Haare blond färben - Frage wegen Ansätzen und evtl Friseurbesuch

Anna_Katharina
Anna_Katharina
26.01.2012 | 8 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
meine Haare sind von Natur aus leider nicht so blond wie auf meinem Profilbild.
Von natur aus bin ich dunkelblond.
Ich habe mir jahrelang selbst die Haare gefärbt, als ich schwanger war, habe ich mir die Haare strähnen lassen, was beim Friseur auch gut gelungen war.
Bis auf den Versuch, Strähnen in meiner Naturhaarfarbe einzufärben. Die Farbe hatte sich wie ein Grauschleier auf meine Haare gelegt, die Haare waren grau... Danach wurden sie wieder mit Blondierung hell gemacht.
Dann wollte ich mir mal den Ansatz beim Friseur färben lassen. Die Friseurin hat mit 12 % Blondierung gearbeitet, ich sag Euch, die Katastrophe schlechthin. Die Ansätze waren neonknallblond. Ab da hatte ich wieder selbst gefärbt. 12% Blondierung war zu viel.
Jetzt ist es so, dass die Haare teilweise scheckig wirken. Da wo die 12 % Blondierung mal aufgetragen war, haben die Haare nie wieder eine etwas dunklere Farbe angenommen. Es waren Selbstversuche, ich weiss nicht, ob ein Friseur das hinbekommt.
Meine Haare haben momentan also drei Farben. Ansatz der in dunkelblond rauswächst, mein "schönes" Garnier Nutrisse-Blond und eben dieser 12% Blondierungs-Streifen.

Vielleicht sind Friseurinnen unter Euch, würde man es hinbekommen, dass die Haare wieder einheitlich blond sind?
Oder sollte man diese Experimente lieber lassen und einfach komplett strähnen?
Mit den Strähnen hatte mir eigentlich gut gefallen. Die Strähnen wurden in hellbond und einem naturblond eingefärbt.

Ich habe Samstag einen Friseurtermin und irgendwie Bammel davor, dass wieder alles schräg laufen könnte.
Ich bin jetzt schon drei Mal beim Friseur sowas von auf die Nase gefallen.

LG
Anka
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
würde sowiso immer alles beim selben machen lassen auch das nachfärben vom haaransatz
piccolina
piccolina | 26.01.2012
7 Antwort
Hi. Also ich bin keine Friseurin aber ich hatte das gleiche Problem wie du. Ich war jahrelang blond und war in der Zeit bei bestimmt 10 verschiedenen Friseuren..Sah dann so aus wie du, und bin seit dem nur noch zum Keller gegangen. Die haben mir ganz viele Strähnchen reingemacht, ich hatte sicher 200 Folien auf dem Kopf. War natürlich sehr teuer aber es sah super aus. Mir war das aber auf Dauer zu teuer und deswegen sind meine Haare jetzt braun. Also lieber mehr zahlen, denn schlecht blondierte Haare sehen furchtbar aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2012
6 Antwort
kupferfarben wird es eher nich werden..du hattest sie ja vorher nich übermäßig dunkel oder in nem rotton..bzgl extrem blond würde sowas nur passieren, wenn man wieder ne 12%ige nimmt und die ggf zu lange einwirken lässt..weniger %, folie und erstma mit 15-20min anfangen unterm heizstrahler..meine von tiefschwarz auf kupfer brauchten mit folie unterm strahler etwa 45min..was bei blond vorher viel zu lange wäre..sah man ja an meinem minmal rausgewachsenem ansatz der dann fast weiß war..
gina87
gina87 | 26.01.2012
5 Antwort
gehst du denn immer zum gleichen? ich war damals immer bei verschiedenen und bin am ende dann bei meiner freundin geblieben, bei der ich nich wusste das sie hier im ort im salon ihrer eltern arbeitet..die is friseurmeisterin und nimmt auch an fortbildungen zwecks farbe etc pp teil...is u.a. auch landesmeisterin..nimmt immer an wettbewerben teil und räumt da eigentlich jedesmal ab..also unter den besten 3 war sie bisher immer.. und sie liebt die herausforderung und experimentiert auch viel..gut, bißchen was abschneiden musste sie mir..meine haare waren so kaputt vom färben..hab sie nun auf schulteraufliegend..also raspelkurz nich..vorher gingen sie mir bis höhe bh verschluss..war schon n ganzes stück..meine haare nahmen auch gar keine farbe mehr richtig an..was u.a. auch am shampoo liegen kann..sowas wie silikon im shampoo legt sich um die haare und kann verhindern das die haare farbe annehmen..seitdem ich das weggelassen und nur noch produkte ausm salon benutze alles super
gina87
gina87 | 26.01.2012
4 Antwort
Ich überleg, die Haare komplett strähnen zu lassen. In der Schwangerschaft hat man mir immer nur die sichtbaren Ansätze gesträhnt. aber wenn ich jetzt mal Zopf trage, dann sieht man das so. Da kommt das dunkelblonde so durch. Meine größte angst ist neonblond oder kupferfarben.
Anna_Katharina
Anna_Katharina | 26.01.2012
3 Antwort
Hi Gina, ich färbe auch schon ewig, seit ich 13 bin. Bis auf zwei Ausnahmen immer blond. So sah das bei mir auch aus, weißer Ansatz. Im nassen Zustand Orangeneonblond. So soll es auf keinen Fall mehr werden. Ob ich nur strähne, dann kann weniger schief gehen.... Wenn man es denn wüsste, ob es der Friseur hinkriegt. Mich nervt dieser 12% Blondierungsstreifen. Der ist jetzt auf Ohrhöhe rausgewachsen.
Anna_Katharina
Anna_Katharina | 26.01.2012
2 Antwort
naturfarbe..ich bat darum die naturfarbe anzugleichen mit blonden strähnen..weil komplett natur wollt ich nich..haben lange geschaut welchen naturton ich habe und es war widererwarten ein aschblondton im dunkleren bereich..habs dann drauf ankommen lassen..es wurden strähnen abgeteilt und gefärbt und siehe da..genauso wie ichs haben wollte..klappte einwandfrei...obwohl vorher an einigen stellen auch das scheckige von vorher durchkam..da war dann ma ne strähne dunkler als der rest durch das schwarz und kupfer vorher usw..nu sind sie genauso wie ich sie haben wollte..die blonden stähnen wurden nich ma nachgefärbt am ansatz..fällt gar nich auf durch die naturfarbe wenn die rauswachsen über längeren zeitraum.. also wenns möglich is, von absolutem tiefschwarz auf naturfarbe mit blonden strähnen zu färben ohne auszusehen wie in farbtopf gefallen, dann klappt das bei dir auch...
gina87
gina87 | 26.01.2012
1 Antwort
ich hatte das problem vor kurzem auch...muss dazu sagen: naturhaarfarbe dunkelblond..mit 14 etwa angefangen zu blondieren..extrem blond am ende..dann tiefschwarz, dann nach etlichen gescheiterten selbstversuchen blondiert beim friseur..dann irgendwann naturhaarfarbe mit blonden strähnen gehabt, dann, weiß der fuchs warum, wieder tiefschwarz..im herbst letzten jahres wollte ich sie dann wieder blond und bin zu meiner friseurin..die blondierte mir alle haare via folie mit 12% blondierung..ergebnis, fast weißer ansatz und der rest son eichhörnchenrot mit blondstich..blondierwäsche brachte nur mäßig was..weißer ansatz wurde nochmals nachgefärbt und angeglichen sodass ich am ende n einheitskupferton mit blond hatte..sah okay aus, aber auf dauer nich mein geschmack..nebenbei: das prozedere dauerte gute 4std..8wochen ruhe gelassen, dann blondierung 12%..sah super aus, aber mit der zeit nervte mich der ansatz der schnell durchkam..so war ich im dezember wieder da.. hatte da etwa 1cm ansatz
gina87
gina87 | 26.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Kind haare färben?
14.07.2015 | 11 Antworten
Haare Bleichen?
18.06.2015 | 12 Antworten
Haare färben/entfärben -Frage
16.07.2013 | 7 Antworten
Haare Färben in der ss
18.04.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading