Fragt ihr euch auch manchmal woher kann das kind das jetzt auf einmal

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.08.2011 | 14 Antworten
meine kleine überrascht mich immer wieder.sie is jetzt 3, 5..zählen bis 20klappt super und so vor 2 wochen fing sie auf einmal an auf englisch zu zählen, bis 10 ohne fehler...kein plan wo sie das auf einmal her hat, kiga hatte ferien und mit den so kleinen machen sie das da au net soweit ich weiß....was das malen angeht ist sie auch nen phänomen...sie kritzelt nur rum, hat keine lust auf malen aber schreibt schon buchstaben ohne probleme, mama und oma hat sie jetzt mal neulich geschrieben und ihr name geht bis auf das e auch schon.manchmal frag ich mich echt woher nehmen die mäuse das, ich mache zwar natürlich auch viel mit ihr aber will sie da ja net so drillen, die schule kommt schon noch früh genug aber ich glaube die kleinen sind echt wie schwämme, die saugen alles auf soviel sie nur können ;-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hey
hört sich nach einer Art Hochbegabung an...hab ich neulich erst gehört...nicht malen oder kritzeln, sondern lieber Zahlen schreiben oder eben Buchstaben.....Eig doch sehr ungewöhnlich für ein 3, 5 Jähriges kind! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
2 Antwort
kenne ich auch von meiner tochter
sie hat auch mit allem sehr früh angefangen.. sie kann sämtliche buchstaben, bis 25 zählen und versucht auch schön wörter zu erkennen, oder soll ich es lesen nennen?? aso sie ist auch 3, 5 jahre alt und bis 20 konnte sie schon mit 2, 5 zählen.auch 2-3 sätze kann sie auf englisch und einzelne wörter.. ich könnt noch so viel aufzählen, was ich in dem alter nicht normal finde.. aber da scheinen wir ja nicht die einzigen zu sein. hab bloß immer angst, dass fremde denken würden wir drillen unser kind-von wegen übermami und so...
nicki21051979
nicki21051979 | 09.08.2011
3 Antwort
@Kekslosekeksdos
ja wundert mich auch immer wieder...wir malen immer pünktchen pünktchen komma strich- das geht ja ganz gut aber im vergleich dazu wennman sagt aline schreib mal nen a oder nen n oder nen m das geht ausm stehgreif ohne mit der wimper zu zucken...sie bringt ja immer "gemalte" bilder aus dem kiga mit, das is nen reines farben wirrwarr als hät ne stiftpackung auf das blatt gekotzt ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
4 Antwort
@nicki21051979
ja das problem mit dem drillen seh ich nämlich auch immer, aline sprach schon mit 16monaten ziemlich gut, so mit 2 eigentlich fast normal und da wird mann immer sehr komisch angeschaut, nur wo sie das mit dem englisch jetzt her hat weiß ich au net, das schreiben üben wir immer mal wenn sie lust dazu hat aber befürchte ja das es dann in der schule probleme gibt daher vermeide ichs eigentlich noch so gut es geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
5 Antwort
@fluffy81
jap, Hammer...hab letztens was über hochbegabte Kinder gesehen im Tv....Ein 3 Jähriger hatte schon die Steuererklährungen vom Vater übernommen usw....In der Schule dann, war nichts mit spielen mit den anderen, Das konnte er auch garnicht so...immer wie wirr umher gelaufen und hat garnicht gewusst was das soll!!! Ansonsten hat er sich ein wenig Gedanken über seine Zukunft gemacht und wie es später nach der Schule mit Den Mathearbeiten weiter geht... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
6 Antwort
....
hat mit 4 Jahren schon die unmöglichsten Zahlenvorgänge gelöst usw.....schon der Hammer.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
7 Antwort
lass mal
mein Grosser konnte auch mit ca 3.jahren bis 20 zählen aber er hat morgens immer diese eine Kindersendung gekuckt bevor er zur Kita ging und macht er jetzt immer noch ick glaub Dora oder so heisst das ! ! ! vllt schaut sie das ja auch da lernt sie denn Kindern auch Englisch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
8 Antwort
macht meine auch...
englisch zählen hat sie sich von dora damals abgekuckt. dann hab ich sie im englisch unterricht angemeldet und sie lernt wie ein weltmeister ohne probleme. die lehrerin fragte mich nach der 3ten stunde gleich, ob sie bei uns 2sprachig erzogen wird....sie konnte mit 18monaten bereits alle farben, zählen bis 20 mit 2 und sämtliche automarken, buchstaben und zahlen lesen etc... da die vorschule im kiga nicht von den anderen getrennt ist .
Saridia
Saridia | 09.08.2011
9 Antwort
@Saridia
ja für einen selbst bleiben sie doch immer die "kleinen" :-) meine motzt auch immer gleich nein mama das kann ich alleine, seufz, sie werden selbst jetzt schon so schnell erwachsen :-) meine war immer so süß, ich leide unter migräneattacken und wenns dann mal wieder so schlimm war saß meine kleine schon mit um die 2jahre mit mir im bett und hat mir ihre bücher "vorgelesen" ;-) sie konnte sie immer nach 2-3mal vorlesen auswendig und saß dann neben der mama wenns mir schlecht ging und hat struwelliese "gelesen" oder ihre kleine prinzessinen bücher...da wirken sie schon soooo groß...menno die zeit geht viel zu schnell rum ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
10 Antwort
@fluffy81
struwwelliese? Ich habe diese buch geliebt als Kind! Und meine tochter liebt es jetzt auch :) bin ich so froh drum. Obwohl es nach heutigem pädagogischem standpunkt wohl nicht gerade gut wegkommen würde... *ggg* Klar bleibt sie immer meine kleine - und zum beglucken hab ich jetzt meinen kleinen sohn, trotzdem fällt es mir schwer... sie kommt mir manchmal soweit weg vor . Tickt deine auch so aus, wenn etwas nicht gleich klappt, wie es soll? Und es nicht nach IHRER nase geht? denn so selbstständig sie auch ist - sie erkämpft sich das alles schwer, will sich nix zeigen lassen.. sondern erfindet das rad lieber neu...*G*
Saridia
Saridia | 09.08.2011
11 Antwort
@Saridia
oooojaaa!!! das kenn ich, sie fummelt lieber ne stunde an irgendwas rum als sich auch nur eine sekunde helfen zu lassen und wenns dann imer noch nicht klappt fliegts durchs zimmer und madame is bockig :-) ich hab sie mitlerweile so weit das sie sich wenigstens ab und an mal helfen lässt aber selbst beim anziehen- da kann ich hundert mal sagen sie hat zb den schlüpfer falsch rum an- nein wenn madame sagt das ist so richtig dann ist das so richtig....und wenn wir zb beim spatzierenegehn mal in ne richtung wollen wo sie keine lust zu hat dann wird stehen geblieben bis jemand kommt und sie mit trägt- vonn alleine aus geht sie dann keinen meter mehr- sie wollte da ja schließlich net lang gehen, zum piepen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
12 Antwort
@fluffy81
lol -bei uns fliegt auch immer so einiges durch die gegend :) ich seh schon, wir haben ein 2 ähnliche exemplare daheim *ggg* deine ist nicht zufällig auch steinbock?
Saridia
Saridia | 09.08.2011
13 Antwort
@Saridia
ne aline hat den steinbock um 2tage verpasst- sie is wassermann ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011
14 Antwort
dasliegt ganz einfach daran
das man sich mit den kinds beschäftigt... sie gucken sich das ab, merken sich das und irgendwann staunt man bauklötze... wenn man die kinder aber nur vordem fernseher parkt, dann wird das auch nix ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2011

ERFAHRE MEHR:

woher kommen die baby´s?
03.02.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading