Tagesmutter?!

Blue83
Blue83
13.05.2012 | 7 Antworten
Hallo liebe Mami's

es geht um unseren mittleren Sohn (fast 2, 5 Jahre) er kommt im Sep. zu seinem großen Bruder (nächsten Monat 4 Jahre) in den Kindergarten (eine Gruppe mit 20 Kids, 5 Erzieher, 1 Azubi und 1 FSJ'ler) er versteht sich soweit schon super mit denen da und ist auch beliebt, da ich ihn ja immer mithab wenn ich den großen abhole mittag. Nun arbeitet unsere Nachbarin unter der Hand als Tagesmutter auf einem Bauernhof, hat ihren Sohn (2 Jahre) und noch ein anderes Kind ebenfalls 2 Jahre dort 3x die Woche (Montag-Mittwoch) von 8-12 Uhr. Nun haben wir überlegt ob wir Collin 1x die Woche mitgeben, da er sich mit ihrem Sohn super versteht, wir gegenseitig mal auf die Kids aufpassen (also unsere eigenen) sie würde ihn von hier mitnehmen und auch wieder bringen für 3€ die Std. besser fände sie es allerdings wenn man es denn die 3 Tage macht und nicht nur 1 Tag, wegen dem immer raus und rein von der Gewöhnung her. Wir wollen das nun nächste Woche mal antesten bei ihr in der Wohnung ob er mit ihr alleine bleibt ne zeitlang, also wie das klappt. Aber wenn ich ehrlich bin, möchte ich ihr keine knappen 150€ pro Monat zahlen, die sie unter der Hand hat (mit dem anderen Kind wären es dann schon 300€) ich versteh sie und soll sie machen, es ist ja ihr Ding aber ich hab eben gedacht das wäre für ihn ein Ausgleich, sozusagen ein Highlight 1x die Woche was zu unternehmen was nicht dem alltäglichen gleicht, zumal meine Freunde auch alle keine Kids haben, beschränken sich seine Spielkammeraden auf seine Geschwister. Ich weiß nur nicht wie ich ihr das sagen soll? Kann ja schlecht sagen sorry das ist mir zu viel Geld das will ich dir nicht zahlen. Hmm habt ihr ne Idee?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
du meinst also für die zeit bis september? da würde ich das machen. 3 mal die woche für 4 stunden is doch super für den lütten. musst du wissen, ob du das geld zahlen willst :D ansonsten mach es eben 1 x die woche, wenn die bekannte das mit macht. deren argumentation mit der gewöhnung hinkt da etwas. ein kind gewöhnt sich an 3 tage die woche genauso wie an 1 tag die woche.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2012
6 Antwort
ist doch dein geld.. und wenn du nur einmal pro woche eine betreuung möchtest, dann ist das halt so.. stell dich doch nicht so an und sag einfach die wahrheit. hätte da kein problem mit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2012
5 Antwort
ja eben drum, deswegen ist es mir auch zu viel Geld wenn ich ehrlich bin. Passieren kann ja immer was, sie geht auch gut mit den Kids um so ist das nicht, singt viel und bastelt etc. bei ihr gibt es kein Tv im Haus, Radio etc. alles nicht vorhanden, sie lebt echt "öko" aber das ist ja auch ihre Sache, aber wie gesagt preislich finde ich etwas zu viel, nur verhandelt man sowas noch? Mag ihr ja auch nicht sagen mir ist deine Zeit nur xx € wert.
Blue83
Blue83 | 13.05.2012
4 Antwort
ich bin tagesmutti würde es unter der hand nicht machen da währe mir das risiko wenn was passiert zu groß .
lafra996
lafra996 | 13.05.2012
3 Antwort
Wenns unter der Hand ist, wie sieht es dann mit Versicherung aus?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2012
2 Antwort
ja also für 80€ würden wir es noch machen, also die 3 Tage aber sonst nicht, dann nur 1 Tag oder eben gar nicht, aber ich kann ihr ja nicht einfach sagen "du für 80 Festpreis ja sonst nicht" wäre das nicht unverschämt?
Blue83
Blue83 | 13.05.2012
1 Antwort
hallo, das mit den 3 tagen die woche finde ich an sich ganz gut , es wird ihm auch gut tun unter kinder in seinem alter zu kommen.also wir bezahlen für das gleiche 3mal die woche 3 stunden betreuung durch eine erzieherin gesamt 10 kinder 45 euro im monat .könnt ihr euch nicht bischen einigen mit dem preis ? würde einfach noch mal mit ihr reden .
pobatz
pobatz | 13.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Kinderkrippe oder eher Tagesmutter
26.06.2016 | 13 Antworten
Tagesmutter fristlos kündigen?
14.09.2015 | 20 Antworten
Tagesmutter krank
18.02.2015 | 29 Antworten
Anspruch auf Tagesmutter ?
30.06.2014 | 14 Antworten
Prüfung Tagesmutter
13.05.2013 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading