Boahh ne meine schwester

blaumuckel
blaumuckel
11.02.2012 | 24 Antworten
Habe gerade mit meiner schwester telefoniert
und sie erzählt mir das die kleine vielleicht schon mit 2 jahren in den kindergarten kommen kann weil noch ein platz frei ist
ICH- mhhhh warum muss die kleine schon mit 2 Jahren in den kindergarten du bist doch zuhause?!
SIE - na weil die kleine so gerne mit anderen kindern spielt
(muss dazu sagen spielen kann ich das nicht nennen weil wenn ich mal mit meiner kleinen da bin rennt die kleine meiner schwester nur hin und her spielen ist das nicht liegt wohl auch daran das sie sonst in den stall gesperrt wird und videos gucken darf.dieses rennen interpretiere ich in dem fall so das sie endlich frei laufen kann)
ICH - na dann geh mit ihr in eine krabbelguppe
SIE - ne da muss ich ja mit hin iund habe kein bock auf die anderen mütter
ICH - aber ich denke der platz ist für mütter die arbeiten wollen/müssen)
SIE - mir doch egal wurde mir doch angeboten und wenn der doch noch frei ist und ich muss ja auch vielleicht bald wieder arbeiten
(sie drückt sich momenten mit angeblich psychischen problemen will nicht arbeiten)

ich finde es echt nicht schön sowas zu hören zumal meine liebe schwester seid der geburt an einem zweiten baby arbeitet .und nun will sie die kleine abschieben find ich echt nicht richtig
traurig echt traurig

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nur wenn die kleine bei deiner sis nur vor dem tv geparkt wird, ist es für das kind doch die reinste freude im kiga ..
pobatz
pobatz | 11.02.2012
2 Antwort
oh... dann hab ich meine Kinder auch "abgeschoben", die sind nämlich auch mit 2 in den KiGa gekommen... und ich war nur auf 400, - Euro Basis arbeiten... in dem Fall wars halt so, wer zuerst kommt, mahlt zuerst... achso, meine Kinder haben keinen Schaden davon getragen und haben die Gesellschaft der anderen Kinder sehr genossen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2012
3 Antwort
so wie du es schreibst, wird es aber für die Kleine besser sein im Kidi, als zu Hause eingesperrt zu sein.
olgao
olgao | 11.02.2012
4 Antwort
Na dann ist doch gut fürs Kind, da wirds gefördert.
SrSteffi
SrSteffi | 11.02.2012
5 Antwort
Meiner sorgar schon mit 6.Monaten bei einer Tagesmutti, damit ick meine Ausbildung weitermachen konnte . . . und geschadet hat es Ihm nicht, und mit 2.jahren ist das auf keine fall zu früh besser im KiGa als Zuhause vorm TV geparkt
Memories
Memories | 11.02.2012
6 Antwort
Fürs Kind ist das super! Meiner kam mit einem Jahr in die Kita. Zum einen ist die Wichtigkeit des sozialen Kontaktes auch in diesem Alter nicht zu unterschätzen. Zum anderen werden dort schon erste Regeln erlernt. Ich bin auch davon überzeugt, das das Kind im Kindergarten ganz anders gefördert und gefordert wird als zu hause. Das kann auch die beste Supermami einfach nicht. Deine Schwester muß das Kind doc nicht den ganzen Tag da hin bringen, aber ein paar Stunden halte ich durchaus für sinnvoll - für Mutter und Kind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2012
7 Antwort
@Passwort nein ich rede hier von meiner schwester nicht von anderen sie hat die zeit sich um sie zu kümmern weil sie nicht arbeitet und soweit ich weiß ist der platz für mütter die arbeiten egal wie viel
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012
8 Antwort
@olgao ja da hast du sicher recht aber sie soll sich lieber um ihr kind kümmern anstatt sie in den kindergarten zu packen ohne einen ersichtlichen grund die gründe die sie angegeben hat bringen mich echt zum platzen sie ist einfach nur faul und dann will sie noch ein 2 baby oh gott oh gott
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012
9 Antwort
@Memories das es schadet sag ich auch nicht und ich finde es gut das du deine ausbildung gemacht hast hut ab
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012
10 Antwort
ich seh das auch nicht so dramataisch... meine zwei sind mit 1 jahr reingegangen und das war absolut kein abschieben... die sind viel mehr gefördert, lernen total viel von anderen... und wen ich das so les ist der kleine im kindi viel besser aufgehoben... bei uns dürfen allerdings kinder, deren mamas zu haus sind nur 6 stunden maximal gehen...
rudiline
rudiline | 11.02.2012
11 Antwort
@blaumuckel Ich finde die Gründe deiner Schwester völlig in Ordnung - sie hat ein gesundes denken was Kind und Kiga angeht. Und ob sie den Platz bekommt, entscheidet ja der Kiga. Und Kiga hat absolut nix mit Abschiebung zu tun - ich denke eher sie wäre eine Glucke, wenn sie die kleine zu hause läßt, obwohl sie in den Kiga könnte!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2012
12 Antwort
@blaumuckel : danke :) aber is besser wenn das kinder deiner Schwester zumindest für paar std. im KiGa ist :)
Memories
Memories | 11.02.2012
13 Antwort
ich denke nun mal wenn man kinder hat und auch zeit hat sich zu kümmern soll man dies auch tun in den kindergarten gehen sie ja eh mit 3 jahren und danach kommt die schule da sollte man mit den kindern die zeit die man hat zusammen genießen ihr habt recht so wie es ist für die kleine sollte sie besser in den kindergarten aber sie hat sich soooo sehr ein kind gewünscht und nun hat sie mal wieder kein bock mehr das ist der grund warum es mich so ankotzt
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012
14 Antwort
@mama-pucki das ist lieb das du das gesundes denken von meiner schwester nennst aber leider kenn ich sie besser es ist einfach leider nur eine bequemlichkeit von ihr arbeit aus dem weg zu schaffen der rest ist nur nebensache
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012
15 Antwort
@blaumuckel Es ist die Entscheidung deiner Schwester. Vielleicht solltest du mal im Vordergrund sehen, das es dem Kind definitiv nicht schaden wird - im Gegenteil! Warum deine Schwester das macht, ist Ihr Ding, nicht deins! Es geht dabei ums Kind und dem wird es gut tun. Alles andere ist zweitrangig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2012
16 Antwort
@mama-pucki ich finde es nicht so und traurig das ihr es in ordnung findet wenn eine mutter kein bock hat sich um die erziehung ihres kindes zu kümmern aber ich bin auch nicht so gut im schreiben bei mir wusselt es im kopf wenn ich sauer bin und es kommt bei euch vielleicht auch nicht richtig an wie ich es meine nun ja und ihr kennt meine schwester nicht aber trotzdem danke fürs zuhören
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012
17 Antwort
Ich kenn Deine Schwester nicht-aber ob Du das als abschieben siehst-ich glaube Deiner Nichte wird es in der Kita gutgehen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 11.02.2012
18 Antwort
@AnnaLuisaPüppi das bezweifel ich nicht aber macht mich trotzdem sauer
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012
19 Antwort
Man merkt ganz deutlich, wie unterschiedlich die Meinungen sind, je nach Herkunft... In den neuen Bundesländern ist es ganz selbstverständlich, dass die Kinder in die Kita gehen, die meisten sogar schon zur Tagesmutter/ Krippe weit unter 2 Jahren. Und das ist völlig normal. Dabei sind die Plätze natürlich auch für Mütter, die arbeitslos sind, zwar nur für ein paar Stunden, aber so kann sich diejenige ja auch besser darum kümmern, wieder eine Anstellung zu finden. Oder wer nimmt sein Kleinkind mit zum Vorstellungsgespräch? ;) Die Kinder wiederum lernen das soziale Miteinander kennen und gewöhnen sich daran, nicht der Alleinherrscher zu sein, sondern dass auch Rücksicht und Teilen Spaß machen kann, und auch, dass Mamis Aufmerksamkeit nicht alles im Leben ist. Das ist doch super, denn das kann man einem Kind Zuhause eher nicht bieten. Auch finde ich, dass man es einer Frau nicht anlasten sollte, wenn sie allein im Mutterdasein nicht die Erfüllung ihres Lebensplanes sieht.
sommergarten
sommergarten | 11.02.2012
20 Antwort
@sommergarten dein letzter satz berührt mich aber ganz ehrlich meine schwester ist in dem sinne noch nicht mal allein hausfrau ihr mann macht alles zwar nicht mehr soviel da er nun selber wieder arbeit gefunden hat aber dennoch er macht das meisste und ich bin froh das die kleine noch so einen vater hat er kümmert sich um sie und spielt auch mit ihr er geht mit ihr zum kinderarzt .... puh ist ihr zweiter ehemann der 1. ehemann musste auch schon alles allein im haushalt und sein essen nach der arbeit machen und er hat ihr auch noch das auto gegeben damit sie fremd gehen konnte er ist mit der bahn gefahren.....
blaumuckel
blaumuckel | 11.02.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

18 Jährige Schwester Schwanger
03.06.2015 | 7 Antworten
Schwager und Schwester zusammen?
29.09.2011 | 14 Antworten
Wie sage ich es meiner Schwester?
26.09.2011 | 26 Antworten
meine schwester bedroht mich!
21.08.2009 | 8 Antworten
meine schwester bedroht mich!
21.08.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading