Mittagessen Krippe

Jungemama2287
Jungemama2287
11.01.2012 | 15 Antworten
Sagt mal ist das bei euch auch so oder bin ich etwas zu Pingelig? Bei uns kostet das Mittagessen 2, 70€ pro Tag.Jede Menge Geld für das was die Kinder zum Teil aufgetischt bekommen finde ich.

Mia brint das essen was sie nicht dort isst, immer mit nach Hause.Daher kann ich hin und wieder mal vom Mittagessen probieren.

Montag gabs Nuggets mit Kartoffelbrei, allerdings war der Kartoffelbrei Pulver und nicht selbstgemacht.Sie hatte da nur die Nuggets gegessen. (Verständlich)

Gesern gabs dann Pfannkuchen mit ich hab keine Ahnung was.Das hat nur noch süß und fettig geschmeckt.Die sind schon fast im Fett geschwommen die Pfannkuchen.

Und heute gabs Nudeln mit Hackfleischsoße, allerdings war die Soße sowas von salzig das selbst ich als Erwachsener das nicht essen könnte!!!

Ist das normal das die da immer solch ein Essen da auftischen oder erwarte ich zuuu viel bei 2, 70€/Tag????

Verständlich das ich dann das Essen immer mit nach hause bekomme und meine Tochter das nicht isst. Das würd ja nicht mal ich essen.!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Oh, dann bin ich aber günstig dabei. wir zahlen 1, 65€ pro Mahlzeit insklusive Nachtisch.
nasto98
nasto98 | 11.01.2012
14 Antwort
also ic finds ganz scheen happig was isn des fürn essenanbieter scheene gesalzene preise.....wir bezahlen 2, 20 es schmeckt und is auch reichlich
engel28092004
engel28092004 | 11.01.2012
13 Antwort
Hmm, wir zahlen 2, 65 EUR pro Tag und sind voll zufrieden. Bei uns macht das nen Partyservice, alt eingesessen. Kochen zum Teil noch wie damals zu Großmutters Zeiten. Die Portionen sind üppig und abwechslungsreich. Nachtisch gibts auch immer. Wenn es mal "nur" ne Tomatensuppe gibt, find ich 2, 70 EUR zwar auch was teuer, aber wo kriegt man Rindergulasch, Klöße und rotkohl für 2, 70 EUR?! Da gleicht sich das wieder aus. Frag bitte mal andere Eltern, was sie dazu sagen und sprecht mal den Elternbeirat drauf an! Beschweren solltest Du Dich auf jeden Fall.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2012
12 Antwort
Hmm ok.Dann werd ich mich demnächst interessehalber mal informieren, wer das Essen immer Liefert! Hab mri vorgenommen denjenigen das nächste mal anzusprechen wenn ich IHn mal wieder erwisch....Werd das doch nicht machen und mich erstmal leise umhören....was andere dazu sagen!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 11.01.2012
11 Antwort
Bei meinem Sohn auf dem Gymnasium kostet das Essen zwischen 2, 00 und 2, 35. Aber das ist auch immer total wenig, so das davon wahrscheinlich nur ein Krippenkind satt werden würde und zum anderen meistens auch eklig und Fertiggerichte... Eierkuchen aus der Packung - solche labberigen Dinger, Kartoffelbrei aus der Packung... Haben das zum Elternabend auch angesprochen, aber uns wurde gesagt, dass die schon mehrfach den Anbieter gewechselt hätten und der Knaller ware es bei den anderen genauso wenig gewesen... Leider. Jetzt sollen zumindest nochmal Gespräche mit dem Anbieter geführt werden.
marionH
marionH | 11.01.2012
10 Antwort
Das war damals im Kiga wo ich arbeitete auch normal. Es hat 2 Eurp pro Tag gekostet. Ob es jetzt immernoch so ist weiß ich nicht. Aber das meiste war auch eine Zumutung. Bei Soßen schwammen richtige Fettaugen oben, das Gemüse nicht frisch, wenn es Pommes oder ähnliches gab, waren die total wabbelig. Ich fand es auch immer schlimm. Aber da müsstet ihr dann als Eltern reagieren bzw. du, wenn die anderen es nicht essen können. Denn der Kiga wird von alleine bestimmt nicht ändern weil es sonst teurer werden könnte.
Jinja87
Jinja87 | 11.01.2012
9 Antwort
so habe festgestellt die sind bei uns voll teuer verlangen 3, 70 am tag
Violasmama20
Violasmama20 | 11.01.2012
8 Antwort
Naja sie bekommt das mit, weil sie es nicht isst wenns Essen gibt.Find ich ja gut das die das so machen.So kann ich halt wirklich mal testen wie das essen so schmeckt. Naja andere Eltern fragen ist schwer, da sie das einzige Krippenkind zur zeit mit mittagessen ist und daher immer mit bei den Kindergartenkinder isst.Die kriegen das bestimmt nicht so mit nach hause wie sie so das es die Eltern probieren könnten!!! Werd aber das beobachten und dann auf jeden Fall mal ansprechen!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 11.01.2012
7 Antwort
Wir zahlen auch so ungefährt, aber sie bekommen dort auch recht gutes Essen, essen wird dort angeliefert. Und es gibt immer gemüse dazu oder salat
summer247
summer247 | 11.01.2012
6 Antwort
Bei unserer Kita kostet das Mittagessen seit 1.1. jetzt 1, 80€/Tag, aber das schmeckt auch meist. Mein Mann hatte das gleiche Essen und noch andere Gerichte in der Betriebskantine auch und konnte es somit auch beurteilen. Meinem Sohn schmeckt es auch meistens, aber es gibt auch Sachen die ihm nicht schmecken Was sagen denn die anderen Eltern? Sprich das Thema doch mal in der Kita an. Bei uns war vor längerem mal ne Diskussion, ob für die Kinder das Bio-Essen der Küche genommen werden soll oder das bisherige. Es wurde dann eine Versammlung einberufen und abgestimmt. Vielleicht habt ihr eine Alternative zum bisherigen Essen?
Antje71
Antje71 | 11.01.2012
5 Antwort
bei uns kosten frühstück, mittagessen, vesper, getränke und snacks zwischendurch 2, 15€ pro tag...also essengeld beläuft sich immer auf rund 50€ im monat bei uns..da is dann aber alles drin..frühstück und vesper sind cent beträge, einzig das mittagessen is mit 1€ noch was das "teuerste"...frühstück und vesper wird im kiga gemacht, mittagessen kommt von einer kantine täglich frisch zubereitet..montag gabs nudeln mit wurstgulasch, gestern gabs kräuterrollbraten mit brokoli und kartoffeln, heut gibts frikadellen mit rosenkohl und kartoffeln.. es is frisch, es schmeckt, die kinder essens, alles super...wenn was übrig bleibt, entsorgen die in der kita das...das bekommt bei uns keiner mit nach hause..was soll ich mit dem bißchen auch... würd mich an deiner stelle beschweren gehen..allein 2, 70€ find ich schon happig..und dafür dann son fraß
gina87
gina87 | 11.01.2012
4 Antwort
Bei uns kostet das Mittagessen pauschal 50€ im Monat. Ist auch nicht gerade lecker. Sehr unausgewogen. Selten gutes, frisches Gemüse. Zum Glück essen meine Kinder zu Hause!
Noobsy
Noobsy | 11.01.2012
3 Antwort
Ok, die geschmäcker sind ja bekanntlicher weise verschieden. Aber für 2, 70€ erwartet man ja auch eine gewisse Qualität und ausgewogene, gesunde Ernährung. Ich würde mich mal bei den anderen Eltern umhören wie sie über das essen denken und mal die Erzieherinnen oder die Kiga-Leitung ansprechen. Es ist ja nicht Sinn der Sache, euch das restliche essen vom Kind mit Heim zu geben wenn es Zuhause eh im Müll landet weil es nicht schmeckt :)
-kico-
-kico- | 11.01.2012
2 Antwort
Kommt immer auf die Einrichtungen an. Bei uns im Waldorfkindergarten war das Essen super lecker! Immer Vollwertnahrung, die Kinder konnten zwischen Fleisch und Vegetarisch wählen, aber ich kann dir leider nicht mehr sagen, wie teuer es war. Was sagen denn die anderen Eltern zum Essen? Man kann ja sonst einen anderen, kindergerechteren Service nutzen.
Strandsophie
Strandsophie | 11.01.2012
1 Antwort
also ich weiß bei uns kostet es auch so die richtung und es kommt von einer guten metzgerei also richt auch top und die eltern sind auch zufrieden in eurem fall würde ich mcih beschweren denn dafür zahlst ja nciht das geld dann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Erster Tag in der Krippe
16.03.2014 | 6 Antworten
Baby 8 Monate isst kein Mittagessen
26.12.2013 | 5 Antworten
wochenplan für mittagessen?
25.01.2012 | 11 Antworten
Geschlagen in der Krippe?
30.09.2011 | 21 Antworten
elterngespräch in der krippe
08.04.2011 | 4 Antworten
Schnuppertag in der krippe
26.07.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading