Brutalität im Kinderzimmer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.10.2011 | 15 Antworten
Vor kurzem hat sich folgendes in unserem Kinderzimmer zugetragen.

Ein guter Freund von uns war zu Besuch und spielte mit unserem kleinen Sohn in dessen Zimmer.
Es lief eine CD mit Kinderliedern und als ´Fuchs, du hast die Gans gestohlen´ lief, rief unser Bekannter aus: „Was ist denn das für ein Lied? Das geht ja wohl gar nicht! Hör dir doch mal den Text an: Seine große, lange Flinte schießt auf dich das Schrot, dass dich färb die rote Tinte und dann bist du tot. Ist ja schrecklich!“
Er beschloss die Musik auszumachen und unserem Sohn etwas vorzulesen. Also nahm er sich das klassische Märchenbuch und fing an Hänsel und Gretel vorzulesen.
Ihr ahnt es sicherlich schon: er kam nicht weit, denn „das ist echt nicht zu fassen: hier werden kleine Kinder im Wald ausgesetzt, eine alte Hexe will die Kinder fressen und wie dieser Horrorsplatter ausgeht, wissen wir ja auch: die Hexe wird bei lebendigen Leib im Ofen verbrannt. Habt ihr eigentlich nichts ohne gemeine Brutalität?“
Dann klappte er das Buch zu und entschied sich mit den gewaltfreien Holzbauklötzen zu spielen, von denen unser kleiner Sohn ihm prompt einen an den Kopf warf…
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
*lach* bzgl. der kinderlieder muss ich grad an "achtung baby" von mittermeier denken *lol*
gina87
gina87 | 06.10.2011
2 Antwort
lol
*hust* XD
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
3 Antwort
oh man..
dein sohn ist genial ;) dem ging das "gemecker" vom bekannten sicher auch auf den keks ;) wobei ich das bei "fuchs du hast die ganz gestohlen" auch schon mal angemerkt hab
schneestern83
schneestern83 | 06.10.2011
4 Antwort
tja
dann schaut euch mal arielle an den teil wo arielle von der hexe ursula zum menschen gezaubert wird als ariele und ihr prinz im boot sitzen und sich fast küssen, sagt ursula wortwörtlich: arielle diese kleine SCHLAMPE !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
5 Antwort
...
Also auf der Einen Seite hat er Recht..denn bei Kindermärchen ist sowas tatsächlich fehl am Platz...aber es gibt leider kaum was gewaltfreies...von dem her kann er lang suchen! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
6 Antwort
ohman
diese geschichten und lieder sind schon so alt wie kann man sich noch darüber aufregen die meisten von uns haben das als kind auch gehört da hat sich auch niemand aufgeregt und aus uns ist was geworden oder klaut hier jemand gänze oder verbrennt jemand zb die oma im ofen???
Jasmin_Bayer90
Jasmin_Bayer90 | 06.10.2011
7 Antwort
hihi
hast du schön geschrieben :)
09mama
09mama | 06.10.2011
8 Antwort
lol
ehrlich gesagt find ichs auch zu brutal. die klassischen märchen les ich nich vor 6 jahren vor :D hier wird lieber caillou, kleine prinzessin, benjamin blümchen, bibi bloxberg und yakari gehört und gelesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
9 Antwort
...
achja man kanns auch übertrieben...das leben ist kein pony hof und generationen haben sich die geschichten angehört und es sind trotzdem net alles terroristen und pychopaten geworden oder? auch wenn man kinder gern als keine perfekte engel hinstellt...gewalt, konflikte und streit gehört zum leben dazu auch zum kinderleben!!!!
linda1986
linda1986 | 06.10.2011
10 Antwort
richtig
eigentlich viel zu brutal... allerdings waren die märchen damals nicht für kinder sondern zur belustigung von erwachsenen... da darf es schon bissi brutaler sein... aber ich hab mir das schon so oft gedacht.. max und moritz oder der daumenlutscher... der suppenkasper... ach alle nicht gerade gewaltfrei... ach und tom und jerry.. hab ich als kind geliebt.. heute als erwachsene denke ich nur.. mein gott, sowas kann man doch kein kind gucken lassen ;-) meine dürfen es trotzdem gucken, weil die sehen diese gewalt ja noch mit ganz anderen augen
butterfly970
butterfly970 | 06.10.2011
11 Antwort
....
da gebe ich dir recht linda1986 von der bekannten der bruder durfe sowas auch nicht hören und was macht er heute er spielt ballerspiele brügelt sich usw er war schon bei nem therapeuten und der sagte es hätte damit was zu tun
Jasmin_Bayer90
Jasmin_Bayer90 | 06.10.2011
12 Antwort
ich finde
wir eltern sehen brutalität mit anderen augen als kinder .. das hab ich auch schon an unseren bemerkt es wird ja in dem lied nicht grad beschrieben das der hase stirbt nur angedäutet das heisst für die kleinen einfach "pass gut auf "der hase entkommt ja .. udn märchen sowieso märchen handeln immer von einem bösen udn einem guten udn es geht immer gut aus .. und mal wirklich wo sollen die kinder sonst erfahren das es nicht nur gute menschen gibt im leben sondern das man auch aufpassen muss bei bestimmten menschen .. ich finde dein bekannter übertreibt .. währe es jetzt fehrnsehn hätt ich mitgemischt denn habt ihr euch schon mal mit euren kindern die zeichentrickfilme angeguckt die den ganzen tag laufen ? ??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
13 Antwort
@Sweetmum0912
nun muss ich mal fragen .. weisst du eig das schlampe nichts anderes bedeutet als .. ^^ Es ist in der ursprünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person" nur wird es heut zu tage zu oft mit sex verbunden und dadurch denken wir erwachsenen natürlcih gleich an bestimmte menschen dabei die im rotlichmilieu arbeiten wobei unsere kinder es aber noch nicht kennen .. wollt ich nur mal so richtigstellen :D nicht bös gement .. denke ja selber genauso ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
14 Antwort
Gut und Böse
Die elementarsten Emotionen, die ein Kind immer wieder erlebt ... und wir Erwachsene interpretieren viel zu viel rein. In solchen Zwischenschichten denkt ein Kind nicht ... das sieht nur das gute ist in Gefahr, das Böse aber wird meist bezwungen ... und damit das für ein Kind klar erkennbar ist wird verbrant, vergiftet oder es explodiert
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.10.2011
15 Antwort
...
na dann lieber etwas brutale kinderlieder als mediengesteuerte kleine bestien die alles haben wollen... wenn man sich alles so genau durchliest dann hätten alle märchenschreiber nicht den weg in jeden haushalt mit kindern gefunden... es werden ja jetzt auch viele bücher umgeschrieben damit sie politisch korrekt sind... zehn kleine negerlein gibt es nicht mehr, es heisst auch nicht mehr wer hat angst vorm schwarzen mann sondern wer hat angst vor dracula... jetzt mal im ernst, wenn ihr an eure kindheit zurückdenkt war es da wirklich so schlimm für euch was in den märchen abging? ich fand da die nachrichten weitaus beängstigender...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 06.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Der richtige Platz fürs Kinderzimmer?
09.11.2014 | 16 Antworten
meine katze macht ins kinderzimmer
17.07.2014 | 8 Antworten
"Wichtige" Möbel im Kinderzimmer
12.05.2014 | 16 Antworten
Gebrauchte Matratzen kaufen?
28.02.2013 | 8 Antworten
Laminat oder Teppich im Kinderzimmer?
19.09.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading