Leute trauen sich nicht nach dem Preis zu fragen, weil es ja auch Verkäufer gibt, die sich einem aufdrängen. Viel Glück. LG
teeenyMama
teeenyMama | 30.05.2012
12 Antwort
@teeenyMama Lokalitäten sollte lokalisten heißen.
teeenyMama
teeenyMama | 30.05.2012
13 Antwort
ich hab hier auch schon jede Menge verkauft, das ist echt eine gute Alternative zu ebay, oder versuch mal bei ebay kleinanzeigen das soll auch gut laufen was verkaufst du denn so? Mädchen? Junge? Gr?
dodo1976
dodo1976 | 30.05.2012
14 Antwort
@Mama_von_Romy davon hab ich auch schon gehört, kann sein das daran liegt das viele verkäufer die sachen sozusagen fürn apel und nen ei kaufen und dann teuer weiterverkaufen, mein mann hat mal bei der AWO gearbeitet und da kam wohl auch mal so einer, der hat den halben laden leer gekauft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2012
15 Antwort
@Mam_von_4 Richtig. Ich muss gestehen, hab da auch mal ne Hose für 2 EUR gekauft und für 4 EUR wieder verkauft, da sie Mausi zu weit war. Aber es gibt wirklich Leute, die gucken auch auf den Flohmärkten, was sie billig kriegen können und teuer weiterverkaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2012
16 Antwort
@dodo1976 echt..hier haste schon ne Menge verkauft?? Ich bekomme hier noch nicht mals Anfragen und unsere Sachen sind echt TOP und modern. Naja vielleicht sind die Sachen schon zu groß.
arrabe
arrabe | 30.05.2012
17 Antwort
Ich kenne das Problem auch. Hier verkaufe ich nichts und EBAY ist mir im mom etwas zu aufwendig. Ich habe den ganzen Kleiderschrank unseres Sohnes ausräumen müssen und jetzt steht hier alles rum. Auf Flohmärkten und bei den Kleinanzeigen fangen die Leute noch bei 3, 00 € für ne neuwertige Markenhose zu handeln oder wollen für 50 Teile 20, 00 € zahlen....das verstehe wer will.
arrabe
arrabe | 30.05.2012
18 Antwort
versuchs doch hier nochmal, mach ne Kleinanzeige und verweise auf deine Fotos, dort alles mit Firma Größe und Preis hinterlegen und dann wirds schon...grad Mädchensachen gehen bei mir immer weg wie warme Semmeln, grad die großen welche Gr. hast du denn
dodo1976
dodo1976 | 30.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Kinderkleidung verkaufen
16.06.2014 | 8 Antworten
Totenköpfe auf Kinderkleidung
08.04.2014 | 29 Antworten
gebrauchte Kinderkleidung - wohin?
25.02.2013 | 17 Antworten
C&A Größen Baby/Kleinkind
27.08.2012 | 6 Antworten
Kinderkleidung aufbewahren.
21.08.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading