Sie schlafen einfach nicht durch!

Sarahlee0684
Sarahlee0684
31.08.2011 | 9 Antworten
Meine Kinder fast 2 1/2 und 1 1/2 Jahre alt schlafen keine Nacht durch. Jeder hat sein eigenes Zimmer. Die Kleine kommt nachts immer noch und will ihre Flasche. Der Große kommt in unser Zimmer und will dann sein Trinken haben. Ich habe schon versucht nur noch Wasser oder Saft zu geben, dann schlafen Sie aber nie weiter. Die Kleine hat dann auch noch so angewohnheiten wie morgens um 4 aufzuwachen und dann 1 h lang nur zu sprechen und rum zu quitschen. Wir haben momentan echt keinen Schlaf mehr ...
Ich frag mich auch warum das so ist, die beiden bekommen den ganzen Tag über ihr essen und zu trinken ist auch immer reichlich da.
Habt ihr Tips??

LG Sarah
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
9 Antwort
@knisterle
sorry ich meinte Tee :) Die kleine erzählt und der Große der schreit immer gleich rum wenn er aufwacht
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 31.08.2011
8 Antwort
@all
ich meinte Tee und keinen Saft : (
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 31.08.2011
7 Antwort
...
Also Saft würde ich gar nicht geben nachts, das ist mal überhaupt nicht gut für die Zähnchen. Ich würde es auch nur mit Wasser probieren.. und wenn der Große erzählt, lass ihn doch ... Solang er nicht rumschreit oder so ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2011
6 Antwort
...
Ja, bei uns gab es nachts nur WASSER - dann hat die Große mit 1, 5 Jahren auch durchgeschlafen. Die Kleine ist jetzt 10 Monate und schläft auch durch, seit Sie eine Woche nur Wasser ind er Nacht bekam. Die Große hatte dann mit 1, 5 Jahren, bis Sie 2 war eine Wasserflasche mit im BETT - so eine von AVENT, die nicht ausläuft, aber Sie hat das Wasser NIE getrunken - meist MORGENS erst nach dem Erwachen.
deeley
deeley | 31.08.2011
5 Antwort
***
Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt einen oder mehrere drauf kriege :) Aber ich finde das ist alles etwas, was man mit viel Konsequenz anerziehen kann. Wenn Du sagst, dass sie nur mit Wasser gar nicht mehr einschlafen, dann zeigt das ja schon, dass du inkonsequent bist, , was das angeht. Ich weiß dass man selber todmüde ist und einfach nur froh ist, wenn die Kleinen weiterschöafen. Das hatten wir bei unserem Sohn auch. Aber wir haben uns nachts mit dem Aufstehen abgewechselt, sind sogar vier nächte hintereinander 1-2 Std alle 10 min aufgestanden. Aber er kam partout nicht in unser Bett und hat auch nur Wasser bekommen. Seit fast einem Jahr schläft er abends alleine ein, gibt natürlich immer mal einen Tag, wo er nicht will, und nachts komplett durch, bis morgens um sechs. Dann holen wir ihn noch zu uns hoch, zum Kuscheln. Auch wenn es schwer fällt, aber ihr müsst ruhig und konsequent bleiben, dann geht das irgendwann.
Jinja87
Jinja87 | 31.08.2011
4 Antwort
Guten Morgen
ein rezept zum durchschlafen gibt es leider nicht unsere tochter ist 10 jahre und komm fast jede nacht in unser bett außer am wochenende wenn der papa da ist ... da ist kein platz im bett :) aber süsses trinken in der nacht würde ich bei zeiten abschaffen in der nacht gibt es nur wasser und am tag ungesüßten tee oder saft mit wasser verdünnt"schorle selbst gemixt" LG
tormueller
tormueller | 31.08.2011
3 Antwort
...
Bekommt deine Kleine nachts Milch aus der Flasche? Unsere Maus, 13 Monate, wollte bis vor einiger Zeit nachts eine Milchflasche - wir haben auf Wasser umgestellt, auch der Zähne wegen. Sie hat das natürlich nicht einfach so machen lassen. Wir haben die Milch zunächst von Nacht zu Nacht verdünnt und dann irgendwann eben nur noch Wasser angeboten. Waren nochmal ein paar Nächte Geschrei und sogar eine komplett schlaflose Nacht, aber nun trinkt sie nachts problemlos Wasser WENN sie wach wird. Sie schläft inzwischen auch öfter durch, weil es sich für Wasser wohl nicht aufzustehen lohnt. Vor dem ins Bett gehen bieten wir ihr immer eine volle Flasche mit ungesüßtem Tee an, anfangs hat sie davon gar nichts getrunken, inzwischen trinkt sie nochmal zwischen 60 und 100ml davon. Aber wie gesagt, der Zähne wegen find ich persönlich es sehr wichtig nachts keine Milch und natürlich auch keinen Saft zu geben. Dann kann man sich das Zähne putzen am Abend auch sparen.
Sooy
Sooy | 31.08.2011
2 Antwort
oh weh
süße ich hoffe ja das unser 2. kind das gegenteil von unserem großen wird, in sachen schlaf! denn jack is immernoch jede nacht wach und will trinken und reden, manchmal geht da theater auch so 1-2h ... ich bin auch todmüde -.-
DieSus
DieSus | 31.08.2011
1 Antwort
tja ich denke das is glücksache
welche kinder durchschlafen und welche nicht.hast du schonmal was von den buch gehört das kinder erst schlafen lernen müssen?ich habs selber nicht gehabt aber vielleicht steht da auch was drin.ich hab bei meinen zwillingen bis ca 2, 5-3 jahre nicht durchgeschlafen.sie kamen da auch immer so 2-3x in der nacht pro kind wegen trinken.es gab nur ein schluck wasser.irgendwann kamen sie nimmer.auch der kleine.der schlief scho mit 4 wochen durch und hatte dann erst ab 7.monat ne phase wo er immer nachts munter war.durchaltevermögen war da bei uns angesagt und immerwieder hingelegt.irgendwann isser eingeschlafen.und jetzt wird er 2 und schläft immer ausser krankheit seit nen halben jahr durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading