Tiere verschenken?

Solo-Mami
Solo-Mami
07.12.2011 | 28 Antworten

Fast jeder Fünfte in Deutschland verschenkt laut irgendeiner Studie zu Weihnachten ein Tier!

Was meinst Du?

Ist es in Ordnung, Tiere zu verschenken – oder geht das überhaupt nicht?

(kalle) (katze) (hase)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja..warum nicht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
2 Antwort
Tiere zu verschenken geht gar nicht, erst recht nicht zu Weihnachten. Ich finde sowas sollte mit allen Familienmitgliedern gut besprochen werden, da die Verantwortung auch groß ist und sowas sollte kein Überraschungseffekt sein. lg
melle2711
melle2711 | 07.12.2011
3 Antwort
also vivien hat vor zwei jahren zu weihnachten ein aquarium geschenkt bekommen was sie sich auch sehr lange gewünscht hat. tiere wie hunde oder katzen würdeich zu weihnachten nicht verschenken weil viele davon nach weihnachten in den tierheimen landen.
Ugochi
Ugochi | 07.12.2011
4 Antwort
@melle2711 Das ist ja vorraussetzung..sonst würd ich garkeins schenken...wenn man das vorher nicht besprochen hätte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
5 Antwort
Das ist geht gar nicht! Es zeigt sich immer wieder, dass die Tiereschenkerei ein Fehler ist und die armen Viecher einige Zeit nach den Feiertagen ausgesetzt, abgegeben oder gar abgemurkst werden. Wenn ein Tier in die Familie kommen soll, gehört das reiflich überlegt, lange besprochen und gemeinsam entschieden. Auch wenn leider viel zu viele Menschen es anders sehen: Tiere sind kein Spielzeug und gehören nicht unter den Weihnachtsbaum.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
6 Antwort
Ich würde sowas nur schenken, wenn das vorab mit allen Familienmitgliedern besprochen ist und so oder so geplant war, dass ein Haustier kommt. Nur als Überraschung würde ich es nicht machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
7 Antwort
@xSystemfehlerx allerdings würde ich keinem, wo ich mir net 100 pro Sicher wäre, irgend ein Tier schenken...Zumal ich das sowieso Unsinn finde, ein Tier zu verschenken..käme für mich nicht in Frage...aber generell, warum nicht? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
8 Antwort
@xSystemfehlerx : aber die meisten schenken leider ohne es zu besprechen, damit es halt eine Überraschung ist. lg
melle2711
melle2711 | 07.12.2011
9 Antwort
ich würde es nicht machen!!!
queenilly
queenilly | 07.12.2011
10 Antwort
@melle2711 hmm, ich bin noch nie auf die Idee gekommen, ein Tier zu VERSCHENKEN?...Deshalb klingt das für mich komisch!! Ist doch eig doof so ein Tier zu schenken!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
11 Antwort
Kommt drauf an. Wenn sich Kinder bereits seit langer, langer Zeit ein bestimmtes Tier wünschen und die Eltern sorgfältig die Anschaffung dieses Tieres überlegt haben, dann finde ich es ok. Wenn das Tier allerdings spontan und unüberlegt verschenkt wird, und der Beschenkte dieses Tier vielleicht nicht mal möchte, dann sieht die Sache anders aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
12 Antwort
Ein Tier zu verschenken finde ich nur dann in Ordnung, wenn es innerhalb der eigenen, engsten Familie passiert.und das auch nur dann, wenn man selbst bereit ist die Verantwortung für dieses Tier zu übernehmen. Alles andere finde ich völlig bescheuert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
13 Antwort
Haaaaaaa, ganz klar....die allergrößte SCHEI?E ist das.... Sorry, aber dat bringt mich auf die Pahahalme...!
PingPongblase
PingPongblase | 07.12.2011
14 Antwort
kommt drauf an... einfach verschenken geht gar nicht! Aber wenn eine Familie zb. schon lange plant einen hund anzuschaffen und das dann mit weihnachten verbindet find ich das ok,
bluenightsun
bluenightsun | 07.12.2011
15 Antwort
denk auch das es drauf ankommt...wenns abgesprochen ist, und für beide seiten ok ist, somit gesichert ist, dass das tier bleibt und geliebt aufgenommen wird...klar....wenn nicht, und einfach so klares nein
evil-bunny
evil-bunny | 07.12.2011
16 Antwort
Meine Jungs haben zum Nikolaus ein Tamagochi bekommen. Das macht schon genug Ärger
sommergarten
sommergarten | 07.12.2011
17 Antwort
find es absolut nicht schlimm, wenn es eh in naher zukunft sein sollte und somit schon beschlossen ist. aber nur weil z.b. meine kinder heute sagen würden "ich will nen hamster...".o.ä. zu weihnachten, würde ich es nie machen. tiere sind nunmal nicht nur knuffig sondern machen auch arbeit und wenns erstmal da ist und die kleinen von heute auf morgen merken, dass es nicht nur spaß macht, würde ich damit da stehen. tiere an eine fremde person verschenken geht gar nicht. aber meine mutti sagt auch immer, wenn ihr hund mal stirbt möchte sie keinen mehr...ich würde ihr trotzdem einen kaufen, weil ich genau wüsste, wie sie reagieren würde ;) lg
SusiTwins
SusiTwins | 07.12.2011
18 Antwort
also mein kind wünscht sich ein känguru... ich glaub in unserer 63m²-wohnung könnte das schon etwas eng werden... mein papa ist als weihnachtsgeschenk mal mit meiner mutter ins tierheim und sie durte sich ne miezekatze aussuchen - das tollste geschenk war das! also was ich damit sagen will, es kommt tatsächlich immer drauf an!
ostkind
ostkind | 07.12.2011
19 Antwort
*g* ich schenk meiner Große den furreal cookie hund zu weihnachten :) erstmal gucken, wie lang der überlebt... die liegt mir seit monaten in den ohren, dass sie n hund haben mag, aber da ICH mich nicht um einen echten kümmern möchte, fällt das aus... LG
Saridia
Saridia | 07.12.2011
20 Antwort
Auch wenn der Thread schon etwas älter ist: Tiere verschenken geht gar nicht. Ein Tier ist kein Spielzeug. Entweder man schafft sich Tiere an, weil die ganze Familie dahintersteht und Verantwortung übernehmen will oder man lässt es. Aber ein Tier ist kein Geschenk, um jemand anderem damit eine Freude zu machen, egal, ob Hund, Katze oder ein Käfigtier. Egal, wie klein oder groß ein Tier ist, es ist mit Verantwortung und Arbeit verbunden, und die kann der Schenker dem Beschenkten nicht aufs Auge drücken. Zudem wird keine verantwortungsbewußte Tierhandlung, Tierheim oder Züchter Tiere in der Weihnachtszeit rausgeben, wo ersichtlich ist, daß es ein geschenk sein soll. Denn spätestens nach der zweiten Januarwoche wenn der Alltag mit Schule und Arbeit wieder losgeht, wird ein Tier für viele zur Belastung und die Tiere landen wieder im Tierheim. Ein Tier ist never ever ein Geschenk.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 06.04.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Was tun gegen Hundescheisse?
27.01.2014 | 21 Antworten
Jubrele zu verschenken
11.01.2014 | 5 Antworten
Umfrage Haustiere :O)
26.04.2013 | 60 Antworten
An alle Katzen-Halterinnen
04.02.2013 | 13 Antworten
komische hüpfende kleine tiere
23.05.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading