Gipsabdrücke

mosel
mosel
16.11.2011 | 7 Antworten
Ich hab zur Geburt meiner Tochter ein Set geschenkt bekommen mit 3D-Abdrücken. Irgendwie hatten wir es nie geschafft, die Abdrücke zu machen (leider).
Gestern hab ich´s endlich geschafft. Leider ist nur der Fuß was geworden, denn bei der Hand wollte Johanna leider nicht still halten. Die Abdrücke sind ja soooo süß geworden.... jetzt will ich noch eins kaufen und die Hand noch einmal versuchen. Da ich jetzt schon 3 Füßchen habe, dachte ich mir, kauf ich noch mehr Gips und mache ganz viele Abdrücke für die Familie. Schwupps schon hab ich schöne Weihnachtsgeschenke...Die Omis und Opis freuen sich ja über so etwas gaaaanz besonders....

wollt´s Euch nur mal kurz erzählen.... :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wie genau funktioniert
das denn mit den 3D abdrücken? musst du da den fuß in eine masse tauchen und den dann ausgießen??
schneestern83
schneestern83 | 16.11.2011
2 Antwort
-
Ui, das klingt supi. :) Ja, ich denke, das ist ein klasse Andenken! :) Wie alt ist deine Tochter? Meint ihr, es lohnt sich, dass ich das von Maxi auch noch mache? Ja, oder? Ist das gut gelaufen mit dem Set? Habe schon oft gehört, dass die Masse ziemlich fest ist und der Babyfuß/die Babyhand richtig reingepresst werden müssen, damit man was erkennt. Wo hast du es gekauft und wie teuer? Danke.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2011
3 Antwort
@schneestern83
also schwer war´s schon gewesen. Wir hatten uns deswegen auch nie so rank getraut, weil die Anleitung schon so schwer beschrieben war. Du machst zuerst ne Form. Hierzu rührst Du nach Anleitung die Masse an und dort drückst Du dann die Hand und den Fuß rein. In der Anleitung steht "zügig arbeiten", hab ich auch gemacht und deswegen ist die Hand mißlungen. Beim Fuss hab ich die Masse kurz andicken lassen und dann ab rein und dann brauchte man nicht mehr so lange zu warten, bis die Masse gummiartig fest wird. Danach gießt Du die Gipsmasse rein und lässt es ein wenig trocken und nimmst den Abdruck dann raus und lässt es weiter trocknen. Das schöne daran ist, dass Du die Form immer hast und immer und immer wieder mit Gips füllen kannst. Bestimmt reißt sie irgendwann ein, aber im Moment kann ich noch mehrere Abdrücke machen. Ist ein Set, welches man im Rofu bekommt.... Hattest Du auch keine gemacht als Johanna Baby war? lg
mosel
mosel | 16.11.2011
4 Antwort
@zirkum
also Johanna ist schon 2 Jahre alt, von daher kannst Du dass bei deinem Kleinen auch machen. Das schwierige ist, dass er dann aber ein/zwei Minuten ruhig halten muss. Vllt. machst Du es, wenn er schläft ?! Hab ich nämlich auch dran gedacht wenn ich die Hand mache... Also das Set hab ich ja geschenkt bekommen, aber ich hab´s mal im Rofu für 10 Euro gesehen. Die Hände/Füße muss man schon fest andrücken, aber ich hab die Masse einen Moment antrocken lassen und dann den Fuß rein und es hat geklappt. Man sieht sogar beim Gipsabdruck dann die Linien wo Du an Händen und Füßen hast. Es lohnt sich. Es sieht echt gut aus....
mosel
mosel | 16.11.2011
5 Antwort
@mosel
ich hab, als johanna 6 wochen alt war, nen 3d rahmen gekauft, den mit arcylmasse gefüllt und dann dort ihre füße rein gedrückt. das hab ich trocknen lassen und die abdrücke golden ausgemalt :) so konnte ich bei einem fehlversuch die masse erneut glatt streichen und nen zweiten versuch starten :) müssen die kinder denn die hände/füße wären des eintauchens ruhig halten? meine hanni ist so ein "matschekandidat" wenn sie was in die hände bekommt muss sie damit erst noch rum matschen :-s sieht man auch ganz toll beim mittagessen :-s
schneestern83
schneestern83 | 16.11.2011
6 Antwort
-
waaaa ich bin froooh :D ich hab was gaaanz tolles gefunden. http://www.3dhanddesign.de eine seite, wo man pulver und kram einzeln kaufen kann, und die anleitungen und tolle ideen gibts online gratis!!! UNBEDIGT ANSEHEN!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2011
7 Antwort
@schneestern83
wem sagst Du dass, Johanna auch. Wir hatten die Masse überall kleben...Wir haben beide ausgesehen...ich hab anschließend Kind, mich und die Küche geschrubbt ohne Ende...aber der Spaß war´s wert. Der Fuß war deswegen einfach, weil ich sie auf die Anrichte gesetzt hatte, Ihr was zu knabbern gab und dann den Fuß reindrückte. Da hielt sie still. Bei der Hand ging es nicht...no way. Sie hat immer wieder die Finger gekrümmt und wollte die Masse halt in die Finger nehmen...Ich mach es vllt. am WE wenn sie schläft.... :-)
mosel
mosel | 16.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading