an die hausfrauen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.02.2012 | 27 Antworten
wer ist alles mit kind zuhause? und aus welchen grund?

danke für die antworten

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Nein, meine April. APRIL. Erster Arbeitstag 30.4
SrSteffi
SrSteffi | 13.02.2012
26 Antwort
Ich bin noch bis Februar zu hause, dann ist Marit ein jahr und geht dann für 2 Tage die Woche zur Tagesmutti.
SrSteffi
SrSteffi | 13.02.2012
25 Antwort
Ich war die ersten 3 Lebensjahre mit meiner grossen zu Hause und 1 Monat, bevor sie in den KiGa kam, wurde ihre Schwester geboren. Mit ihr bin ich jetzt auch schon 2 Jahre zu Hause. Mir bleibt also noch 1 Jahr, bis die Kleine auch in den KiGa kommt und dann werde ich mir wohl was suchen müssen. Ich bin zu Hause, weil ich die ersten 3 Jahren mit meinen Kindern zusammen sein und die Zeit mit ihnen geniessen möchte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
24 Antwort
ich war 1 jahr zuhause und bin danach wieder arbeiten gegangen und die kurze seitdem im kiga..mo-fr 7-15uhr...sie fühlt sich pudelwohl da und hat keine probleme und mir gehts damit auch super...und sie sagt zu keiner erzieherin oder sonste wem mama...die bin und bleibe immernoch ich..und das weiß sie auch
gina87
gina87 | 13.02.2012
23 Antwort
bin zuhause bis unsere kleine ein jahr ist . länger daheim bleiben wär nicht drin. 1. will ich meinen job weiter machen , und würde dann wohl garnicht mehr rein kommen und auch der chef würde mir ned mehr zustehen 2. sind wir jung und brauchen das geld.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 13.02.2012
22 Antwort
hey also ich bin auch zu hause. als meine 1. kam, war ich daheim, weil ich mama sein wolle, hab aber dann nach 1 jahr wieder geringfügig gearbeitet. dann als der 2. zwerg kam, und der dritte jetzt, bin ich ganz daheim, und genieße die zeit mit den kids so richitg. und wenn die kleinen dann auch in kindi gehen, so in 2 jahren, werde ich wieder geringfügig arbeiten, um ein bissel rauszukommen. 1. sind dann meine kinder gut in der zeit aufgehoben, und 2. kann ich was dazuverdienen. selbst wenn ich wollte, könnte ich net arbeiten gehen, weil ich niemand für die kids hätte. und solange es finanziell gut hinhaut, und mein mann einverstanden so ist, warum sollte ich dann meine kids weggeben zum arbeiten? glg keisi
keisimaileen
keisimaileen | 13.02.2012
21 Antwort
:-) ich bin noch mit zwei kindern zuhause. Meine Große kommt im März in Kindi, mein noch kleinster is noch zuhause und wird auch erst mit 2, 5 jahren in Kindi gehen bis dahin is aber auch das dritte dann da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
20 Antwort
ich bin mit kind daheim. Mein Kleiner kommt erst im Herbst in den Kindi da ist er dann knapp 2 einhalb
JACQUI85
JACQUI85 | 13.02.2012
19 Antwort
ich bin zu hause seit ich wusste das ich schwanger bin, also schon fast 1 jahr, ich musste meine ausbildung zur sozialassistentin abbrechen, da mir wichtige impfungen gefehlt haben und ich nicht mehr mit kindern arbeiten durfte. ich werde wohlzu hause bleiben bis meine kleine 3 ist und dann meine ausbildung machen.
Sophie3010
Sophie3010 | 13.02.2012
18 Antwort
ich bin zuhause seit der schwangerschaft mit aaron also seit über 3 jahren. damals habe ich gekündigt gesundheitsbezogen arbeitsamt hat mir umschulung zugesagt 3 tage nach der kündigung hab ich von der ss erfahren. na dann hat mich auch niemand mehr gewollt. zwischen aarons geburt und der jetzigen ss hab ich ein paar 400 euro jobs gemacht sonst war ich immer daheim ;) wenn das 2te kind dann in den kiga geht werd cih ne umschulung machen die ich dann leider selber zahlen muss...
larajoy666
larajoy666 | 13.02.2012
17 Antwort
Ich bin noch zu Hause kiga ist bei uns erst mit vier Jahren.Ich suche etwas für samstag den die Kinderbetreung unter der Woche würde meinen Lohn grad aufressen u das bringt nix ausserdem will ich das meine Kinder mir Mama sagen und nicht irgend einer Kita tante
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
16 Antwort
Ich befinde mich momentan in der Elternzeit bis Ende August 2012. Unsere Kleine kam Ende September 2011 auf die Welt. Was danach beruflich kommt steht noch in der Sternen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
15 Antwort
Ich bin im letzten elternjahr. Warum? Weil ich einfach die ersten 3 jahre voll und ganz für mein kind da sein wollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
14 Antwort
ich habe im juni 2008 meinen job aufgegeben, weil ich ihn schwanger nicht ausüben konnte und es keine andere arbeit in der firma für mich gab. der zwerg kam dann anfangs 2009. ich bin dann ab und an dienstags und samstags für 5stunden arbeiten gegangen, aber im august 2010 wurde ich wieder schwanger. die kleine ist nun 9monate und ich werde wohl weiterhin daheim bleiben, weil ich keinen geeigneten job finde. denn tagsüber geht schlecht, weil ich noch nen schulpflichtigen sohn habe und die betreuungen sind hier sauteuer. da würde ich arbeiten um die betreuung zahlen zu können. in meinem job kann ich eben nicht mehr arbeiten, weil ich keine 100% arbeiten möchte mit meinen 3kids. werde mich wohl dieses jahr mal nach ner umschulung umschauen.
fluketwo
fluketwo | 13.02.2012
13 Antwort
@Xenia2006 ja das isses immer...ohne auto wird man fast direkt aussortiert, selbst wenn die arbet umme ecke is
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
12 Antwort
ich bin mit unseren sohn 10 monate alt zu hause. bis er 2 jahre alt wird. dann gehe ich zurück in meinen alten job aber erst für 1 jahr auf 400 euro und wenn der kleene dann im kindergarten kömmt gehe ich auf 50% und dann mal abwarten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
11 Antwort
@Monnnie3001 ja es ist schwer. noch dazu ohne eigenes Auto. Wir kommen klar mit dem Geld meines Mannes aber es darf natürlich gerne etwas mehr im Monat sein wofür ich verantwortlich sein möchte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
10 Antwort
Hi, ich bin noch zuhause bis April, dann ist meine Kleine 20 Monate. Fange im April mit 14h/Woche an zu arbeiten und meine Kleine kommt inzwischen in die Krippe. Werde wahrscheinlich, wenn sie ein bisschen älter ist und sich eingewöhnt hat 20h. Bin alleinerziehend, aber wohne mit meiner Tochter bei meinen Eltern.
bb26
bb26 | 13.02.2012
9 Antwort
Ich binmomentan in 2.elternzeit mit seinemsohn geht in den kiga. ich bin leider gezwungenermaßen daheim.kann erst nächstes jahr auf jobsuche begeben, wenn er im kiga ist. leider sind hier die betreuungsmöglichkeiten be... seit november bin ich tupperberaterin, hab dadurch abwechslung und geld kommt auch in die familienkasse. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012
8 Antwort
@Xenia2006 des is auch verdamt schwer...den wollen fast alle alleinerziehenden oder mütter ect haben :-( aberlass den kopf nich hängen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2012

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Hausfrauenversagerin
10.01.2018 | 22 Antworten
gute hausfrauen
24.02.2013 | 15 Antworten
Hausfrauenfrage
15.01.2012 | 22 Antworten
hausfrauen an die front!
07.05.2009 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading