Jetzt bin ich verwirrt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.10.2011 | 13 Antworten
eben war ja die hebamme da, soll ja laut ärztin nen ks machen weil baby liegt schief und nicht tief im becken und ist sehr groß, ist etwa 2wochen weiter als andre von der größe, termin wäre jetzt der 15te, jetzt meint die hebamme wiederum er würde eh erst unter den wehen richtig ins becken rutschen und wenn wir ihn am 15ten holen lasen könne es sein das die lungen noch net so weit sind- et wäre der 28te gewesen- gleichzeitig sagt sie aber er habe jetzt freigabe und dürfe jetzt kommen und wenn sollen wirs so versuchen und keinen ks machen....jetzt bin ich etwas verwirrt, hatte ja bei aline nen not ks und gebe zu- so was will ich nie wieder erleben, ich meine die ärztin wird doch sicher ihre gründe haben das sie sagt lieber gleich ks und net erst rumprobieren, will nicht das wir dann stundenlang da rumprobieren und am ende sind die herztöne wieder schlecht oder was auch immer will ja den kleinen net gefährden...was soll ich jetzt glauben, bin echt verwirrt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Man sollte vllt wissen, dass Krankenhäuser gerne mal "vorschnell" zu einem KS "raten" .... die verdienen sich ne goldene Nase dadran !
Mara2201
Mara2201 | 28.10.2011
2 Antwort
@Mara2201
ja das is mir klar, der rat kam ja auch net vom kkh sondern von meiner frauenärztin da sie sorge hat das erstens meine narbe reisst weil der kleine nen ziemlicher brocken ist und da er schräg im becken liegt und der kopf nicht fest ist, deswegen hab ich ja bedenken ob das erstmal probieren nicht mehr schaden anrichtet als wenn man gleich eingreift
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
3 Antwort
hmm
wo ist mein kommentar??? naja was ich sagte: rein von der unsicherheit her würde ich sagen, lass den kaiserschnitt machen, das kind liegt noch nicht richtig und es KÖNNTE deshalb knapp werden, und so bist du auf der sicheren seite, dass alles seinen geregelten gang nimmt... ich lass jetzt die pro kontra kaiserschnitt diskussion bewusst außen vor
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
4 Antwort
...
ärzte machen IMMER lieber kS...ist einfacher, planbarer und bekommen mehr geld! Meine sind auch alles erst einen 1 tag vor geburt bzw unter der geburt runtergerutscht!!!! und die letzten zwei waren auch gross und schwer;) Ich würd der hebamme glaube und es so versuchen...notfalls kann man immer noch nen KS machen!!!
linda1986
linda1986 | 28.10.2011
5 Antwort
Ich
würde mich da eher auf die Aussage des Arztes verlassen, denn der hat den Ultraschall und sieht ganz genau, was los ist. Und wenn Du dann im KH bist, wird ja auch noch mal Ultraschall gemacht. Auch da sind Ärzte, die schon wissen, was sie tun.
Lady1206
Lady1206 | 28.10.2011
6 Antwort
@fluffy81
also ich würde immer erst auf die hebame hören die haben mehr ahnung von geburten und düfen diese auch ohne ärzte durchführen , äzrte dürfen aber keine geburt alleine durchführen. ärzte machen es sich auch einfacher, zumal die feiertage kommen, damachen viele gerne ihren plan, bei ner geburt müssen die immer auf abruf sein. schau mal du hast noch 4 wochen in dene sich dein baby drehen kann, und das köpfchen meines jungen war erst 1tag bevor er kam ins becken gerutscht. und ob ne narbe reißt oder nich sieht auch die hebbi, die können sowas besser einschätzen als ärtze. lass deinem kind die zeit di es braucht, wenn es nicht richtig liegt sobald die wehen kommen, kannst du immer noch nen ks bkommen, aber zumindest durfte sich dein kind dann selbs denn zeitpunkt aussuchen wenn es kommt.
kiska86
kiska86 | 28.10.2011
7 Antwort
@kiska86
habe halt echt sorge weil bei meiner kleinen schon alles schief ging...und da hieß es kopf sei tief im becken, alles super usw...und das ende vom lied war das ich nen wehensturm hatte der weder von der ärztin noch von der hebamme ernst genommen wurde, der aber fürs baby auf dauer gefährlich wird was dann zur folge hatte das nachdem ich ewig gebettelt hatte mal das ctg angeschlossen wurd und die hebamme dann mit blassem gesicht die ärztin rief weil die herztöne noch bei um die 40waren, dann gings ab in den op, die kleine war blau-lila angelaufen und ich bekam sie nach über10 min das erste mal zu gesicht weil sie sie notversorgen mussten....und diesmal is ja schon vorher nix so wies sein soll deswegen hab ich jetzt noch mehr schiss muß ich zugeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
8 Antwort
@kiska86
also ich finde die gesetzliche regelung hat eher was mit dem berufsschutz als mit der kompetenz zu tun, und weder der arzt noch die hebamme haben nen absolutheitsanspruch, gewissheit kann dir da keiner geben auch wenn viele so tun, seis auch nur deshalb dass sich die leute dann sicherer fühlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
9 Antwort
@fluffy81
das ist wirklicgh keine schöne geschichte. hast du nun ne andere ärztin, und andere hebamma. vertraust du ihr sonst?? Wichtig das du dich wohl fühlst, denn auch wenn ich gegen ks bin auser im notfall, hängt vieles davon ab wie du dich fpühlst, wenn du voller angst und verkrampft zur geburt kommst wird es eh nichts...denn aus eigner efahrung weiß ich die spielt sich auch im kopf ab. habe bei der ersten in einer phase böse erfahrungen gesammelt und diese sind jedes mal hochgekommen. deshalb warte bis zum 9 dann haste ja fa termin, und wenn alles unverändert ist, und du angst hast dann belass bei dem ks. aber diese entscheidung solltest du treffen, vom herzen aus, unser unterbewusst weiß oft was das beste ist, höre drauf. lg
kiska86
kiska86 | 28.10.2011
10 Antwort
hallo
schwierig, eigentlich hätte ich bei der hebi mehr vertrauen, widerrum wenn du schon nen notks hattest würde ich das risiko nicht eingehen. kenn auch jemand die wollte beim zweiten unbedingt normal entbinden, obwohl alles nach ks ausgesehen hat und zum guten schluß musste wieder alles schnell gehen und sie hat wieder nichts mitbekommen. das muß nicht immer so laufen, hör auf dein bauchgefühl. alles gute
purzel2010
purzel2010 | 28.10.2011
11 Antwort
@kiska86
leider wirds wieder die selbe ärztin sein da wir hier in der nähe nur 1kkh haben in der die dame ihre praxis hat aber ich hab ne andre hebamme die auch von der story weiß...ich weiß das grad hebammen sehr gegen nen ks sind und kanns natürlich auch verstehen, wäre jetzt alles im grünen bereich würde ich dem ganzen auch entspannt entgegen sehen, wir wollten ja ursprünglich sogar ambulant entbinden aber seit dem letzten frauenarzt termin hab ich nen so mieses gefühl bei der sache das ich schon panik hab es könnte vorher losgehen, meine frauenärztin miente ja wenn er bis zum 9ten käme solle ich mir wegen des gewichts und der größe noch keinen kopf machen denn dann hätte er den stand 40te woche, also norm und es dürfte mit der narbe keine probleme geben aber selbst das beruhigt mich jetzt net mehr....eins weiß ich- nie wieder schwanger!!!!! das halten meine nerven net aus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
12 Antwort
...
kann dich voll verstehen. versuch dich nicht so verrückt zu machen, das verkrampft dich bloß. die messungen beim arzt sind auch nicht genau. bei uns hies es immer wir bekommen ein ganz kleines baby und bei der geburt hatte er dann 4010g. und wenn dein baby meint es wäre schon der richtige zeitpunkt zum kommen kannst du es auch nicht heben. will dir nur damit sagen, das man das nicht in der hand hat wie es laufen wird. geniese die letzten tage deiner ssw und freu dich auf danach, ganz egal ob ks oder natürlich, hauptsach euch gehts hinterher gut
purzel2010
purzel2010 | 28.10.2011
13 Antwort
@fluffy81
ich persönlich finde ziemlich schlimm , dass die ärztin dich so durcheinander bringt. eigentlich sollte ne schwangere ein gutes gefühl haben , wenn sie vom arzt kommt, mein fa hat mit dem gewicht jedes mal geflunkert, sagte das baby ist nicht größer als die anderen, wahrscheinlich sogar leichter, und das alles schon wird. naja wie gesagt warte erst mal ab, vielleicht dreht es von sich die tage, durch merkst doch bestimmt das es quer liegt.
kiska86
kiska86 | 28.10.2011

ERFAHRE MEHR:

verwirrt.fruchthöhle ohne hcg
18.06.2016 | 39 Antworten
39 + 5 SSW und bissl verwirrt
16.03.2012 | 9 Antworten
schwanger trotz periode? bin verwirrt
26.02.2011 | 6 Antworten
verwirrt nach frauenarzttermin
21.12.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading