KiGa

fynns_mama
fynns_mama
22.09.2011 | 20 Antworten
Ich habe ja bereits schon erwähnt das mein Kurzer nach dem ersten Tag aus der Kita geflogen ist, besser gesagt man hat mir gesagt das er vorübergehend nicht mehr kommen darf. (aber das ist für mich fast das selbe)
Heute rief mich die Leiterin dieses Kita an und wollte mit mir sprechen, weil sie verschiedene Leute angesprochen haben warum mein Zwerg nicht mehr in den Kindergarten kommen darf und warum er rausgeflogen sei nach dem ersten Tag.
Wo die das herhaben das er rausgeflogen sei weis ich nicht, denn ich habe nur gesagt das ich ihn selbst rausgenommen habe weil es da einfach nicht funktioniert.
Weiterhin blieb sie bei ihrem Entschluss das mein Kind extrem auffällig sei und in die Hände eines Arztes gehört, was ich wiederum nicht verstehe da es ja in meiner privaten Kinderbetreung alles super funktioniert?!
Nach diesen Telefonat war ich nervlich total am Ende, ich konnte nur noch weinen, habe ich mir doch so gewünscht das das alles mal zu ende ist und wir unsere Ruhe haben.
Mein Kind ist nicht krank er ist doch blos ein sehr lebhafter kleiner Junge ist das etwa falsch? (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sowas liest man ja auch selten
Was hat dein Kleiner am ersten Tag gemacht ??? Möbel zerkleinert ?? Kinder verprügelt ?? Das Bastelmaterial im Klo runter gespült ?? Was kann man anstellen, dass ein Kind nicht mehr kommen darf und nicht tragbar für eine Kita sei ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.09.2011
2 Antwort
Und ...
... was verstehst Du genau unter lebhaft ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.09.2011
3 Antwort
...
melde ihn im anderen kindergarten an und melde das dem jugendamt. die spinnen doch. mein sohn war damals auch sehr lebhaft. deswegen ist man noch lange nicht krank und nach einem tag kann man sowas schon gar nicht sagen.
Petra1977
Petra1977 | 22.09.2011
4 Antwort
----------
Was hat er angestellt?
Noobsy
Noobsy | 22.09.2011
5 Antwort
@Petra1977
Irgendwas muß ja gewesen sein, dass eine Kita sagt: das Kind nehmen wir nicht ... mich würde es brennend interessieren was los war an dem Tag ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.09.2011
6 Antwort
ich würde auch
gerne wissen, was da passiert sein kann, das das kind nicht mehr kommen darf
kiska86
kiska86 | 22.09.2011
7 Antwort
KiGA
Danke für eure Antworten, nein er hat niemanden wehgetan und auch nichts kaputt gemacht, er hat nur nicht auf die Erzieherinnen gehört und wollte sich nicht mit hinsetzten zu Frühstück und angeblich wären auch an diesen Tag 2 Erzieherinnen nur mit ihm beschäftigt, er soll angeblich mal da und mal da gewesen sein, er fand die Toilette total fastzinierend und wollte da drin bleiben, er hat auch nicht immer wieder das Spielzeug so ausgeräumt wie die es wollten. Selbst sage ich er ist ein kleiner Lausbub der kein Fleisch ist und da sollte er es essen. Andere Kita ist ned so einfach ihn wo anders unterzubringen ist ein haufen Bürokratie die jetzt schon 2 Wochen dauert.
fynns_mama
fynns_mama | 22.09.2011
8 Antwort
KiGa
Alos er sagt kein Wort, nur am Tag danach hat er früh morgens geweint und gemeint das die da gestern böse zu ihm waren, ansonsten bekomme ich aus meinen Sohn nix raus :-( Ich weis ja das er kein ENGEL ist, aber wenn er sich tatsache so aufgeführten haben sollte gabs dafür einen triftigen Grund ich kenne ihn gut genug sowas tut er nicht. Er gestern sagte mir eine mama desen Kind auch in der privaten Kinderbetreung ist, das mein Zwerg ein Kleines süßes hilfbereites Kerlchen sei, er hat sie begrüsst und Ihr und ihrem Kind die Tür ausgehalten.
fynns_mama
fynns_mama | 22.09.2011
9 Antwort
@Solo-Mami
Ähm, nein ... da muss nicht unbedingt was schlimmes passiert sein. Nicht alle Kitas und deren Erzieherinnen sind immer lieb und nett zu den Kindern. Meine Kollegin hatte ihren Sohn mit etwas mehr als einem Jahr in einer Kita und wurde dann letzendlich dazz gebracht, dass sie ihn wieder rausnimmt. Begründung: - der "hört" nicht auf das was man sagt - der kann sich noch nicht alleine beschäftigen - er spielt nicht "richtig" und noch einige ähnliche Sachen. Wohlgemerkt haben die das von einem 1jährigen erwartet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2011
10 Antwort
@fynns_mama also dieser kiga
ist für den a... so wie du es beschreibst, ist es doch ein völlig normales verhalten eines kindes was neu raus kommt, ich kenne das von unseren kiga auch nur so das kinder nicht sofort alles richtig machen, es braucht zeit und gedult bis sie das können und verstehen und auch das ein neues kind viel aufmerksamkeit ist total normal, ich glaiube die erzieherinnen haben ihren beruf nicht verstanden, würde mich bei den träger beschweren.
kiska86
kiska86 | 22.09.2011
11 Antwort
KiGa
Ja du hast volkommen recht @Solo-Mami genau sowas hat man zu mir auch gesagt, naja und das kam noch dazu mit dem bescheuerten Essen, aber ist halt nun mal so das mein Kleiner kein Fleischfan ist. Komisch an der ganze Sache ist, das die Spielfreundin von meinen jeden Tag ihre ganze Brotzeit wieder mitbringt und da sagen die nix !!
fynns_mama
fynns_mama | 22.09.2011
12 Antwort
hmmmm
nicht gerade die besten Voraussetzungen ... aber damit müßte eigentlich ein geschultes Personal umgehen können. Gerade in der Eingewöhnungszeit sind viele Kinder anders drauf als sie eigentlich sind. Nach einem Tag da schon zusagen ne ist nicht halte ich für übertrieben Gab es denn noch ein Gespräch im nachhinein ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.09.2011
13 Antwort
KiGa
Viele sagen wir das man den Kleinen Zeit geben sollte, das nicht gleich am anfang alles so top läuft. Na und Kinder sind auch doch oft mal so das sie zu etwas keine lust haben aber sind wir Erwachsenen nicht manchmal auch so ? Diese Ganze Sache habe ich besprochen mit dern Kinderbetreuerinnen meiner privaten Betreung, mehreren Ärtzen sowie einer Leiterin eines anderen Kindergartens. Was sie geäußert habe habe ich natürlich auch der leiterin gesagt, nur kam es bei mir so an das sie das nicht hören mag, in ihren Augen ist mein Kleiner auffällig.
fynns_mama
fynns_mama | 22.09.2011
14 Antwort
KiGa
Na klar gab es Gespräche danach, aber mit meiner Meinung stand ich so ziehmlich allein da. Die blieben bei ihrer Meinung
fynns_mama
fynns_mama | 22.09.2011
15 Antwort
des kenn ich
am 1 schnubbertag vom großen bin ich auch mit dem worten "nico wurde heut geschimpft, weil er im stuhlkreis net sitzen geblieben ist" begrüßt. ich hab dann nur gemeind, woher er des wissen soll, das er noch nie ein stuhlkreis gemacht hat und es net kennt. so wurde mein sohn der ganze kiga versaut. der 2 schnubbertag war auch net besser, nico hat mit wasser gespielt und hat es klo geflutet, da hab ich zu hören bekommen, das sie net die zeit hat mein sohn am arsch zu kleben was er macht. mein sohn wollte dann ab dem zeitpunkt nimmer in kiga, jetzt geht er in einem neuen und geht mit begeisterung rein. des verhalten was euer kiga an tag legt, ist unter aller sau. die können doch an 1 tag net des kind beurteilen das es in die hände vom arzt gehört, also gehts noch.
supimami2008
supimami2008 | 22.09.2011
16 Antwort
KiGa
Genau deswegen mag ich auch nicht mehr das er dahin geht, aber die in der Kita wollen alles das was ich zu sagen habe nicht hören. Das ist schrecklich und macht mich ganz schön sauer. Die Toiletten da waren für ihn total fazinierend da sie ja genau in seiner größe waren. Mit Verwunderung stelle ich aber jedes mal fest wie gut es doch eigendlich in dieser Kinderbetreuung läuft und das sind auch alles Fachkräfte !
fynns_mama
fynns_mama | 22.09.2011
17 Antwort
..
ganz ehrlich...wenn die ihn da nich mehr haben wollen, würde ich da fristlos kündigen und mir nen neuen platz suchen...dem JA kanns ja wurscht sein in welchen kiga es geht...gesetz dem fall du brauchst dafür irgendwelche bestätigungen vom JA ...
gina87
gina87 | 22.09.2011
18 Antwort
KiGa
Also nach der Aktion die in diesen KiGa gelaufen ist möchte ich mein Kind da nicht mehr hintun, nur die lertein meinte da gestern das auch jetzt immer noch mein Sohn da sehr willkommen sei und man ihn gern wieder in diesen Kindergarten aufnehmen würde. Das versteh ich nicht, die muss doch gemerkt haben das ich eigendlich schon ganz schön wütend und entäuscht über diesen Einrichtung bin ?! Klar ist erstmal das er 3x mal die Woche in die private Betreung geht und die ist ja in meinen Fitnessstudio und da geht er total gern hin, wenn es nach ihm gänge würde er dort jeden Tag hingehen, er mag die Betreuerinnen da sehr sehr gern und kennt die hälfte schon mit dem Vornamen :-)
fynns_mama
fynns_mama | 23.09.2011
19 Antwort
.
ja gut aber nach allen vorkommnissen würde ich ihn da auch nich mehr hingeben...erst a dann b oder wie...rausschmeißen und hinterher sagen er is willkommen oder was...nee..das würd ich auch nich wollen...kündige den betreungsvetrag bei denen und dann is gut...dann haste mit denen nix mehr zu schaffen und kannst nach ner anderen einrichtung ausschau halten
gina87
gina87 | 23.09.2011
20 Antwort
diese blöden Kitas
Hallo an alle :-) Also ich werd das jetzt mal ein bisl aktualisieren :-D Vor einiger Zeit war ich nun mit meinen Zwerg in einen SPZ Der Kinderarzt und auch die Ergo waren entsetzt. Beim ersten Termin da sagte man mir blos folgendes über meinen Kleinen: "er sei mit der Sprache nicht so gut, redet zwar wie ein Wasserfall aber ordnet die Worte nicht gescheit an, die Feinmotorik könnte auch besser sein und er hat etwas Unruhe in sich mit der aber eine Erzieherin gut umgehen können müsste denn dafür sei sie ja ausgebildet", und zum schluss meinte er noch: " die meisten Kitas wären wie Massentierhaltungen" d. h. Kinder, Kinder und Kinder = ein Haufen Fördergelder. Also es kam raus mein Kurzer ist nicht und nimmer Verhaltensauffällig :-D
fynns_mama
fynns_mama | 24.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Trocken werden im KiGa
28.04.2014 | 9 Antworten
Nimmt ihr was mit in den Kiga-Geburtstag
25.10.2013 | 19 Antworten
Übergewicht im Kiga
25.08.2013 | 17 Antworten
Kiga Fotos Datenschutz
03.06.2013 | 31 Antworten
bescheinigung fürs arbeitsamt vom kiga?
16.01.2013 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading