18 monate alt und will nicht mehr alleine schlafen

kruemel2
kruemel2
04.11.2011 | 8 Antworten
Hallo habe ein riesiges Problem , mein Sohn istt 18 Monate alt und wie einfach nciht mehr in seinem Bett schlafen, er berührt nur die Matratze und schon gehts los mit dem Gebrüll.. krank ist er seit einer Woche auch mit Fieber, da kann ich es verstehen das er klammert und zu uns will.. ich gebe ihm die Nähe natürlich auch, aber es war vorhin auch schon so seit 7 Wochen geht es schon so dahin... er wird total aoft wach in der Nacht und schreit wie am Spieß, und lässt sich dann nicht mehr ins bett legen..

schreien lassen alles haben wir probiert funktioniert nicht....
Wir sind Umgezogen das ist aber auch schon 4 Wochen her, und es war in der alten Wohnung auch schon das er so schlecht schlief also denke ich nicht das es am Umzug liegt....

Ich bin Hochschwanger und schlafe seit 7 Wochen keine nacht mehr durch.... wenn er schreit gehen wir rein kurz auf dem Arm legen ihn ins bett und versuchen in zu beruhigen es klappt einfach nciht, Tagsüber will er auch nicht mehr in seinem Bett schlafen..ich bin einfach nur mehr verzweifelt weil ich nciht weiß was ich machen soll...

Wachstumsschub schließe ich aus der müsste eigentlich schon rum sein... kann mir jemand helfen bzw hat das jemand auch durch... wäre froh um jede Antwort

danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
die phase
dauert bei uns immer noch seid 2 jahren....... mein großer hat sich mit 5 jahren endgültig in sein bett verabschiedet... also von daher kommt es darauf an was du willst. ich sage mir immer das ich meine zwereg verstehen kann. die kleinen hilflosen werden in ihre eigenen betten gesteckt und sollen mit dunkelheit und allein sein klar kommen.... aber die großen starken erwachsenen dürfen zusammen in ein bett... ich find es ist ansichtssache... anderrum bemerkt dein sohn aber auch das da wohl noch ne veränderung ansteht und will noch reichlich nähe tanken.... er weiß ja noch nicht was mit dir passiert ..... ich denke es wird sich auch wieder legen... viel glück und alles gute
funkelinchen
funkelinchen | 04.11.2011
7 Antwort
@kruemel2
ich fühle mir dir ich kann das total gut verstehen bei uns is das genau das gleiche aber ich bin mir sicher es wird besser und es hört wieder auf auch bei dir
sweety-maus87
sweety-maus87 | 04.11.2011
6 Antwort
@sweety-maus87
ich bin froh zu hören das man nciht die einzige ist, aber es geht schon sooooo lange so das ich echt daran zweifle das es besser wird... zuerst dachte ich die Zähne , Schub , Umzug jetzt ist er auch noch krank... aber auch wenn er keien Fieber etc. hat wird er trotzdem wach., , und schön langsam geht mir die kraft aus... :-(
kruemel2
kruemel2 | 04.11.2011
5 Antwort
meiner ist 2 und fing auch aufeinmal an
meiner ist dann nachts zu uns gekommen und hat sich einfach geweigert bei ihn zu schlafen. najahabs dann 2 mal mit gemacht er sollte sich das net angewöhnen. dann fing das schon beim ins bett bringen an. da er sehr mama fixiert ist bin ich dann einfach mit dem hund gegangen oder so und jemand anders hat ihn ins bett gebracht. das ging ohne problem.und als kein anderer da war hab ich mit ne matte geschnappt und mich mit in sein zimmer gelegt bis er eingeschlafen ist. das wardann auch ma wieder eine nacht in der er durchschlief ohne zu gucken nachts ob mama auch nachhause gekommen ist. seid dem ich das gemacht hab gehts mit schlafen, aber wie gesagt einmal die nacht kommt er gucken ob ich da bin und lässt sich dann aber auch wieder in sein bett bringen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2011
4 Antwort
ich weiß wie du die fühlst
Hatten vor kurzem auch so eine Phase.eine Woche.nachts wurde er plötzlich schreiend wach.schlief dann bei uns.schlief da meist erst nach einer stunde ein und immer hab ich überlegt ob es richtig ist.schwierig.hab manchmal vor seinem bett gelegen bis er schlief.jetzt schläft er wieder normal
Schnuli_25
Schnuli_25 | 04.11.2011
3 Antwort
...
das kommt mir irgendwie bekannt vor sophia is 15 monate und schläft im moment seit 4 wochen bei uns zwischenzeitlich wars mal wieder okay da hat sie in ihrem bett geschlafen so 2 wochen und jetzt wieder:-( sie schläft in ihrem bett ein 2 stunden später weint sie und will raus naja ich hoffe es geht bald wieder vorbei viel glück
sweety-maus87
sweety-maus87 | 04.11.2011
2 Antwort
@piccolina
ja lasse ihn auch bei mir schlafen nur ist unser bett nicht gerade sehr groß und ich habe halt angst das er sich das dann angewöhnt dass er dann immer bei uns leigen will.. wir gehen mit ihm dann auf die Couch schlafen da. Haben bei euch die Phasen soooo lange gedauert?
kruemel2
kruemel2 | 04.11.2011
1 Antwort
vielleicht
lässt du dein kind auch bei dir schlafen..hatten wir auch solche phasen und die hat sich dann auch wieder gelegt... hat er vielleicht angst vor der dunkelheit? wenn ja vielleicht ein nachtlichtchen einstecken?
piccolina
piccolina | 04.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Baby 8 Monate, kann nicht alleine sitzen
27.03.2012 | 20 Antworten
Alleine einschlafen (22 Monate)
29.05.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading